Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Thema: Spiegel morsch - Spiegel erneuern

  1. #41
    Oberbootsmann Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein
    Registriert seit
    01.10.2019
    Alter
    48
    Beiträge
    745

    Standard

    Zitat Zitat von shakalboot Beitrag anzeigen
    Ja - Markus, die Bilder der "Ersteröffnung" sehen immer schlimm aus, aber wenn das ganze Torfgebirge auf dem Kompost gelandet ist, wird die Stimmung wieder besser....ich weiß - blöder Spruch, aber so kannst Du dich Stück für Stück vorarbeiten.
    Dominik meinst du - Ich weiß, wie sowas ausschaut

    Sei froh, um alles, was verottet ist - das geht leicht raus. Also natürlich nicht hinsichtlich der Stringer... Je gammeliger das Holz im Spiegel, desto einfacher kannst es zusammen fegen. Wenn der Spiegel nur halb gammelig ist, ist das richtig Arbeit.
    Das Gefutzel unten bekommst mit nem Flachmeißel evtl. raus - je nach Zustand. Kannst auch n Flachstahl seeeehr flach anschleifen oder gleich n Steckbeitel nehmen. Normale Flachmeißel sind zu stumpf.

    Aussen am unteren Rand wirst evtl. den Boden wegschneiden müssen, um wieder dran zu kommen - hat den Vorteil, daß du besser den Zustand der Stringer siehst. Aber erstmal Stück für Stück - rausschneiden kann man immer noch, falls notwendig.


    Edit:
    Grad Bilder nochmal angeguckt - Stechbeitel hast ja schon. Mit ner dünnen Trennscheibe auf der Flex oder nem Multimaster kannst das restliche Spiegellaminat bündig zum Boden hin abschneiden, dann bekommst den Holzrest auch besser raus. Musst eh, bevor du die neue Platte einklebst.
    Geändert von Rot-Runner (21.11.2020 um 19:26 Uhr)

  2. #42
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Die Spiegelknie waren ein echter Krampf die raus zu bekommen.. Die waren geschraubt und dann mit Epoxy oder was das war überzogen. Erstmal die schraube finden.

    Der Spiegel ist teilweise noch echt gut gewesen.. Da merkt man es direkt wie Wiederstand fähig das Material ist. Mit dem Stechbeitel hab ich bisher das ganze alles gemacht. Gut Fuchsschwanz, Flex, und Stichsäge kamen auch zum Einsatz. Aber die meiste harte Arbeit war mit dem Stechbeitel. Ich bin so froh wenn das ding draußen ist und meine Hände werden es mir auch danken.

    Ich habe jetzt mal eben noch im Baumarkt diese Raspeln geholt.

    https://www.bauhaus.info/fraeser-fra...set/p/22377762

    Damit werde ich versuchen den restlichen Teil vom Spiegel unten aus dem Boot zu entfernen. Darüber Berichte ich dann ob das Werkzeug etwas taugt oder nicht!

    Gruß Dominik

  3. #43
    Oberbootsmann Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein
    Registriert seit
    01.10.2019
    Alter
    48
    Beiträge
    745

    Standard

    Ich hege etwas Zweifel, ob du damit beim Holz weit kommst - die Dinger hab ich auch zuhaus. Aber versuchen, versuchen, versuchen - ist immer der beste Weg. Irgendwie gehts immer - ich hab ne ganze Woche gebraucht, um den Spiegel der Checkmate zu entfernen. Ja, intaktes Holz ist verdammt widerstandsfähig

  4. #44
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Ich glaube für die morschen Stellen wo ich mit dem Stechbeitel nicht richtig ran komme könnte es eventuell sinnvoll sein oder für ganz unten.. Aber mal sehen am Montag.

  5. #45
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.899

    Standard

    Hallo Dominik,

    das sieht alles sehr gut aus. Du kommst gut voran.

    Gruß Walter

  6. #46
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Es ist vollbracht.. Der sch.... ist raus.

    Habe nun schon angefangen die Rückwand bissel zu schleifen.

    Morgen werde ich Holz besorgen und zwar das hier.

    https://www.hornbach.de/shop/Sperrho...caAgu6EALw_wcB

    Die Stärke muss ich morgen noch ausmessen, da ich unten schmaler sein muss und dann erst nach paar cm aufbauen kann.

    Epoxy und Glasfasermatten würde ich Online bestellen. Kann mir da eventuell jemand sagen was ich brauche? Davon hab ich keine Ahnung.

    Ich denke das der Spiegel am Ende ca 40 - 50mm haben wird?

    Ganz unten in der Bilge hab ich eine vorgegebene Stärke die ich einhalten muss, da es unmöglich ist dort etwas zu entfernen. Ich würde zuerst eine komplette Spiegelplatte machen und am dort dann wo ich wieder am "Boden" bin dann aufbauen.

    Kann mir noch jemand sagen ob ich dieses Loch zu machen kann?. Benötige ich das?
    1. ist da eh der Spiegel vor.
    2. wenn ich dort in das kleinere Loch hinten drin rein stochere geht es auch nicht weiter?. Eigentlich ist das Teil ohne Funktion.. Da war vorher ein Stöpsel drinne.

    hier mal noch einpaar Bilder:
    Angehängte Grafiken

  7. #47
    Oberbootsmann Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein Rot-Runner kann auf vieles stolz sein
    Registriert seit
    01.10.2019
    Alter
    48
    Beiträge
    745

    Standard

    Das Loch ist der Lenzstopfen bzw. die Lenzöffnung. Kann man brauchen, kann man nicht brauchen. Ich persönlich hab es und schätze es und werde es auch immer wieder einbauen. Wiederum ist das natürlich eine zusätzliche Gefahrenquelle für Wasser ins Holz, Wasser ins Boot. Dafür bekommst Wasser aus dem Boot wieder raus, wenn es selbst aus dem Wasser draussen ist.
    Wenn es nicht durchgängig ist, dann hats jemand zugekleistert. Und klar - dein Spiegel ist davor, da muss logischerweise dann wieder n Loch komplett durch und ganz wichtig: Das muss auch komplett versiegelt sein. Ich hab immer eine Hülse mit Gewinde am Ende (M18) eingeklebt. Ob du das willst / brauchst... keine Ahnung.

    Glasgewebe:
    Du hast ja in etwa deine Fläche, die du laminieren willst. Daraus ergibt sich die qm an Glasgewebe - und dann, je nach Stärke, mehrere dünne oder nicht ganz so viele dickere Laminatstücke. Und aus denen resultiert wiederum die benötigte Harzmenge.
    Spiegelaufbau (Holz und Glas) hat Walter sehr oft beschrieben, du kannst mal danach suchen - oder warten, bis er es dir vorgibt. Ich mach das immer nach Bauchgefühl, das ist eher so ne wage Angabe dann Aber 40-50mm Spiegelstärke ist gängig (Bei Aussenbordern weiß ich es aber nicht).
    Harzmenge - es gibt online diverse Laminatrechner, zB bei HP-Textiles. Gerade wenn du sowas noch nie gemacht hast, kannst gerne einiges an Harz dazu rechnen, da man dazu tendiert, mehr zu brauchen, wenn man ungeübt ist. Mehr Harz ist an sich nicht schädlich, abgesehen vom zusätzlichen Gewicht, bringt aber auch nichts. Aber lieber zu viel, als zu wenig Harz...

    Hast mal deine Stringer kontrolliert?

  8. #48
    Vollmatrose Tilli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.05.2020
    Ort
    Leipzig
    Alter
    43
    Beiträge
    94

    Standard

    Servus,

    Ich denke mal das die Anzahl der Bretter 4x 12mm bzw. 5x 10er Sperrholz betragen wird. Dazwischen kommen 2 Lagen 450er Glasmatten mit 450gr/qm, quasi 6 bzw. 8 Lagen. Die mal deine errechneten qm pro Lage (gesamte Breit x Höhe von Kiel bis Deckunterkante). Dazu befragst du den Laminatrechner für den Harzverbrauch...

    Ich denke mal das Walter vom Gewebe abrät und die Matte empfiehlt...
    Ahoi Dirk

  9. #49
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Rot-Runner Beitrag anzeigen
    Das Loch ist der Lenzstopfen bzw. die Lenzöffnung. Kann man brauchen, kann man nicht brauchen. Ich persönlich hab es und schätze es und werde es auch immer wieder einbauen. Wiederum ist das natürlich eine zusätzliche Gefahrenquelle für Wasser ins Holz, Wasser ins Boot. Dafür bekommst Wasser aus dem Boot wieder raus, wenn es selbst aus dem Wasser draussen ist.
    Wenn es nicht durchgängig ist, dann hats jemand zugekleistert. Und klar - dein Spiegel ist davor, da muss logischerweise dann wieder n Loch komplett durch und ganz wichtig: Das muss auch komplett versiegelt sein. Ich hab immer eine Hülse mit Gewinde am Ende (M18) eingeklebt. Ob du das willst / brauchst... keine Ahnung.

    Glasgewebe:
    Du hast ja in etwa deine Fläche, die du laminieren willst. Daraus ergibt sich die qm an Glasgewebe - und dann, je nach Stärke, mehrere dünne oder nicht ganz so viele dickere Laminatstücke. Und aus denen resultiert wiederum die benötigte Harzmenge.
    Spiegelaufbau (Holz und Glas) hat Walter sehr oft beschrieben, du kannst mal danach suchen - oder warten, bis er es dir vorgibt. Ich mach das immer nach Bauchgefühl, das ist eher so ne wage Angabe dann Aber 40-50mm Spiegelstärke ist gängig (Bei Aussenbordern weiß ich es aber nicht).
    Harzmenge - es gibt online diverse Laminatrechner, zB bei HP-Textiles. Gerade wenn du sowas noch nie gemacht hast, kannst gerne einiges an Harz dazu rechnen, da man dazu tendiert, mehr zu brauchen, wenn man ungeübt ist. Mehr Harz ist an sich nicht schädlich, abgesehen vom zusätzlichen Gewicht, bringt aber auch nichts. Aber lieber zu viel, als zu wenig Harz...

    Hast mal deine Stringer kontrolliert?

    Alles dicht ... ich komm da nicht rann ohne den Boden auf zu flexen.. wurde alles von vorne bis hinten zu gekleistert.


    Ok, ja ich schau nun mal was Walter dazu sagt. Im Baumarkt hole ich nur das Holz.

    Ah ja genau Lenzstopfen jetzt kommt mir das Wort wieder in den Kopf, danke.
    Ja also der war davor einfach so drinne... ging direkt ins Holz. Frag mich nicht was da gegangen ist! haha

  10. #50
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Tilli Beitrag anzeigen
    Servus,

    Ich denke mal das die Anzahl der Bretter 4x 12mm bzw. 5x 10er Sperrholz betragen wird. Dazwischen kommen 2 Lagen 450er Glasmatten mit 450gr/qm, quasi 6 bzw. 8 Lagen. Die mal deine errechneten qm pro Lage (gesamte Breit x Höhe von Kiel bis Deckunterkante). Dazu befragst du den Laminatrechner für den Harzverbrauch...

    Ich denke mal das Walter vom Gewebe abrät und die Matte empfiehlt...
    Ok, ja ich hab davon keine Ahnung.. Weiß auch gar nicht wie ich das unterscheiden soll usw usw ..

    Naaajaa nun mal schauen. wird schon

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wasser in Bilge Spiegel morsch
    Von skipper michel im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 16:41
  2. Ein neuer Spiegel muss her
    Von Dorschminister im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 16:47
  3. 3/4 morscher Spiegel erneuern
    Von peter im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 11:09
  4. Erneuern Spiegel einer Eurostar 665 FC
    Von dorschfinder im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.01.2015, 19:31
  5. Fletcher Arrowsport 150 Spiegel...
    Von Mossi im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 01:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein