Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Fragen zum 60 PS Mercury 2 Takt

  1. #11
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Wenn es der Temperaturgeber ist kannst du den mal rauschrauben und erstmal nur mit Zündung ein versuchen mit einem Zigarettenanzünder ran halten. Nur keinen Kontakt haben. Sollte er nicht reagieren müsstest du ein Messgerät dazwischen hängen
    Geändert von Dominik (21.11.2020 um 22:02 Uhr)

  2. #12
    Vollmatrose vega befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Avatar von vega
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    Nähe Mosel
    Alter
    56
    Beiträge
    80

    Standard

    Hi Dominik,
    ich gehe mittlerweile auch davon aus, dass das Ding ein Temperatursensor ist, der mit meiner Mercury Autoblendanlage zusammenhängt. Das Ding ist relativ klein hat eine 7er Schüsselweite und besteht aus Messing. Ich habe so die Befürchtung, das ich es nicht so ohne weiteres rausgedreht bekomme.
    Ich habe es auch bis jetzt noch in keiner Ersatzteilliste oder Explosionszeichnung gefunden. Das finde ich schon ein wenig seltsam. Bis jetzt hat sich auch noch niemand gemeldet, der so was schon mal gesehen hat.
    Viele Grüße
    Bernhard

  3. #13
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Hi Bernhard,
    Ich würde es mit rostöser oder wd40 einsprühen, gerne auch über paar Tage hinweg immer wieder mal ein sprühen.

    Eventuell mal bei einer werft anrufen und direkt fragen. Die haben manchmal noch andere Unterlagen.

    Grüße Dominik

  4. #14
    Leichtmatrose RUN sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre RUN sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre RUN sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Avatar von RUN
    Registriert seit
    24.09.2019
    Ort
    Rosengarten
    Alter
    53
    Beiträge
    39

    Standard

    Moin Bernhard,

    hast Du hier schon mal geschaut? Die haben ne ganze Menge an Unterlagen online, auch von sehr alten Maschinchen.

    https://www.crowleymarine.com

    Unter Tech Support...

    Hab gerade mal geschaut wie das bei meinem 97er so aussieht. Da verschwindet an der Stelle ein braun/blaues Kabel im Block. Sieht aber ansonsten schon deutlich anders aus als bei Dir.

    IMG_4433.jpg
    Geändert von RUN (22.11.2020 um 14:47 Uhr)

  5. #15
    Leichtmatrose Dominik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    15.11.2020
    Ort
    Alter
    28
    Beiträge
    33

    Standard

    Ich hab mal noch bisschen gegoogelt und bin auf das hier gestoßen. Eventuell Hilft es dir ja weiter.

    https://www.crowleymarine.com/mercur...ser_parts.html

    Repair Manual: http://boatinfo.no/lib/mercury/manuals

    Sollte dein Motor nicht dabei sein dann nimm einfach einen davor oder danach. Meist ist da kein großer unterschied außer das auf einem 60 und auf dem anderen 70 PS steht.

    Gruß Dominik

  6. #16
    Vollmatrose vega befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Avatar von vega
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    Nähe Mosel
    Alter
    56
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo Dominik,
    Danke für deine Mühe. Ich habe mir die Sachen eigentlich schon alle angesehen, aber leider nichts gefunden. Scheint wohl irgend etwas nicht ganz gängiges zu sein. Ich werde das Teil einfach mal ausbauen und das Kabel nochmal versuchen anzulöten. Ich gehe aber mittlerweile auch davon aus, dass es ein Temperatursensor ist. Ich habe dieses komische Autoblend installiert und denke der Sensor gehört dazu.
    Viele Grüße
    Bernhard

  7. #17
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.829

    Standard

    Hallo Bernhard,
    Gib doch mal Deine Seriennummern raus. Vllt. Kann ich etwas finden.
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  8. #18
    Vollmatrose vega befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Avatar von vega
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    Nähe Mosel
    Alter
    56
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo Olli,
    Danke für Dein Angebot. Die Seriennummer lautet: 9592441
    Der Motor hat original Powertrimm und das Autoblendsystem von Mercury. Ich finde es total seltsam, dass man nirgens diesen komischen Sensor findet. Vielleicht hast Du noch andere Unterlagen. Würde mich freuen.
    Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, das dieser Motor so selten oder besonders sein soll.
    Viele Grüße
    Bernhard

  9. #19
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.829

    Standard

    Müsste einer aus Belgien sein.
    Der einzige Sensor, der in der Liste für den Block auftaucht ist ein Temperatursensor. Artikelnummer 12415. Die Fotos dieses Ersatzteiles weichen jedoch von dem was Du zeigst ab. Daher suche ich noch in Service/Rep.-Büchern...



    merc 60 belg.jpg
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  10. #20
    Vollmatrose vega befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Avatar von vega
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    Nähe Mosel
    Alter
    56
    Beiträge
    80

    Standard

    Hi Olli,
    Danke für die Mühe. Den hatte ich auch schon gefunden. Ist irgenwie seltsam.
    Ja, der Motor ist laut Liste aus Belgien und Baujahr 1987.
    Ich kann mir nur vorstellen, das der original mit dem Ölmischsystem Autoblend ausgeliefert wurde und deshalb dieser Sensor eingebaut ist. Sollte aber dann trotzdem in irgendeiner Ersatzteilliste auftauchen.

    Vielleicht habe ich aber auch einen so seltenen Motor, der nur einmal gebaut wurde und ich dann doch schon jetzt schon 8 Jahre früher in Rente gehen kann. Da krieg ich bestimmt so 100000 Euro für!
    Viele Grüße
    Bernhard

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mercury Optimax 200PS 2-Takt 2001 Wartung
    Von Behrrari` im Forum Motoren
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.11.2020, 16:32
  2. 4-Takt ... 6PS Mercury AB
    Von higgy im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2020, 03:47
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2019, 15:03
  4. Mercury 2 Takt 150 PS Wartung
    Von Behrrari` im Forum Motoren
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.08.2019, 21:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein