Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche Bootsgröße kaufe ich ? Entscheidungshilfe !

  1. #1
    Schiffsjunge bernd41844 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    26.09.2017
    Ort
    Wegberg, NRW, Kreis Heinsberg
    Alter
    55
    Beiträge
    16

    Standard Welche Bootsgröße kaufe ich ? Entscheidungshilfe !

    Eigentlich wollte ich mir schon dieses Jahr ein eigenes gekauft haben, aber da mir die Entscheidung so schwer fällt wirds wohl erst nächstes Jahr werden.
    Meine Frau hat sogar letztes Jahr mir zum Gefallen einen Führerschein gemacht weil Sie gemerkt hat daß ich den Virus Boot nicht mehr loswerde und ich zu gerne ein eigenes GEBRAUCHTES haben möchte. Zu den Fakten, ich hoffe ich vergesse nichts:
    2 Erwachsene, 1 Kind 12 Jahre. Ich lebe ich Großraum Mönchengladbach/ Heinsberg und möchte mir in einem der Roermonder Häfen NL Maasplassen
    einen Gleiter legen. Von meinem Wohnort bis Roermond sind es 25 Minuten.
    Ich möchte spontan entscheiden können zwischen April und September, morgen wird das Wetter schön, jetzt leg ich los. Mein Fahrtgebiet wäre also zunächst Maasplassen, Niederlande, daran anhängend später dabei Nordsee,
    Ostsee. Durch einen möglichen Vorruhestand kann es passieren daß ich mehr Freizeit bekomme, mit dem Boot sollte ich 25 Jahre Spaß haben.
    Die anderen Reviere die mich reizen würden sind Bodensee, Müritz, oberitalienischen Seen, Kroatien. In den letzteren genannten Revieren könnte ich natürlich chartern. Mein Kind ist jetzt 12 Jahre, ich weiß nicht genau wie lange die noch mitmacht oder Freundin/Freund sogar mitbringt.
    Meine Frau hat eine Bedingung: gut überlegen, nur einmal kaufen d.h. nicht
    heute kleines Boot und in zwei Jahren groß Boot. Mein Wagen darf bis 2.4 t ziehen, den möchte ich nicht verkaufen ! Budget fürsBoot so la la 40-50,
    Gleiter 3 Personen. Meine Unsicherheit geht in folgende Richtung da ich nur eimal kaufen soll.
    Nehme ich ein Boot zum trailern (z.b. Regal 2550, Flipper 640DC) mit dem ich Tages und Wochenendausflüge mache. Darauf könnte ich auch mal 1-2 Nächteschlafen, in der Kabine finden 2 Personen Platz, durch umklappen der Sitzecken findet an Deck 1 Person zum schlafen Platz. Mit solch einem trailerbaren Boot kann ich auch zum Bodensee,Müritz,Gardasee. Und wenn ich im Raum Niederlande, Nordsee,Ostsee längere Touren mache könnte ich von Hafen zu Hafen fahren und dort in Hotel übernachten um mehr Platz zu haben.
    Alternativ dazu einen Gleiter mit Unterflurkabine (z.b. Monterey 260 SC).
    Damit kann ich alle Arten von Touren machen, brauche keine Hotels. Ist aber nicht trailerbar, sondern müßte wahrscheinlich für die Fahrt zur Müritz
    1 Woche hin und 1 Woche zurück kalkulieren über deutsche Wasserstraßen

    Ich hoffe auf viele Antworten damit ich Boot kaufen kann !

  2. #2
    Vollmatrose wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch Avatar von wilma963
    Registriert seit
    26.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    58

    Standard

    Das wird schwer ein Boot zu finden. Eine Regal 2550 wiegt leer 2250 kg.Ist damit zu schwer. Eine Flipper 640 passt vom Gewicht, aber finde ich zu klein. Mit dem Boot, auf eigenem Kiel, von Holland zur Müritz in den Urlaub fahren wäre für mich kein Urlaub. Da ist man mit einem Gleiter ja nur am Tanken.

    Ich würde mir ein 3,5 Tonnen Boot kaufen. So mit Unterflurkabine und auf ein neues Auto warten. Boote hat man meistens länger als ein Auto.
    Grüße aus Berlin Brandenburg
    Dirk

  3. #3
    Schiffsjunge bernd41844 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    26.09.2017
    Ort
    Wegberg, NRW, Kreis Heinsberg
    Alter
    55
    Beiträge
    16

    Standard

    Hast Du einen Typen Tipp für mich: Gleiter, 8-10 Meter, Unterflurkabine, 5-15 Jahre, an Deck hinten eine Liegefläche für 2 Erwachsene, max. 40-45 €

  4. #4
    Vollmatrose wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch wilma963 ist ein sehr geschätzer Mensch Avatar von wilma963
    Registriert seit
    26.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    58

    Standard

    So ein Boot suchen viele. Ist auch eigentlich kein Problem, biss auf die Liegefläche hinten. Da klemmts dann bei vielen. Ich hab hinten eine Liegefläche von 1,60 m.
    Wenn man sich alleine diagonal hinlegt kann man sich ausstrecken. Ich bin 1,86m. Der zweite geht dann halt mit eine Matratze für einen Liegestuhl auf die Spitze.

    Ich habe eine Chaparral 260 Signature. Trailern geht wenn das Boot leer ist.
    Grüße aus Berlin Brandenburg
    Dirk

  5. #5
    Schiffsjunge kunibert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich bin auch derzeit auf der Suche nach einem Boot und habe im Internet einen Daycruiser (Cranchi Pelican 32) gesehen, für den ich mich interessiere. Zuvor haben wir immer nur Boote gechartert, aber nun soll ein eigenes her. Das Boot ist 9,60m lang und hat einen Z-Antrieb. Die Betriebsstunden belaufen sich auf 290 Stunden und kosten soll das gute Stück knapp 60.000 Euro. Ich denke da ist aber noch etwas Verhandlungsspielraum. Allerdings wird es mit dem Kauf aus finanziellen Gründen erst im nächsten Jahr etwas. Dieses Wochenende habe ich nochmal genutzt, um weitere Angebote zu finden, aber der Daycruiser sagt mir nach wie vor am besten zu. Heute habe ich mich dann in diesem Zusammenhang auch mal mit den ganzen Versicherungen auseinandergesetzt und mich über Wassersportversicherungen erkundigt. Ich wolte mal fragen, ob eine Bootshaftpflicht unbedingt erforderlich ist oder ob eine gewöhnliche Haftpflichtversicherung wie diese hier ausreicht? Da ich eh einen Wechsel anstrebe, würde ich mich dann in einem nochmal mit der Versicherung auseinandersetzen und fragen, ob es innerhalb der Haftpflicht nicht etwaige Zusatzleistungen gibt, die für mich als Bootsbesitzer von Interesse sein könnten.

  6. #6
    Obermaat Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Avatar von Jugocaptan
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    226

    Standard

    Nimmst du die für dein Auto auch? Ah, doch nicht. Also natürlich echte BOOTSHAFTPFLICHT. Brennt der Eimer sind halt 50.000,- futsch.
    Gruß aus Wien oder Tulln
    Peter

  7. #7
    Oberbootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    631

    Standard

    Mit 2,4 t kannst du z.B. eine Doriff 609 mit Alutrailer ziehen. Meine hat eine Liegefläche 1,8 x2,2m in der Plicht und eine Unterflurkajüte.

    Empfehlen würde ich die eine Drago (nicht Draco), die sind etwas schmäler, aber relativ leicht. Da sollte bis ca. 6,6 m in deiner Gewichtsklasse was möglich sein.

    Wenn du mehr Ansprüche an dein Boot hast, dann wirds zu schwer werden. Ich darf 2,5 t und habe noch nichts besseres als meine Doriff gefunden.
    Liebe Grüße, Roland

  8. #8
    Schiffsjunge kunibert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Jugocaptan Beitrag anzeigen
    Nimmst du die für dein Auto auch? Ah, doch nicht. Also natürlich echte BOOTSHAFTPFLICHT. Brennt der Eimer sind halt 50.000,- futsch.
    Ja ist eigentlich logisch und ergibt Sinn. Wie gesagt, alles noch recht neu für mich...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe zum bootskauf
    Von patrick007 im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2015, 11:55
  2. Entscheidungshilfe AB
    Von Leo im Forum Motoren
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 16:49
  3. Entscheidungshilfe Biminitop
    Von eddy im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 10:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein