Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mercury 70Ps geht nicht mehr aus (2 Takt, 3 Zylinder, ohne PT)

  1. #1
    Vollmatrose DerGerst wird schon bald berühmt werden Avatar von DerGerst
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    68

    Standard Mercury 70Ps geht nicht mehr aus (2 Takt, 3 Zylinder, ohne PT)

    Hallo zusammen,

    wie schon vor einiger Zeit, muss ich nun wieder einmal meinem Kupel bei seinem Boot helfen, genauer bei seinem Motor.

    Er hat sich vor 2 Wochen einen neues Boot zugelegt. Darauf verbaut ist ein älterer Mercury 70Ps 2Takter (Serien Nr. 9020433), der aber von vorn herein nicht richtig lief. Er hat stellenweise, in unregelmäßigen Abständen kein Gas angenommen und ging aus.
    Ich denke das Problem konnten wir mit neuen Zündkerzen beheben, denn die alten sahen schon von der Keramik her nicht mehr so toll aus. Mit den neuen Kerzen verlief die Probefahrt auch gut.
    Nun zu dem Eigentlichen Problem. Nach der Probefahrt wollten wir den Motor aus machen, aber Fehlanzeige. Er lief einfach weiter, obwohl die Zündung aus war und der Schlüssel auch aus der Schaltbox entnommen wurde.
    Also habe ich die Spritzufuhr getrennt und die Vergaser leer laufen lassen.

    Hinterher haben wir uns die Verdrahtung angesehen und mit erschrecken festgestellt das dort mächtig gepfuscht wurde.

    Beispielsweise wurde der Choke, der ja eigentlich per Taster von der Schaltbox aus betätigt werden kann, auf einen seperaten Kippschalter im Amaturenbrett umgelegt. Die verdrahtung dazu sah grauenhaft aus. Leitung durchtrennt, abisoliert und mit starrer NYM Leitung verlängert....
    Letztendlich zieht der Magnetschalter überhaupt nicht an um die Drosselklappen zu öffnen.

    Dann wurde ebenfalls noch ein Kippschalter verbaut bei dem ich mir nicht erklären konnte wofür dieser gedacht sein soll. Wenn der Motor läuft und man den Schalter umlegt erhöht sich die Drehzahl leicht. Also habe ich die Leitungen verfolgt und festgestellt das die Leitungen anscheinend die 2. Zündspule unterbrechen. Was das für einen Sinn machen soll? Keine Ahnung

    Um die Elektrik wieder in Normalzustand zu bekommen benötige allerdings einen Schaltplan.
    Leider konnte ich über die Seriennummer nichts herausfinden. Es scheint sich um ein belgisches Model zu handeln.

    Kann mir da jemand helfen, bzw. kann sich jemand erklären warum man die Zündspule unterblicht???

    Gruß
    Ruven
    Geändert von DerGerst (08.07.2019 um 01:12 Uhr)
    Mein Wunsch? Immer eine Hand breit Wasser unter`m Kiel!

  2. #2
    Maat FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt
    Registriert seit
    24.08.2017
    Ort
    Uettingen
    Alter
    58
    Beiträge
    193

    Standard

    Hallo Ruven,
    ich bin Elektroniker und verstehe wo Dich der Schuh drückt. Bei einer solchen desolaten Elektrik kann ich Dir nur raten, das Boot zu einem Profi zu bringen. 1. haben die die Schaltpläne, 2. Du bestellst bei denen einen neuen Kabelbaum und machst die Verlegung selbst und 3. die Werkstatt macht dann das Finish (Justierungen etc. Muß halt schauen, ob Du jemanden findest mit dem Du solch einen Deal verabreden kannst.

    Wenn Du so eine Trümmerlotte in die Werkstatt gibst, wird es erfahrungsgemäß teuer, wenn es überhaupt jemand machen will.
    Durch meine beschriebene Vorgehensweise wirds fachlich korrekt und einigermaßen wirtschaftlich.

    Vor der ganzen Nummer empfehle ich Dir, ein konkretes Angebot einzuholen, damit es nacher keine Überaschungen gibt und um vor allem abwägen zu können, ob Du nicht gleich einen neuen gebrauchten zweitakter Dir holst, bzw. Dein Freund.

    Du hast Recht: Schaltpläne gibt es nicht. Wenn dann schon eher handbücher.

    ...und warum der Vorbesitzer das so angeschlossen hat, ist reine kaffeesatzleserei und bringt Dich keinen Schritt weiter. Tut mir leid, ich würde Dir gerne etwas positiveres sagen, aber Du hast es ja selbst gesehen wie da gearbeitet würde.

    Wenn es nur einzelne Adern sind , welche defekt sind, dann eben reparieren bzw. neu einziehen nach Plan bzw. nach Handbuch. Bei Geboote.de wirst Du fündig.
    Beste Grüße von Felix

    Kraft kommt von Kraftstoff !

  3. #3
    Leichtmatrose Shetland wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo Ruven,

    einen passenden Schaltplan habe ich nicht, aber vieleicht hilft der Hinweis weiter. Es gibt im Verlag Delius ein Buch: "Außenborder auf Yachten" in diesem sind Schaltpläne von verschiedenen Außenbordmotor Herstellern, vieleicht hilft Dir schon einmal ein Plan von einem anderen Mercury Motor etwas weiter. In dem anderen Boots-forum gibt es einen Schaltplan von einem 50 PS, soll mit 70 PS identisch sein.

    Gruß Bernd

  4. #4
    Maat FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt
    Registriert seit
    24.08.2017
    Ort
    Uettingen
    Alter
    58
    Beiträge
    193

    Standard

    Kann meinen Beitrag nicht mehr bearbeiten:

    Daher den Link mit dem Schaltplan noch einmal als Link: http://www.geboote.de und dann im Suchschlitz "Manual Mercury" eingeben

    Wenn Du Zeit hast: http://boatinfo.no/lib/library.html

    Hier könntest Du mit Glück Deinen Motor finden: https://www.crowleymarine.com/mercur...ser_parts.html

    So und last but not least: Google Bildsuche und dort eigeben

    mercury außenborder 2 takt schaltplan
    oder
    mercury 2-stroke outboarder wiring diagram

    wer lange genug sucht wird (vielleicht fündig)

    Schau mal hier ist ein manual: https://de.scribd.com/doc/208066898/...-80-90-100-115

    Mit der Seriennummer habe ich nichts gefunden.
    Geändert von FAC (12.07.2019 um 16:38 Uhr)
    Beste Grüße von Felix

    Kraft kommt von Kraftstoff !

  5. #5
    Steuermann Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein Nichtraucher kann auf vieles stolz sein
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Unna
    Alter
    64
    Beiträge
    937

    Standard

    Moin,

    werden die Dinger nicht, wie viele Mopeds und Motorräder die nicht über Batteriezündung laufen, durch kurz schließen abgestellt?
    Daher die Frage, läuft der Motor ohne Batterie?

    Gruß
    Willy
    Neptun 25

  6. #6
    Oberbootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    612

    Standard

    Ich hatte zwei Chrysler AB, der eine ein Battery-Ignition, der brauchte eine Batterie um zu laufen, der andere nicht. Beim einen wurde die Zündung unterbrochen um zu stoppen, beim anderen kurzgeschlossen. Es gibt also beides.
    Liebe Grüße, Roland

  7. #7
    Vollmatrose DerGerst wird schon bald berühmt werden Avatar von DerGerst
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo zusanmen,
    Also mit Batterie abklemmen habe ich versucht. Er läuft trotzdem weiter. Die Zündspulen unterbrechen macht Sinn. Dad wurde ja anscheinend auch versucht, denn die mittlere Zündspule wird ja mit Hilfe sdes Kippschalters unterbrochen. Bringt nur nichts da er dann auf 2 Pötten weiter läuft.
    Kann ich alle drei Zündspulen mit einem Schalter unterbrechen, ohne das die sich untereinander stören?
    Mein Wunsch? Immer eine Hand breit Wasser unter`m Kiel!

  8. #8
    Oberbootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    612

    Standard

    Ich denke, du wirst es sogar müssen, um die 3 Zylinder zu stoppen.
    Liebe Grüße, Roland

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 2,5PS Johnson 1-Zylinder 4-Takt Standgasprobleme
    Von Kreiseltaucher im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 17:28
  2. Materialmix am Boot, was geht/was geht nicht?
    Von kite-power im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 23:35
  3. Johnson 2,5 PS, 1 Zylinder, 4-Takt schlechter Leerlauf
    Von Kreiseltaucher im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 22:47
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein