Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Propellerschutz nicht nur beim Transport

  1. #1
    Landratte Norwegen2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    3

    Standard Propellerschutz nicht nur beim Transport

    Hallo Liebe Foren-Mitglieder,
    ich bin neu hier und lese schon seit einiger Zeit immer sehr interessiert das ein oder andere Thema mit. Ich finde es super wie sich untereinander ausgetaucht wird.
    Eventuell könnt ihr mir weiterhelfen. Ich war gestern mit meinem Lindner Boot unterwegs und während der Fahrt hat es auf einmal einen sehr lauten Knall gegeben und der Motor ist hochgeschnappt. Ich bin sehr erschrocken und zurück ans Ufer gefahren um nachzusehen was passiert ist. Leider habe ich festgestellt, dass meine Propellerschraube völlig kaputt ist. Ich habe den Motor dann in die Werkstatt gebraucht um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Mechanik nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Mechanik hat mir von einem Propellerschutz erzählt, was haltet ihr davon?
    Gibt es da robuste Sachen?

    Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen

    Vielen Herzlichen Dank für die Unterstützung

  2. #2
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.530

    Standard

    Hallo Heinz,

    einen Propellerschutz kenne ich nur im Sinne eines Echolotes. Ein Echolot ist allerdings unwirksam, wenn man über Buhnen fährt, die unmittelbar unter der Wasseroberfläche liegen oder über einen Ast, der im Wasser treibt.

    Die Möglichkeiten eines Echolotes muss man kennen. Wenn ich mein Boot im Wasser habe, schalte ich sofort das Echolot ein. Ich mache keine Fahrt ohne Echolot, bei dem ich eine Sicherheitstiefe eingestellt habe. Wenn mir der Alarmgeber sagt, dass die Wassertiefe gering wird, ändere ich meine Fahrtrichtung.

    Wenn Du durch eine Kurve auf dem Wasser eines Flusses fährst, ist es im Außenbogen im tiefer als im Rest des Wassers. Ansonsten gibt es ja auch noch die Fahrwasserbetonnung, die in erster Linie für die Berufsschifffahrt gedacht ist. Wenn die Berufsschifffahrt mit größeren Tiefgängen da durchkommt, kommst Du mit dem Sportboot auch unbeschadet durch.

    Ich selbst habe seit 35 Jahren keinen Propeller mehr kaputt gefahren.

    Gruß Walter
    Geändert von Water (06.05.2019 um 01:21 Uhr)

  3. #3
    Bootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    590

    Standard

    Hallo Heinz, welchen Antrieb hat dein Boot? Für Aussenborder und Z-Antrieb gibt es schon einen mechanischen Schutz in Form eines Bleches rund um den Propeller (der läuft dann praktisch in ein Stück Rohr). Ob das was taugt und wie es sich auf die Fahreigenschaften auswirkt weiss ich nicht.
    Liebe Grüße, Roland

  4. #4
    Landratte Norwegen2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Käpt'n Rook,

    Ich habe einen Aussenborder. Ich suche ehr so einen mechanischen Schutz, der stabil ist und nicht nur ein Blech bzw. ein Rohr. Ein Echolot ist leider nicht immer optimal, bei Felsen unter der Oberfläche hat es nicht bzw. zu spät funktioniert.
    Hat noch jemand einen Vorschlag.

  5. #5
    Bootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    590

    Standard

    Bei unbekannten oder unsicheren Gewässern kann man beim Aussenborder die Arretierung am Klappmechanismus offen lassen, so dass er hochklappen kann wenn Hindernisse da sind. Ob das in deinem Fall ausgereicht hätte wage ich aber zu bezweifeln. Du musst das Hindernis ja schon ordentlich erwischt haben. Schätze mal, da hilft kein Schutz, der Antrieb ist nun mal das sensibelste Teil unter Wasser und das tiefste. Es gibt allerdings auch vorrausschauende Echolote mit Sidescan.
    Liebe Grüße, Roland

  6. #6
    Landratte Norwegen2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich habe mal ein bisschen im Netz gesucht und bin auf folgenden Schutz gestossen. [URL="http://www.jjspropguard.com/"]

    Hat jemand damit schon mal Erfahrung mit diesem Schutz gemacht. Das sieht solide aus und wenn der Klappmechanismus offen bleibt, wäre das sicher eine gute Lösung.


    [IMG]www.jjspropguard.com/Webshop/index.php/;focus=STRATP_cm4all_com_widgets_Shop_5724203&path =?subAction=showProduct&categoryId=69969&productId =533636#STRATP_cm4all_com_widgets_Shop_5724203[/IMG]

  7. #7
    Bootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    590

    Standard

    Das ist so ungefähr das, was ich meinte, nur, dass ich es statt einem Gitter als geschlossene Version kenne.
    Liebe Grüße, Roland

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 13:13
  2. Propellerschutz
    Von peter im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 19:06
  3. Boots Transport !
    Von Palmyra im Forum Trailer und Zugfahrzeuge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 15:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein