Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Propeĺler für Suzuki DT 65

  1. #11
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Walter
    Ich hab nochmal nachgesehen auf dem propeller steht 111/4 x 15
    Gruß Stefan

  2. #12
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.451

    Standard

    Hallo Stefan,

    dann ist ja alles klar. Du brauchst einen neuen Propeller oder zumindest eine neue Rutschkupplung. Wenn der Motor schon bei Halbgas 5600 U/min erreicht, ist die Rutschkupplung schadhaft. Ansonsten ist die Propellergröße schon richtig. Zur Kontrolle der Rutschkupplung kannst Du ja mit einem wasserfesten Stift eine Markierung auf der Propellerverschraubung anbringen und noch eine Probefahrt durchführen. Wenn die Rutschkupplung schadhaft ist, siehst Du das an der versetzten Kontrollmarkierung.

    Gruß Walter

  3. #13
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Walter
    Ich bin heute mit einer Markierung am propeller mit meinem Boot gefahren.die rutschkupplung ist ok!
    Kann es sein das der propeller doch zu klein ist?
    Gruß Stefan

  4. #14
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.451

    Standard

    Hallo Stefan,

    es ist unwahrscheinlich, dass Du in der Steigung 3 Zoll größer gehen musst. Ich würde vorschlagen, dass Du bei Halbgas im Stand die Drosselklappenöffnungen überprüfst. Hierbei musst Du die schwarze Abdeckung vor den Vergasern abnehmen und optisch die Drosselklappenstellungen überprüfen.

    Gebe mir bitte auch einmal an, welche Drehzahl Dein Drehzahlmesser bei Leerlauf anzeigt. Der normale Leerlauf liegt bei 800 U/min. Der Motor muss im eingekuppelten Zustand 650 U/min halten. Das mit den 650 U/min trifft natürlich nur zu, wenn der Propeller z.B. am Steg im Wasser dreht. Das Boot ist hierbei natürlich festgebunden mit Leinen am Steg.

    Wenn Dein Motor außerhalb der mir genannten Drehzahlen liegt im vorgenannten Modus, ist die Impulsfolge beim Drehzahlmesser falsch eingestellt.

    Ich überprüfe grundsätzlich jeden eingebauten Drehzahlmesser mit einem mechanischen Drehzahlmesser.

    Gruß Walter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. baujahrbestimmung suzuki
    Von Erstgesperrter im Forum Motoren
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 00:22
  2. Leerlaufprobleme Suzuki DT 65
    Von Maschinenflüsterer im Forum Motoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 16:51
  3. Frage zu Suzuki DT 65
    Von Hagen_p im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 20:37
  4. Suzuki Aussenborder DF4/DF5
    Von ruesabrina im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein