Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Propeĺler für Suzuki DT 65

  1. #1
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard Propeĺler für Suzuki DT 65

    HALLO
    Ich habe ein suzuki aussenborder dt 55 umgebaut auf dt 65
    der moto hat bei halb Gas schon 5600 umdrehung pro Minute
    Kann ich da was mit dem propeller machen?
    Gruss Stoppel

  2. #2
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.444

    Standard

    Hallo Stoppel,

    sage mal etwas über Dein Boot und den jetzigen Propeller bezüglich Durchmesser und Steigung. Vielleicht kann ich Dir helfen. Als ehemaliger Suzuki-Händler bin ich mit dem Motor vertraut.

    Gruß Walter

  3. #3
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo walter
    Das Boot ist eine Hille roda 16
    Auf dem propeller steht nur eine Nummer,über die Größe und der steigung kann ich nichts sagen.
    Es müsste der propeller sein mit dem der 55 ps motor verkauft worden ist
    Gruß stoppel

  4. #4
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.444

    Standard

    Hallo Stoppel,

    die Größenbezeichnung ist reliefartig auf einem Propellerflügel. Der DT 55 wird standardmäßig mit dem Propeller 3 x 11 3/8 x 14 Zoll ausgeliefert, der DT 65 mit dem 3 x 11 1/4 x 15 Zoll. Jetzt weiß ich natürlich nicht, welcher Propeller montiert ist. Du solltest vielleicht einmal ein Bild einstellen, wo man von der Seite die Steigung erkennen kann. Es könnte nämlich sein, dass Dein Propeller viel zu flach ist. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass die Rutschkupplung im Propeller schadhaft ist. Letzteres kannst Du überprüfen, indem Du einen wasserfesten Strich über die Propellerverschraubung anbringst.

    Wenn die Rutschkupplung defekt ist, scheint die Markierung nach einer Fahrt verschoben.

    Gruß Walter

  5. #5
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo WALTER
    Ich mach morgen ein Bild vom propeller
    Kannst du mit der Nummer auf dem propeller was anfangen?
    Gruß Stoppel

  6. #6
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.444

    Standard

    Hallo Stroppel,

    Du kannst sie ja mal nennen. Wenn es eine mehrstellige Nummer ist, dürfte es aber eine Reparaturnummer sein.

    Gruß Walter

  7. #7
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Walter
    hier mal ein bild vom propeller
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.444

    Standard

    Hallo Stefan,

    ich kann die Steigung aus diesem Blickwinkel nicht richtig erkennen. Dazu muss man den Propeller im rechten Winkel von der Seite fotografieren und ein Propellerflügel muss direkt Richtung Fotoapparat zeigen, damit man die Steigung besser erkennen kann. Nach erster Einschätzung könnte es sich um einen 13 oder 14 Zoll Propeller handeln.

    Da Du ja Deinen Motor von 55 auf 65 PS umgebaut hast, müsste der Motor den 15 Zoll drehen. Das Boot müsste damit ca. 60 km/h schnell sein.

    Aber noch einen Hinweis: Die Rutschkupplung im Propeller könnte auch schadhaft sein. Das kannst Du überprüfen, indem Du mit einem wasserfesten Stift eine Markierung an der Propellerverschraubung vornimmst. Nach einer weiteren Probefahrt kannst Du dann feststellen, ob die Markierungen noch fluchten oder nicht. Wenn sie nicht mehr fluchten, rutscht die Rutschkuppung durch.

    Gruß Walter

  9. #9
    Schiffsjunge Stoppel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    27.02.2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Walter
    Mein Boot fährt mit dem propeller Ca 60 kmh,der motor dreht nur so hoch knapp 6000 umdrehung!
    Ich mach morgen ein neues Bild vom propeller,die rutschkupplung ist aber ok
    Gruß Stefan

  10. #10
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.444

    Standard

    Hallo Stefan,

    ich habe mal eben in den Suzuki-Werkstatt-Unterlagen nachgesehen. Der DT 65 hat einen empfohlenen Höchstdrezahlbereich von 4800 bis 5300 U/min. Das bedeutet, dass die Leistungsspitze bei dem Mittel von 4800 bis 5300 U/min liegt. Gibst Du das in den Taschenrechner ein, ergibt sich 4800 plus 5300 durch 2. Das bedeutet, dass der Motor seine Leistungsspitze bei 5050 U/min hat.

    Du musst Dir das so vorstellen: Mit zunehmender Drehzahl steigt die Leistung bis 5050 U/min an, danach fällt die Motorleistung wieder ab. Bei 6000 U/min hast Du wahrscheinlich nur noch (geschätzt) 55 PS oder gar noch weniger.

    Der Motor muss also mit einem Propeller bestückt werden, der es gewährleistet, dass der Motor mit der üblichen Beladung die 5050 U/min erreicht. Weniger Drehzahl unter Volllast bedeutet weniger Leistung, mehr Drehzahl als 5050 U/min bedeutet auch weniger Leistung.

    Sofern die Rutschkupplung nicht defekt ist, brauchst Du also einen Propeller mit mehr Steigung. Bei diesem Modell macht 1 Zoll mehr oder weniger an Steigung plus minus 300 U/min aus.

    Das bedeutet, dass Dein Motor seine maximale Leistung ins Wasser bringt, wenn Du 3 Zoll mehr an Propellersteigung hast als jetzt, wohlgemerkt, wenn die Rutschkupplung nicht defekt ist. Du müsstest vor einem Propellertausch die Rutschkupplung überprüfen. Den Weg dazu habe ich Dir in Beitrag "8" genannt.

    Gruß Walter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. baujahrbestimmung suzuki
    Von Erstgesperrter im Forum Motoren
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 00:22
  2. Leerlaufprobleme Suzuki DT 65
    Von Maschinenflüsterer im Forum Motoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 16:51
  3. Frage zu Suzuki DT 65
    Von Hagen_p im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 20:37
  4. Suzuki Aussenborder DF4/DF5
    Von ruesabrina im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein