Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: WC und Co

  1. #1
    Leichtmatrose 302cu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    22.03.2018
    Ort
    4105 Biel-Benken
    Beiträge
    30

    Standard WC und Co

    Hallo zusammen
    Als Neuling darf ich sicher viele Fragen an euch als 'Erfahrene' stellen.
    Ich beginne mein Boot (Bayliner 2955) weiter zu erkunden, möchte wissen wie wo was.

    Jetzt bin ich am WC 'verstehen'. Irgendwo ist der Fäkalientank (hmmm - wo, weiss das jemand und wie kommt man da ran?), dann gibt es eine 'flojet' Pumpe und einen 'Maserator' Schalter. Verstehe ich das richtig: vom Klo spühlt es in den Fäkalientank, von dem kann mittels Pumpe am Hafen abgesaugt werden oder eben mit dem 'Maserator' unter Wasser geleert werden? Ist das soweit richtig überlegt?
    Würde mich über Info's freuen.

    Aloha, Bobby

  2. #2
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.578

    Standard

    Hi Bobby,

    hast es ja schon im wesentlichen geblickt!

    Den Tank findest Du auf der gleichen Seite im Boot wo die Toilette steht und zwar exakt vertikal unter der Verschlusskappe "Waste" die Du zum absaugen im Hafen öffnen musst. Lt. Bilder aus dem Netz müsste er STB-seitig im Motorraum zu finden sein.
    Die Pumpe um die Fäkalien ins Wasser zu entsorgen heisst Macerator Pumpe und beschreibt eine Hächselpumpe. Diese Pumpe ist üblicher- und sinnvollerweise über einen 1 1/2" dicken Schlauch nahe am Fäk-Tank installiert. Drücke kurz auf den Knopf und gucke ob die Flojet anläuft oder ob es woanders brummt. Die Flojet kann auch für den Brauchwasserdruck sein. Sie ist dann keine Macerator sondern eine Druckpumpe und verfügt nur über gartenschlauchdicke Anschlüsse.
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  3. #3
    Leichtmatrose 302cu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    22.03.2018
    Ort
    4105 Biel-Benken
    Beiträge
    30

    Standard

    Olli vielen Dank.
    Wenigstens verstehe ich jetzt wie die K..ke versorgt/entsorgt wird. Aber irgendwas funktioniert nicht, der Maceratorschalter ist inaktiv - irgendwie :-(. Da herrscht Kabelchaos, überall Schläuche, Pumpen, Ventile - grrrr. Da muss ich durch.

    Eine andere Baustelle hat sich auch noch aufgetan. Wollte 'schnell' die Bayliner Quadrat-Instrumente wechseln (eckige Instrumente sind ein Kraus für mich) und habe mich nach 4 3/8" (ca. 110mm) umgeschaut, am liebsten in weiss. Schwierig, VDO hat diese Serie eingestellt (auch in schwarz) und jetzt habe ich das Netz abgesucht weil ich ja nicht nur die grossen Drehzahlmesser (eben 4 3/8) sondern auch die passenden 2" Instrumente (ca 50mm) mit gleichem Designe möchte. Kennt jemand einen Shop wo ich solche grossen Instrumente bestellen kann?

    Wünsche schönes Weekend
    Bobby

  4. #4
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.578

    Standard

    Bayliner hat gerne diese Firma für Instrumente bemüht. Guck mal nach... http://fariabeede.com/2-pages/home.php

    Originale für kleines findet man gerne auch öfters hier: https://greatlakesskipper.com/
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  5. #5
    Leichtmatrose 302cu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    22.03.2018
    Ort
    4105 Biel-Benken
    Beiträge
    30

    Standard

    War bei Fariabeede erfolgreich, Danke.
    Habe das kompl. Set geordert (mal 2), musste allerdings über Deutschland bestellen. Freue mich die 4-eckigen Dinger rauszuschmeissen. Lustig ist, dass in den 80ziger Faria die Instrumentd als 4 3/4" bezeichnete, es gibt/gab aber scheinbar 'nur' 4" Gauges...

    Schönes Wochenende, Bobby

  6. #6
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.578

    Standard

    Schön!

    Zurück zur Pumpe. Wenn Du Sie gefunden hast, also die mit 1 1/2" Schlauch an den Tank führt... Meistens klebt der Gummiimpeller. Bei manchen Pumpen ist das Wellenende aus dem Gehäuse rausgeführt und besitzen dort einen Schlitz für einen Schraubendreher. Dort dreht Du in die Richtung wo der Abführendeschlauch aus dem Ghäuse hin versetzt ist, (sonst klappen die Flügel um und könnten einreißen)
    Oftmals wird aber eine neue Pumpe fällig, da das trotz neuem Impeller immer wieder vorkommt. Nimm, wenn es Deine Kabelquerschnitte hergeben eine die mehr als 15l/min pumpt.
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  7. #7
    Leichtmatrose 302cu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    22.03.2018
    Ort
    4105 Biel-Benken
    Beiträge
    30

    Standard

    Werde das morgen genau in Augenschein nehmen. Der Vorgänger war ein perverser Elektriker, überall abgehängte/abgezogene/ Kabel. Muss also Meter für Meter kontrollieren und testen. Mache Fotos und melde mich dann wieder in der Hoffnung, dass ich erfolgreich war.

  8. #8
    Leichtmatrose 302cu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    22.03.2018
    Ort
    4105 Biel-Benken
    Beiträge
    30

    Standard

    Hi Olli
    Habe mal so alles fotografiert (siehe Album WC) was mit WC zu tun haben könnte. Blicke jetzt echt nicht mehr durch, was was ist :-(.

    Gruss Bobby

  9. #9
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.578

    Standard

    Tut mir leid, auf den Bildern sind Bilgenpumpen, Wasserfilter, Borddurchführungen und eine Brauchwassserdruckpumpe zu sehen....
    Keine Hächslerpumpe dabei...

    Es gibt jedoch Fäkalientanks, die sich beim fahren selbst lenzen. Suche mal den Fäkalienschlauch, der von der Toilette nach hinten führt...
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  10. #10
    Oberbootsmann Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Joe Patroni genießt hohes Ansehen Avatar von Joe Patroni
    Registriert seit
    06.04.2011
    Alter
    51
    Beiträge
    783

    Standard

    Die Pumpe, die aus Presswurst Fischfutter macht, sitzt bei meiner 26er direkt auf dem Waste-Tank im Motorraum:



    Zum Einschalten muss man bei mir 2(!) Schalter rechts im Fußraum unter dem Cockpit betätigen. Die beiden Schalter sind in Reihe geschaltet, soll wohl die Gefahr von fehlerhaftem einschalten reduzieren...

    Gruß Achim
    ------------------------------------------------------------------
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, aber nicht für das was Du verstehst...
    ------------------------------------------------------------------
    Bayliner 2655 (Bj 96), Mercruiser 5,7LX, Alpha One Gen II

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein