Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 6 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 209

Thema: ECO 68 - die Entstehung eines Hausboot-Katamarans

  1. #151
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Mahlzeit allerseits,

    da es bei mir dieses Böller-und Raketenzeugs nicht gibt und die Bowle schon fertig ist, hatte ich Zeit meine Hohlkehlchen (siehe mein Beitrag #136) zu "modellieren"

    Ich hatte je zwei Leisten 48 x 24 waren zu einem Vierkant 48 x 48 verklebt. Um saubere 90° Kanten zu erhalten, habe ich diese Kanthölzer auf 46 x 46 beschnitten und die innere Ecke mit einem 45° Schnitt abgesägt.

    Die schmalen seitlich Dreiecksleisten verklebt.

    Günter aus dem Nachbarforum hatte Befürchtungen, daß die Kanten dieser Dreiecksleisten als Auflage zu schmal sind, deshalb habe ich eine "Führungslade" zur Aufnahme meiner Hohlkehlleisten gebaut....

    ...die sich aber als ungeeignet erwies.

    Die dünnen Kanten der seitlichen Dreiecksleisten wurden regelrecht geschräddert.

    Also habe ich es mal ohne die "Führungslade" probiert...

    und ... die Leisten mit der Hohlkehle waren perfekt. An zwei Leisten gab es kleine Abplatzer, die aber der Spachtel ausgleicht.

    Ich habe geplant, daß die Rümpfe in der ersten Januarwoche von der oberen Etage herunter gehoben werden.

    Die Temperaturen sind soweit o.k., so daß es dann sofort mit dem Einbau des Brückendecks weitergehen kann, wenn die Hohlkehlchen an den Seitenplanken der Rümpfe verklebt sind.

    So, für dieses Jahr war's das!

    Ich wünsche allen Mitlesern, Mitdenkern und Zuschauern einen guten Rutsch.
    Angehängte Grafiken
    Geändert von shakalboot (31.12.2019 um 18:26 Uhr)
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

  2. #152
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Moin allerseits,

    nachdem nun alle Neujahrsrituale auch schon wieder der Vergangenheit angehören, hab auch ich alle Vorbereitungen getroffen, daß meine Rümpfe endlich den Dachboden verlassen können. Bisher war es leider zu naß.
    Also hab ich mir die Zeit mal wieder mit Planung vertrieben.
    In die Rümpfe kommen ja später Tanks für Frischwasser, Gebrauchtwasser und Sprit. Geplant werden müssen dann auch die Tankbefestigungen, Zu- Ableitungen. Im Tankraum muß eine Belüftung rein etc.
    Weiterhin muß ich in die noch offenen Rümpfe Leerrohre für die Kabelage planen.
    Da ich für die Lenkung auch eine "Notfallvariante" plane, muß auch das Teleflex-Lenkkabel mit geplant werden.

    An dieser Stelle habe ich eine Frage...

    Hat jemand zufällig ein Teleflex oder Ultraflex- Lenkgetriebe (Steuerkopf) übrig? Kabel ist nicht nötig, habe ich vom Hexleinumbau noch übrig, allerdings sollte das Lenkgetriebe bis 55PS ausgelegt sein.

    So, wenn die Rümpfe am Kran hängen, gehts weiter.
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

  3. #153
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.743

    Standard

    Hallo Jens,

    habe Deinen Beitrag gerade gelesen. Ich werde morgen einmal nachsehen. Eigentlich müsste ich noch einen Steuerkopf haben, will es aber nicht versprechen. Anmerkung: In den letzten Jahren meines Bootsbaus habe ich nur noch mit Hydrauliklenkungen gearbeitet, weil die wartungsfrei sind.

    Wenn ich einen Steuerkopf finde, kannst Du ihn kostenlos haben.

    Gruß Walter

  4. #154
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Danke Walter,

    ich warte dann mal auf Dein "Suchergebnis".
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

  5. #155
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.743

    Standard

    Hallo Jens,

    muss morgen noch einmal nachsehen. Ich stelle somit mein Suchergebnis um einen Tag zurück. Ich melde mich.

    Gruß Walter

  6. #156
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.743

    Standard

    Hallo Jens,

    ich habe noch einmal abschließend nachgesehen und keinen Steuerkopf mehr gefunden. Ich war leider zu zuversichtlich. Ich habe schon viel von dem alten Kram entsorgt, seit wir das Gewerbe abgemeldet haben.

    Ich habe noch eine komplett neue Hydrauliklenkung hier, die ich aber für die Ring 21 brauche.

    Wenn Du für Dein Projekt etwas Anderes gebrauchen kannst, was ich noch habe, will ich gerne kostenfrei für Dich dazu beitragen.

    Gruß Walter

  7. #157
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Danke Walter,

    dann muß ich mal die Kleinanzeigen durchforsten, da finde ich sicher einen Steuerkopf.
    Erfahrungsgemäß werden dann wieder solche Artikel angeboten, wenn die Saison wieder losgeht.
    Es ist ja auch noch Zeit für diesen Einbau (Lenkung ...). Jetzt muß ich erstmal die Unterbringung der Tanks für Frisch- und Brauchwasser, sowie Benzin planen.

    @Walter, auch Danke für das Angebot, mit anderen Ausrüstungssachen mein Projekt zu unterstützen. Aber dazu wird es besser sein, daß wir telefonieren.
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

  8. #158
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Einen schönen guten Tag allen Mitlesern, Mitdenkern und Zuschauern.

    Da will ich mal mit meinem Thread weitermachen, bevor er wegen Mottenfraß, verstaubt im Archiv landet.

    Das Steuerkopfproblem ist gelöst, ein Bootsfreund hat mit kurzerhand einen geschickt...danke.

    So, nun zum Hausboot selbst.

    Seit reichlich zwei Wochen stehen die Rümpfe nun in der Werkstatt, eine Etage tiefer also.

    Leider waren wir nur zu zweit und keiner da, der mal ein Foto macht. Wir mußten uns aber auch beeilen, da der aufkommende Wind die Rümpfe ganz schön schaukeln lies.

    Es ist aber alles relativ unspektakulär verlaufen.

    Ich wollte dann im Übereifer gleich beginnen, die bereits zugeschnittenen Platten für das Brückendeck zu verkleben...

    aber da waren die ersten Zweifel schon da, ob ich alles gut vorbereitet hatte.

    Die Gestelle zur Aufnahme von Brauchwassertank und Benzintank waren zwar schon drin, aber z.B. der Auslaß des Brauchwassertanks noch nicht.

    Ich hätte diese jetzt noch folgenden Arbeiten auf dem Bauch liegend machen müssen...:-?

    Es wird innen und außen einen "Abfluß" geben, den ich aus 40mm HT Material hergestellt habe. Mit einem Dreiwegehahn kann ich festlegen, ob der Brauchwassertank gefüllt wird (im Hafen oder in einer Marina) oder ob das Duschwasser gleich zurück in den See läuft.
    Sollte der Tank mal entlehrt werden müssen, habe ich einen normalen Ablauf (außen) und eine "Saugöffnung" vorgesehen.
    Also habe ich erstmal "weitergeplant" und so kam die Frischwasserzufuhr auch noch dazu.

    An Bord wird später mal eine "Trinkwassermenge" von 65 Liter sein, die ich natürlich nicht zum Duschen odeer Händewaschen verwenden werde..

    also wird eine Pumpe mit vorgeschaltetem Partikel- und Aktivkohlefilter das wasser des See´s oder Fluß ins Boot pumpen.

    Klingt erstmal einfach, aber irgendwo einen Saugschlauch ins Wasser hängen wollte ich auch nicht.
    Also mußte ein Ansaugstutzen her. Da gibt es sicher unzählige Möglichkeiten, wie man das ausführt.

    Da ich sowieso gerade beim Bestellen von Tankutensilien war, fiel mir ein Tankentlüfter auf, den ich als Ansaugstutzen für mein Wasser mißbrauchen konnte.
    Gesagt, getan, bestellt.... und im Moment habe ich noch ein ganz kleines Zweifelchen... denn ich muß ein Loch in meine Bodenplanke bohren.
    Angehängte Grafiken
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

  9. #159
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Teil 2

    Der Entlüfter hat im Inneren noch drei Flammensiebe, die ich entfernt habe, denn wenn sich dort irgendwelcher Dreck verfängt, komme ich nicht ran. Gefiltert wird erst innen. Eventuell setze ich ein "grobes" Sieb vor den Einlaß.
    Mittlerweile hab ich das Loch in die Bootshaut gebohrt und den Saugstutzen eingeklebt....
    Ja, eingeklebt mit Epoxi. Vorher hab ich den Stutzen mit Formula five gewachst.
    Denn die Verwendung der Gummidichtung halte ich auf die Dauer für unsicher.
    So habe ich eine 1:1 Abformung des Stutzens in der Bootshaut. Der Stutzen wird dann mit Sikaflex eingesetzt und innen verschraubt.

    Wie ich bei Roland schon geschrieben habe, werde ich als Ablaß für die TT Toilette einen ebensolchen Stutzen zum "diskreten" Ablassen verwenden. Der Einbau erfolgt auch so, nur auf den 19mm Schlauchanschluß kommt ein stabiles PE Rohr (Innendurchmesser 19mm) welches weit über die Wasserlinie reicht (Fußboden der Sanitärzelle).
    Das Rohr endet in der TT Toilette neben dem Kanister für "Nasses" um da den Ablaßschlauch einfädeln zu können. Bilder folgen natürlich!
    Angehängte Grafiken
    Geändert von shakalboot (18.02.2020 um 09:58 Uhr)
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

  10. #160
    Bootsmann shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen shakalboot genießt hohes Ansehen Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    61
    Beiträge
    578

    Standard

    Teil 3

    Bei meiner ganzen Planerei bin ich wieder auf das Problem "umlaufende Gangway" gestoßen. Denn jetzt kann ich an den Rümpfen noch Veränderungen vornehmen (Verschraubungen einkleben)

    Es wird also definitiv eine Gangway geben, die beim Transport per Trailer abgenommen werden kann und ich die Breite von 2550 mm nicht überschreite.

    Ich glaube, die Bilder sind aussagekräftig genug.
    Noch ein Wort zum Material, 4mm Aluwinkel halten die Gangway am Boot, der Rest sind meine 10mm dicken Carbon/Sandwichplatten, die mit Epoxi verklebt werden (Markus - hier werde ich Glasschnitzel in den Kleber mischen!).

    Damit ich die, über die volle Bootslänge verlaufende Gangway vernünftig am Boot fest bekomme, hat mir ein guter Freund 40 Stück VA Unterlegscheiben an 40 Stück M8 Gewindeverlängerungen geschweißt.
    Außen sind die Scheiben dann poliert und innen werden die Gewindestücke noch mit dicken Karo-Scheiben verschraubt. Die Schrauben innen werden eingeklebt und sind somit dicht gegen Spritzwasser.
    Angehängte Grafiken
    beste Grüße Jens

    hier gehts zu meinem Blog

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Dokumentation eines Bootsbaus
    Von Water im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 25.02.2018, 19:26
  2. Druck im Rail eines VP GXi Motors
    Von bootsfahrer im Forum Motoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 14:20
  3. Bergung eines Segelbootes vor Holnis
    Von divefreak im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 18:56
  4. Rumpf eines Jetbootes
    Von Stoppen im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein