Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Wasser in Bilge Spiegel morsch

  1. #1
    Landratte skipper michel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    Nidderau
    Alter
    57
    Beiträge
    4

    Standard Wasser in Bilge Spiegel morsch

    Moin Moin in die Runde
    Die Erneuerung des Spiegels an meiner Campion Allante 565 VRI CD Bj 96 mit 4.3 LX steht an.
    Die Muttern für den Z-Antrieb lassen sich nicht mehr fest anziehen, sie drücken nur den Spiegel weiter zusammen so das dann Wasser bei fahrt in die Bilge kommt. Ich warte gerade auf ein Angebot der Werkstatt.
    Ist das Holz kpl über den ganzen Spiegel oder ist es nur im Bereich Motor / Z-Antrieb?
    Muß der Motor für die Reparatur raus oder reicht es den kpl Antrieb abzubauen?
    Mit welchen Kosten muß ich rechnen?
    Danke der Neuling Skipper Michel
    PS
    Bilder gibt es keine

  2. #2
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.453

    Standard

    Hallo Michel,

    Maschine und Z-Antrieb müssen ausgebaut werden. Dann muss der morsche Holzspiegel ausgebaut und ein neuer eingebaut werden. Ob das Holz komplett über die ganze Heckpartie geht oder nicht, kann ich Dir sagen, wenn Du ein Bild von der Heckpartie einstellst. Das Bild muss natürlich im Bootsinneren gefertigt werden.

    Du fragst nach Kosten. Wenn Dir einer gewerblich diese Arbeit durchführt, kannst Du mit etwa 5.000 Euro rechnen. Wenn Du die Arbeit selbst durchführst, kannst Du mit 350 bis 500 Euro rechnen.

    Mit einer solchen Arbeit kannst Du auch nicht zu jedem Bootshändler gehen. Da kann Dein Boot schnell "verschlimmbessert" werden. Diese Arbeit ist eher etwas für einen Bootsbauer. Ich kann Dich aber beruhigen. Hier im Forum wurden schon viele Spiegel erneuert. Das kannst Du auch, wenn Du hier einen Reparaturbeitrag aufmachst und den Anweisungen der Sachkundigen im Forum folgst.

    Nach Abschluss der selbst durchgeführten Arbeit kannst Du dann auch sicher sein, dass die Arbeit ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

    Gruß Walter
    Geändert von Water (18.09.2017 um 14:16 Uhr)

  3. #3
    Landratte skipper michel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    Nidderau
    Alter
    57
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke Walter
    Du hast meinen Wissensstand erweitert.
    Das Boot ist am Lago Maggiore zur Zeit eingewintert und ein professioneller Bootsbauer wird sich der Sache in den nächsten Tagen annehmen.
    Dann schau mer mal was er sagt
    LG Michel

  4. #4
    Landratte skipper michel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    Nidderau
    Alter
    57
    Beiträge
    4

    Standard

    So Boot zu Hause. Alle Muttern von der Transomplatte nachgezogen ( Scheißarbeit weil man nicht gescheit dran kommt ) und siehe da bei der Probefahrt kein Wassereintritt mehr!!!!!
    Wenn ich auf der innen Seite vom Spiegel auf das GFK drücke gibt es bis in eine Höhe von 25 cm nach!? Vermute ich richtig das in diesem Bereich das Holz faul ist!? Was haltet Ihr davon diesen Bereich mit Harz aus zu gießen?
    LG Michel

  5. #5
    Bootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    475

    Standard

    Hallo Michel,
    da würde ich keine Experimente machen. Wenn der Spiegel morsch ist, gehört er raus. Das Holz ist ja dann komplett nass und der Rest fault sicher auch noch. Wenn schon, denn schon. Das ist ein überschaubarer Aufwand und zu schaffen. Danach hast du ein Boot auf das du dich wieder verlassen kannst.
    Liebe Grüße, Roland

  6. #6
    Landratte skipper michel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    Nidderau
    Alter
    57
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
    Hallo Michel,
    da würde ich keine Experimente machen. Wenn der Spiegel morsch ist, gehört er raus. Das Holz ist ja dann komplett nass und der Rest fault sicher auch noch. Wenn schon, denn schon. Das ist ein überschaubarer Aufwand und zu schaffen. Danach hast du ein Boot auf das du dich wieder verlassen kannst.
    Danke Roland,
    du nimmst mir jede Hoffnung mit wenig Aufwand etwas zu retten. Das sind halt schon Kosten, Motor und kpl Z ab, da ist dann die Platte selber das günstigste, aber ich kann das nicht selber machen.
    Alles Mist.
    LG Michel

  7. #7
    Leichtmatrose Xox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    02.08.2017
    Ort
    Hann Münden
    Alter
    35
    Beiträge
    43

    Standard

    Guten Abend...

    Was hat denn der Bootsbaumeister dazu gesagt?

    Du kannst das nicht selber machen, liegt woran genau?

    Wie schon erwähnt wurde, jetzt etwas zu Pfuschen macht keinen Sinn, nur mehr Arbeit.

    LG Stefan

  8. #8
    Bootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    475

    Standard

    Hallo Michel,

    wenn ich dir da Hoffnungen nehme, dann ist das der unangenehme Nebeneffekt einer ehrlichen Antwort. Vermutlich wird Walter nächste Woche ja wieder online sein und du seinen fachkundigen Rat bekommen. Ich persönlich schätze Aufwand und Kosten nicht so hoch ein. Zugegeben, wenn man zum ersten Mal vor einer solchen Arbeit steht mag das so aussehen, ging mir auch nicht anders. Meine Ausgangssituation war ähnlich wie bei dir, nur dass ich keinen Innenborder mehr hatte. Diese Arbeiten kannst du mit einer durchschnittlichen handwerklichen Begabung und der Unterstützung des Forums schaffen. Walter hat dir ja bereits schon die Veranschlagten Kosten genannt. Für eine Spiegelerneuerung ist das doch nicht so viel, 300 - 500 €, selbst wenn es etwas teurer würde.
    Wichtig wären zunächst mal Fotos vom Boot, besonders vom Heck, möglichst von allen Perspektiven. Die wird Walter auch sehen wollen.
    Der Ablauf wird wohl ungefähr so aussehen (nur damit du eine Vorstellung hast, Walter wird dir das genau vorgeben):
    1. Du baust den Antrieb aus.
    2. Du entfernst den alten Spiegel und zwar von innen her, so dass das Hecklaminat (die äußere Laminatschicht) stehen bleibt. Holz und alles andere kommt raus. Freischleifen usw.
    3. Du machst dir eine Schablone in der Form des neuen Holzspiegels (also genau einpassen)
    4. Besorg dir Holz in AW 100 und baue dir einen neuen Holzspiegel außerhalb vom Boot auf (in mehreren Schichten mit jeweils Glasgewebe dazwischen)
    5. Spiegel einkleben mit Klebeharz
    6. Glasfasermatten über den neuen Spiegel laminieren und in die Seitenwände einziehen.
    7. Ausschnitt für Antrieb (die Form sollte ja auf dem äußeren Laminat zu sehen sein)
    8. Antrieb wieder einbauen

    Ganz ehrlich, ich hatte vom Bootsbau auch Null Ahnung und habe mit Hilfe von Walter und des Forums das Heck rausgeschnitten und eine Konsole für meinen Außenborder angebaut. Das hat funktioniert und ich wüßte nicht, warum du das nicht auch hinbekommen solltest. Aktuell baut ja Stefan (Xox) hier im Forum seinen Spiegel neu auf, da kannst du dir einen Eindruck holen. Nur Mut, das wird schon.
    Liebe Grüße, Roland

  9. #9
    Bootsmann sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein Avatar von sunni
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    S-SO
    Beiträge
    520

    Standard

    Hallo Michael

    Ich kann mich da nur Roland anschliessen - der Aufwand für ein provisorisches "Gewurstel" steht in keiner Relation zu dem dadurch "gewonnenen" Ergebnis.
    Am Ende bist Du vermutlich zeitlich nur unwesentlich weniger damit beschäftigt aber ärgerst Dich von Saison zu Saison nur immer wieder damit herum...
    Wenn Du es nach Walters Vorgaben machst, dann hast Du für die nächsten 20 Jahre Ruhe und bist auf der sicheren Seite.
    Niemand will Dich zu etwas überreden - treffe für Dich die passende Entscheidung und setze es dann um.
    Du bekommst von Walter den besten Support - nur Mut!
    Gruß Norbert
    __________________________________________________ ____
    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  10. #10
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.302

    Standard

    Hallo Michael,

    ich kann mich den Anderen nur anschließen. Ich hatte am Anfang viel Phantasie aber keine Ahnung was ich tun soll.
    Mit der Hilfe im Forum klappt das super. Und man kann alle Fragen stellen, auch wenn man denkt sie wären zu "blöd" Hier wird die geholfen!

    Vielleicht noch eine Anmerkung. Wenn du im Frühjahr auf's Wasser willst, benötigst du einen Platz oder noch besser Raum / Halle wo du die Arbeiten durchführen kannst.
    Wenn du nur einen Stellplatz hast musst du am Ende zum laminieren etwas improvisieren. Aber das geht auch!
    Man kann mit IR-Strahler arbeiten oder einen Pavillon über das Heck bauen und mit einer Warmluftheizung heizen.

    Ich denke da gibt es Lösungen!

    LG Christian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. *** Wasser in der Bilge ***
    Von Michael* im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 07:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein