Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Brainstorming - Anderer Motor, Umbau von Alpha auf Bravo oder andere Lösung?

  1. #1
    Schiffsjunge Possmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    14

    Daumen hoch Brainstorming - Anderer Motor, Umbau von Alpha auf Bravo oder andere Lösung?

    Die Ausgangsituation:
    Habe eine Wellcraft Excell 21 mit 4,3 LX Mercruiser und Alpah One.
    Das Boot ist soweit gut und eigentlich mit dem Motor auch ausreichend motorisiert.
    Ich lebe in der Nähe von Lindau und würde gerne auf dem Bodensee fahren. Das Boot steht auf einem Campingplatz am Rhein und wurde dieses Jahr genau zwei Stunden bewegt. Immer erst zum Boot fahren hat sich als schlecht herausgestellt, man hat eben doch nicht immer die Zeit am Wochenende hinzufahren.
    Der einfache Weg wäre es das Boot zu verkaufen und ein Boot mit Bodenseezulassung anzuschaffen. Ich beobachte den Markt nun schon lange und finde leider nichts was mir gefällt und auch Bodenseezulassung hat.

    Ich könnte also meinen Motor auf die BSO II umrüsten lassen oder mir gleich einen neuen MPI mit Kat kaufen. Die Kosten wären die selben.
    Aktuell ist ein 5,7 MPI mit Bodenseezulassung zu haben. Er erfüllt die BSO II und ist laut Besitzer aus 2007 mit 150 Betriebsstunden.
    Es handelt sich bei dem Motor allerdings um einen Motor für Bravo Antriebe.
    Ich weiß das man da was basteln kann, um den vorhandenen Alpha weiter zu verwenden. Dem hab ich dieses Frühjahr erst den großen Service verpasst, inkl. aller Bälge und Trimgeber/Limiter. Der Antrieb selber ist einwandfrei, es ist nur leichtes Spiel im Lenkbolzen feststellbar.

    Meine Frage also, was kostet es den Bravo Motor mit dem Alpha Antrieb zu vermählen?
    Braucht man die Schaltwippe oder kann man da was tricksen? Die Wippe wird doch am Krümmer angeschraubt, haben alle Krümmer auch die Bohrungen, oder muss ich dann einen neuen Krümmer kaufen?
    Was muss an der Seewasserpumpe gemacht werden? Kann man die Schläuche verbinden und die Pumpe im Kreis laufen lassen?
    Hab ich da was vergessen?

    Die Variante mit dem neuen 4,3 wäre sicher die beste Lösung, aber mit 9000€ auch die teuerste. Was der angebotene 5,7 kosten soll weiß ich nicht, bevor ich da mit dem Verkäufer in die Verhandlung gehe wollte ich geklärt haben, was noch so an Kosten kommt. Aufgerufen werden 6900€ VB.
    Ich denke einen gebrauchten Bravo Antrieb kaufen und meinen Alpha verkaufen bringt mich preislich auf den selben Stand wie wenn ich 9000€ für einen neunen Motor ausgebe.
    Das Boot ist Baujahr 1996, ich denke alles was man investiert bekommt man nicht wieder, auch wenn dadurch eine Bodenseezulassung erreicht wird und der Wert dann höher ist.
    Wäre das Angebot an Booten mit Bodenseezulassung nicht so überschaubar und vor allem überteuert, würde ich mir all diese Fragen gar nicht stellen.

    Falls jemand eine bessere Idee hat, immer her damit

  2. #2
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.673

    Standard

    Unter dem Strich wird wohl den alten gegen einen neuen, zugelassenen zu tauschen das Beste sein. Wenn Du den Verkaufspreis des Alten vom Invest abziehst und berücksichtigst, dass kein Gebastel notwedig ist und Du auch noch Garatie bekommst, sieht diese Variante doch recht gut aus. Finde ich...
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  3. #3
    Schiffsjunge Possmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    9000€ waren mir halt auf den ersten Blick zu viel. Mit Glück bekomme ich so viel für das Boot so wie es gerade ist...
    Da waren die paartausend für den gebrauchten 5.7l schon "vertretbarer", aber da das wohl einen Rattenschwanz nach sich zieht auch nicht so das wahre.
    Sollte ich das mit dem neuen durchziehen, wäre das wohl für immer mein Boot, ein Verkauf wäre sicherlich ein finanzieller Supergau.
    Der Bootsvirus ist der schlimmste Virus den sich ein Mensch einfangen kann. Bei einem Auto würde sich niemand auch nur eine Sekunde solche Gedanken machen.

  4. #4
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.673

    Standard

    Für den alten Motor wirst Du 3500,-- sicherlich bekommen. Dann sind es "nur" noch 5500,--
    Das Boot hat dann ja irgendwann die Bodenseezulassung und Du erzielst beim Verkauf sicher auch ein-zwei tausend mehr als mit dem alten....

    So oder ähnlich könnte man es sich schönrechnen ;-)
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  5. #5
    Obermuseumswärter nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen nova II genießt hohes Ansehen Avatar von nova II
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    bad dürkheim
    Beiträge
    6.252

    Standard

    Wenn es "dein" boot ist rentiert sich auch der Umbau.
    Wenn nicht weg und anderes kaufen.
    mfg rop

    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren!

  6. #6
    Schiffsjunge Possmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich denke ihr habt Recht. Ich plane dann mal in Richtung neuer Motor.

    Dankeschön

Ähnliche Themen

  1. Umbau von AlfaI Gen.II auf Bravo 3
    Von BLACK MONEY im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 22:22
  2. Motor - Umbau FAQ für Dummies
    Von gogo im Forum Motoren
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 14:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein