Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 9 10 11
Ergebnis 101 bis 104 von 104

Thema: Saver 580 open hat einen nassen Spiegel

  1. #101
    Leichtmatrose Xox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    02.08.2017
    Ort
    Hann Münden
    Alter
    34
    Beiträge
    32

    Standard

    Hab es gerade fertig gemacht. Die Ecken eingeschnitten bzw kleines Dreieck raus geschnitten. Vorher jede einzelne matte probiert und angepasst.

    Bilder kommen morgen bei mir im Thema. Sollte so aber funktionieren.

    Hinterher Feinheiten zur Not noch spachteln.

    LG Stefan

  2. #102
    Obermaat Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    205

    Standard

    Na, dann scheint das Problem ja gelöst. Weiterhin gutes Gelingen.
    Liebe Grüße, Roland

  3. #103
    Vollmatrose deep-v befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    48531
    Beiträge
    53

    Standard

    Hallo, ich habe mal eine Frage zu den Popnieten um die Ober mit der Unterschale miteinander zu verbinden. Kann man da normale Popnieten nehmen, oder müssen die aus VA sein. Und würdet Ihr die Löcher bohren, Sikaflex um die Popniete und dann zusammen ziehen? Also die Löcher der Nieten extra abdichten?

    Grüsse Jochen

  4. #104
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.293

    Standard

    Hallo Jochen,

    da nimmt man VA-Popnieten. Die setzt man in einem Abstand von etwa 20 cm ein. Du kannst aber auch die alten Bohrungen benutzen. Damit Du das Oberteil bzw. das hintere Stück richtig ausgerichtet bekommst, kannst Du 4 mm-Bohrer einsetzen, die Du in die vorhandenen Bohrungen, da ja mal deckungsgleich waren, steckst.

    Du kannst das aufzusetzende Teil natürlich auch optisch ausrichten und neue Bohrungen ansetzen. Damit nichts verrutscht, musst Du Schraubzwingen einsetzen und die Löcher dann 0,5 mm größer bohren als die Popnieten.

    Vergiss aber nicht das Klebeharz. Wenn Du das Stück Oberteil aufgesetzt hast und alles getrocknet ist, solltest Du von innen den Spalt mit V11 ausspachteln oder mit Klebeharz und nach dem Trocknen -2- Mattenstreifen eine 450er Matte auflaminieren, die hälftig auf dem Unterteil und auf dem Oberteil aufliegen. Mattenstreifen, die mindestens 5 cm breit sind, reichen aus.

    Gruß Walter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau VA Platte/Spiegel und AB
    Von Matrosenbändiger im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 08:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein