Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 104

Thema: Saver 580 open hat einen nassen Spiegel

  1. #91
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.293

    Standard

    Hallo Jochen,

    das siehst Du richtig. Ich habe Dir das Ganze noch einmal skizziert. Es ist nicht maßstäblich. Ich wollte nur das Prinzip erklären. Du solltest auch den Spiegel oben innen etwas abrunden. Das habe ich aber nicht eingezeichnet. Der Grund liegt darin, dass man nicht rechtwinklig laminieren kann. Das geht nur über die Rundung, sonst richtet sich das Laminat beim Trocknen auf und bildet eine eigenständige Rundung. Das sieht nicht schön aus.

    Ich würde für die Anbindung der Motorwanne -6- 450er Matten nehmen. Mit Roving bekommst Du bei der nachträglichen Anbindung Probleme in der Rundung. Die Roving ist relativ steif.

    Das was ich zum Schäften des Wannenbodens gesagt habe, betrifft natürlich auch die Seitenwände der Wanne.

    Zu Deinen Wasserabläufen:

    Wenn der Wannenboden plan und nicht konisch ist, ist es besser, links und rechts in der Wanne einen Ablauf zu bohren. Das macht man zweckmäßigerweise mit 16 mm-Bohrungen. Die werden im gleichen Winkel von der Wannenseite aus gebohrt.

    Die Bohrungen muss man dann versiegeln gegen Wasseraufnahme. Das geht mit einem "Ohrstäbchen", welches am Ende Watte hat. Man kann dann mehrmals "G4" Haftvermittler (1K-Harz transparent) oder Topcoat aufbringen. Man kann natürlich auch mit Dichtungsmasse -2- Hülsen aus V4A einsetzen.

    Zum Anbinden Deiner neuen Spiegelplatte: Das sieht soweit alles gut aus.

    Noch einen Hinweis in eigener Sache: Morgen im Laufe des Tages wird mein Internetanschluss abgeklemmt. Ich bekomme einen anderen. Das Ganze dauert etwa -14- Tage. Also wundert Euch nicht, wenn ich für die nächsten 14 Tage nicht erreichbar bin. Solange ich morgen noch schreiben kann, tue ich es. Ansonsten melde ich mich wieder, wenn mein Internetanschluss wieder funktioniert.

    Gruß Walter
    Angehängte Grafiken

  2. #92
    Vollmatrose deep-v befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    48531
    Beiträge
    53

    Standard

    Danke Walter. Ich hatte es genau andersrum gemeint, so wie in deiner Skizze Macht es aber mehr Sinn. Da konnte ich besser noch mal fragen.

    Ich denke jetzt ist erstmal soweit alles klar, und ich drücke Dir mit deinem I Net Anschluss die Daumen.

    Gestern war ich beim Lackierer um nach 2k Lack zu fragen. Ein Stück der Moforwanne hatte ich dabei und bekomme heute die Farbe RAL Nummer. Dann bestellen ich bei Ihm 2k Lack mit Lösungsmittel nicht auf Wasserbasis.

  3. #93
    Vollmatrose deep-v befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    48531
    Beiträge
    53

    Standard

    Eine Frage habe ich doch noch. Nach dem Laminieren der Ansätze soll noch gespachtelt werden. Ich gehe mal von Glaßfaserspachtel aus. Nimmst Du den Spachtel aus der Dose aus dem Autozubehör Regal, oder hast Du da eine Empfehlung?

    Danke Jichen

  4. #94
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.293

    Standard

    Hallo Jochen,

    ich nehme "V11" von der Voss Chemie. "V11" bekommst Du auch von Yachtcare. Das ist das gleiche Produkt.

    Gruß Walter

  5. #95
    Vollmatrose deep-v befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    48531
    Beiträge
    53

    Standard

    Moin, ich habe mal eine allgemeine Frage. Wenn man die Motorwanne und den Spiegel anbindet, laminiert man ja einen Winkel. Wenn man dann aber den Spiegel und die Seite der Motorwanne Laminiert, laminiert man ja auch einen Winkel. Wenn man nun ich die Anbindung mit einem Streifen machen soll, muss ich ja mit dem Winkel um die Ecke. Da ist ja immer ein bisschen Streifen über und es wellt sich. Bis jetzt habe ich die Welle an der höchsten stelle bis zum Knick mit der Schere eingeschnitten und dann die beiden Dreiecke die da entstehen übereinander gelegt und mit einander laminiert. Bei der Sache mit dem Schäften hätte ich aber bestimmt zuviel Laminat in der Ecke und das genau ist meine Frage: Wie macht Ihr das? Einfach aufeinnader und dann schleifen? Oder wie.

    Grüsse Jochen

  6. #96
    Obermaat Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    205

    Standard

    Hallo Jochen, bist du weiter gekommen? Ab nächster Woche ist ja Walter wohl wieder dabei und unterstützt dich. Wenn ich diene Frage richtig verstanden habe geht es dir darum, dass du beim laminieren in den Ecken wegen überlappung mehr Material aufbaust, als beim Schaffen weg geschliffen wurde. Ich würde sagen, das macht nichts, wenn es nicht stört. Beim schäften geht es ja darum, eine Verbindung zwischen dem neuen und dem vorhandenen Laminat zu schaffen, und das möglichst in allen Schichten. Ansonsten könnte man ja einfach oben drauf Pappen. Wichtig ist also, die Dicke des vorhandenen Laminat zu erreichen, bzw. vollflächig anzubinden. Wenns dicker wird nachts es nichts. Sollte es dich aber stören, dann kannst du versuchen das Gewebe passend zu schneiden oder zu reisen, oder du Schleifstein es anschließend passend. Ich denke aber, mehr Glasgewicht in den Ecken erhöht die Stabilität.
    Liebe Grüße, Roland

  7. #97
    Vollmatrose deep-v befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    48531
    Beiträge
    53

    Standard

    Hallo Roland, meine Frage hast do richtig verstanden. Im Detail geht es auch darum, wie ihr die "Welle" die in der Ecke entsteht behandelt. Wie ich oben schon schrieb ich schneide die Welle zur Ecke hin ein und überlappe die Dreiecke die durch den Schnitt entstehen.

    Mal sehen was Walter zu berichten hat. Aber ich denke wir sind auf dem richtigen Weg.

  8. #98
    Leichtmatrose Xox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    02.08.2017
    Ort
    Hann Münden
    Alter
    34
    Beiträge
    32

    Standard

    Moin

    Bist du an diesem Punkt weiter gekommen? Genau dort stehen ich jetzt auch.
    Die ecke wo wannenboden und wannenseite zusammen kommen.

    Gruss Stefan

  9. #99
    Obermaat Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick Käpt'n Rook ist ein Lichtblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    205

    Standard

    An den Überlappungen kommt ihr wohl nicht vorbei. Stört das denn so? Es macht die Ecken ja stabiler.Was kommt nachher aufs Laminat in der Motorwanne, Lack? Dann kann man Unebenheit ja noch beispachteln.
    Liebe Grüße, Roland

  10. #100
    Vollmatrose deep-v befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    48531
    Beiträge
    53

    Standard

    Stephan, ich bin noch in Urlaub. Also noch nicht weiter.

    Roland, nein mich stören die nicht. Nur wenn ich die nicht einschneide liegen die nicht sauber an und darum frage ich ob das mit dem Einschnitt irgend ein Problem gibt. Und bei mir kommt Lack drauf und V11 ist in einer 700gr Dose bestellt.

    Grüsse Jochen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau VA Platte/Spiegel und AB
    Von Matrosenbändiger im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 08:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein