Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 10 11 12
Ergebnis 111 bis 115 von 115

Thema: Spiegel Restauration an Hellwig Elektra

  1. #111
    Vollmatrose DerGerst wird schon bald berühmt werden Avatar von DerGerst
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    31
    Beiträge
    58

    Standard

    Danke Walter,
    Aber das wäre ohne dich und deine wirklich tolle und gute Betreuung meines Projekt nicht möglichvgewese. Natürlich danke ich auch den anderen hier die durch sachliche Diskusionen und Tips zum Erfolg beigetragen haben. Alleine dafür recht herzlichen Dank!
    Ich hoffe das alles hält und ich nicht so schnell wieder so eine große reparatur durchführen muss.

    In den nächsten Tagen habe ich noch ein paar kleinere Sachen zu erledigen die noch gemacht werden müssen bevor alles "fertig" ist. Aber das was wirklich wichtig ist ist erledigt.
    Mein Wunsch? Immer eine Hand breit Wasser unter`m Kiel!

  2. #112
    Vollmatrose DerGerst wird schon bald berühmt werden Avatar von DerGerst
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    31
    Beiträge
    58

    Standard

    Eine Frage kommt mir aber da gerade noch auf Walter, bzgl. des Motors und des Propellers.
    Da Du ja quasi Spezialist für den Suzuki Dt 65 bist, denke ich das du mir was dazu sagen kannst.

    Ich hatte da auch schon einen Beitrag zu gefunden in dem du was erläutert hattest...
    Der DT 55 wird standardmäßig mit dem Propeller 3 x 11 3/8 x 14 Zoll ausgeliefert, der DT 65 mit dem 3 x 11 1/4 x 15 Zoll.
    Ich habe momentan einen 3 x 11 1/4 x 14 Zoll drauf, also abweichend von dem Original, was ja auch nicht unbedingt schlecht sein muss.
    - Sollte ich mir den original Propeller mal zum vergleichen zulegen oder macht das keinen großen Sinn?

    - Nur mal zum Verständnis, bei einer hohen Steigung habe ich eine bessere beschleunihung, dafür aber weniger Leistung. Bei einer niedrigeren Steigung wre es dann umgekehrt. Liege ich da richtig?

    - In wie weit spoelt der Durchmesser eine Rolle? Spielt er in die Drehzahl mit rein?

    Hab da halt auch noch nicht so viel Ahnung von...
    Mein Wunsch? Immer eine Hand breit Wasser unter`m Kiel!

  3. #113
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.451

    Standard

    Hallo Ruven,

    von Deinen Erklärungen liegst Du leider daneben. Der richtige Propeller für Deinen Motor wäre der 3 x 11 1/4 x 15 Zoll. Damit erreicht Dein Boot eine Geschwindigkeit von 65 km/h. 16 Zoll Steigung gehen eventuell auch noch. Da bedarf es allerdings einer Drehzahlangabe unter Volllast, damit ich eine Feinabstimmung vornehmen kann.

    Zum Verständnis: Jeder Motor hat eine Leistungskurve. Die definiert sich über die Drehzahl. Auf der Spitze der Leistungskurve hast Du die höchste Motorleistung. Die liegt bei Deinem Motor bei 5100 U/min.

    Das bedeutet: Unterhalb von 5100 U/min hast Du die Leistung noch nicht und oberhalb von 5100 U/min nicht mehr.

    Deine Propellerabstimmung muss so angepasst sein, dass der Motor unter Volllast die Leistungsspitze erreicht. Das alles geht nur über eine Messung mit dem Drehzahlmesser unter Vollast.

    Weiterer Hinweis: Beim Widerstand des Unterwasserteils entfallen etwa 30 % auf das Unterwasserteil des Motors. Diesen Widerstand kann man auch noch minimieren durch das Höhersetzen des Motors in Verbindung mit einem noch zu bestimmenden "Setup" und einem Oberflächenpropeller.

    "Setup" bedeutet in diesem Zusammenhang ein Zurücksetzen des Motors bei erforderlicher Höhe. Bei diesem Setup wird das Verhältnis von Auftriebsschwerpunkt zum Lastschwerpunkt (Gewichtsschwerpunkt) verlagert.

    Es geht darum, dass der Bug nur leicht aufliegt und nicht soviel Wasser verdrängen muss, weil Wasser einen um den Faktor 773 höhere Masse als Luft hat.

    Ich kenne die Elektra und habe sie auch schon selbst gefahren. Das Boot ist super. Mit entsprechender Abstimmung liegst Du bei Deiner Motorisierung bei etwa 72 km/h.

    Gruß Walter

  4. #114
    Vollmatrose DerGerst wird schon bald berühmt werden Avatar von DerGerst
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    31
    Beiträge
    58

    Standard

    Hallo Walter,
    Ok das habe ich verstanden. Ich werde bei der nächsten Fahrt mal ein paar Daten notieren und hier einstellen. Ich habe auch noch einen Ersatzpropeller bei dem Motor dabei gehabt, weis aber gerade die Größe und Steigung nicht. Werde das aber nachschauen.
    Mit dem jetzigen Propeller habe ich laut GPS 53Kmh erreicht. Die 65 Kmh zu erichen wäre super, und für meine zwecke auch vollkommen ausreichend. Trotzdem ist es interessant das da bei optimaler Abstimmung noch was mehr gehen würde....
    Mein Wunsch? Immer eine Hand breit Wasser unter`m Kiel!

  5. #115
    Vollmatrose DerGerst wird schon bald berühmt werden Avatar von DerGerst
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    31
    Beiträge
    58

    Standard

    So, ich habe den Ersatzpropeller mal begutachtet. Da steht nicht mehr viel drauf, bzw. ist nicht mehr zu Erkennen. Made in Japan ist noch zu erkennen. Hab aber mal ein paar Fotos gemacht.

    Habe aber auch noch Fragen zu der Suzuki Kombianzeige und dem Drehzahlmesser.
    Glaube der Drehzahlmesser ist nicht richtig eingestellt. Ich habe einen Faria Drehzahlmesser bis 7000 U/Min. Im Standgas zeigt er ca. 1100 U/Min, mit eingelegtem Gang gegen den Strom 800 U/Min und bei Vollgas bin Ich bei über 6000 U/Min.
    Denke das kann nicht sein oder?

    Bei Der Kombianzeige habe ich noch eine Frage zu den Anschlüssen. Und Zwar habe ich jetzt 2 Leitungen die nicht belegt sind, schwarz und grau. Der Stecker ist angeschlossen und die Anzeige funktioniert auch soweit. Sind die beiden Leitungen vielleich für die Beleuchtung der Anzeige?
    Zeigt die Anzeige mir ggf. noch eine Überhitzung an?
    Anbei noch ein paar Fotos.20180907_124914.jpg20180907_124841.jpg20180907_122823.jpg20180907_133951.jpg20180907_133931.jpg
    Mein Wunsch? Immer eine Hand breit Wasser unter`m Kiel!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Restauration einer MA540, Spiegel und mehr...
    Von Käpt'n Rook im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 371
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 22:26
  2. Hellwig Marathon V 525 Fragen
    Von Pillimaus im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 15:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein