Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Thema: Das neue Boot nach --Refit (m)einer Kasko

  1. #11
    Obermaat Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Avatar von Zerocool
    Registriert seit
    30.12.2013
    Ort
    Oberbarnim
    Alter
    49
    Beiträge
    249

    Standard

    Hallo Walter,
    kannst du bitte mal rüber schauen.
    Ist das, dass richtige Harz?

    Eigenschaften und Einsatzgebiete •Ungesättigtes Polyesterharz
    •Orthophtalsäurebasis, vorbeschleunigt, thixotrop
    •Luftseitig klebrig aushärtend, sehr gut überlaminierbar
    •Gute mechanische Eigenschaften
    •Als Tränk- und Laminierharzsystem einsetzbar
    •Glasfaserverstärkte Formteileerstellung
    •Geeignet für Handauflege-, Faserspritz-, Schleuder- und Wickelverfahren
    •Milieu Harz, also verminderte Styroldampf-Abgabe, LSE (Low styrene emission)
    •Enthält Peroxid-Indikator, der Härterzugabe durch Farbwechsel anzeigt

    Was brauche ich noch?
    Entlüftungsrolle Quer- oder Längst rillen.
    Harz auftragen mit einer Rolle? Oder Pinsel?

    Danke schon mal im Voraus.

    Gruß André
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Zerocool (06.07.2017 um 07:09 Uhr)
    Gruß André
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Leg dich mit dem besten an und du Stirbst wie alle dann.
    www.city-montage.de
    www.personenfangnetze.com

  2. #12
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.402

    Standard

    Hallo Andre,

    das Harz ist geeignet. Als Entlüftungsrolle brauchst Du eine möglichst kleine. Durchmesser etwa 1,3 cm mit 5 cm Breite. Sie sollte Querrillen haben. Zum Harzauftragen brauchst du die kleinen Rollen. Die gibt es im Zehnerset.

    Aber mal was Anderes:

    Ich möchte Dich nicht beunruhigen, habe aber Bedenken, die ich Dir mitteilen möchte.

    Deine Unterbahn ist flexibel und das Polyestermaterial flexibel nur im begrenzten Umfang. Das bedeutet, dass diese dünne Polyesterschicht brechen wird. Dann hast Du hunderte von Rissen, in welche Wasser eindringt. Daran ändert sich auch nichts wenn die Oberfläche lackiert wird. Dort werden sich dann auch die Risse befinden.

    Bei Deiner Laminatvorstellung hast Du noch nicht einmal 500 gr./m² Glas. Das geht nicht. Wenn ich mir vorstelle, ich würde eine 450 gr.-Matte aufbringen, bin ich schon beim gleichen Glasgewicht pro m². Diese eine 450 gr.-Matte trägt mit 0,3 mm auf. Das wird nichts.

    Du brauchst mindestens ein Glasgewicht von 2000 bis 2500 gr./m², um eine nötige Eigensteifigkeit zu erhalten, die ein Brechen verhindert.

    Du musst ein anderes Konzept angehen.

    Verwende eine Plane für Deine Zwecke und vergiss das mit dem Überlaminieren.

    Gruß Walter

  3. #13
    Obermaat ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein Avatar von ruppi30
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Lems
    Alter
    37
    Beiträge
    295

    Standard

    Da kann ich Walter nur beipflichten- mit nur eineer bzw 2 dünnen Lagen wird das nichts. Es sei denn du baust die Haube als Sandwichteil mit Schaum oder Wabenkern. Das wäre dann stabil genug sich selbst zu tragen. Der Aufwand und die Materialkosten sind dann jedoch erheblich größer.

    Grüße
    Matthias
    Glastron Carlson CVX16 befeuert mit Suzuki DF140 😬👍

    http://www.AWO425.eu

  4. #14
    Obermaat Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Avatar von Zerocool
    Registriert seit
    30.12.2013
    Ort
    Oberbarnim
    Alter
    49
    Beiträge
    249

    Standard

    Hallo Walter,
    ok die Unterspannbahn ist vom Tisch. Ich mache es jetzt mit PE Folie und 2000 gr./m² Davon habe ich genug, die zu verarbeiten, ist mein täglich Brot.
    Sie ist dick und Reißfest 160 gr/m². Die kann ich richtig spannen.
    Ich werde morgen erst mal das Gestell stützen, damit es die Zugkraft aushält.
    Nun zum Laminat. Ich würde dann mit einer 213g/m² Glasfilamentgewebe Silane Köper HP-T211E anfangen.
    wenn sie ausgehärtet ist dann weiter Laminieren.

    Was ist deine Empfehlung?
    welche Matte, Reinfolge und Grammatur soll ich nehmen.
    Lieber ein bisschen feiner wegen den absätzen.
    Noch habe ich nichts bestellt.

    Gruß André
    Gruß André
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Leg dich mit dem besten an und du Stirbst wie alle dann.
    www.city-montage.de
    www.personenfangnetze.com

  5. #15
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.402

    Standard

    Hallo André,

    dann mache doch folgendes:

    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte

    Dann bist Du bei 2439 gr. Glasgewicht pro m².

    Als abschließende Lackierung würde ich einen hellen Farbton einsetzen, sonst kann es unter Deck unangenehm warm werden.

    Vielleicht noch einen kleinen Hinweis:

    Der Alterungsprozess bei Orthopthalsäureharz setzt bei 45 Grad C. ein. Bei Isophthalsäureharz setzt er erst bei 85 Grad C. ein. Bei einem dunklen Farbton werden die 45 Grad C. schnell erreicht und auch deutlich überschritten.

    Nachtrag:

    Du kannst nach der ersten Lage direkt weiter laminieren.

    Gruß Walter

  6. #16
    Obermaat Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Avatar von Zerocool
    Registriert seit
    30.12.2013
    Ort
    Oberbarnim
    Alter
    49
    Beiträge
    249

    Standard

    Hallo Walter und Hallo an alle Mitleser,
    das Harz habe ich im Warenkorb gleich getauscht.

    Die erste Lage will ich trocknen lassen, damit es etwas stabiler ist beim weiterem Laminieren.

    Unter anderem war ich heute am Boot und habe schon mal angefangen. Siehe Bilder.
    Angehängte Grafiken
    Gruß André
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Leg dich mit dem besten an und du Stirbst wie alle dann.
    www.city-montage.de
    www.personenfangnetze.com

  7. #17
    Obermaat Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Zerocool kann auf vieles stolz sein Avatar von Zerocool
    Registriert seit
    30.12.2013
    Ort
    Oberbarnim
    Alter
    49
    Beiträge
    249

    Standard

    Leider stimmt die Reihenfolge nicht immer.

    Gruß André
    Angehängte Grafiken
    Gruß André
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Leg dich mit dem besten an und du Stirbst wie alle dann.
    www.city-montage.de
    www.personenfangnetze.com

  8. #18
    Obermaat shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft shakalboot hat eine strahlende Zukunft Avatar von shakalboot
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Alter
    59
    Beiträge
    343

    Standard

    Zitat Zitat von Water Beitrag anzeigen
    Hallo André,

    dann mache doch folgendes:

    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte

    Dann bist Du bei 2439 gr. Glasgewicht pro m²...
    Hallo Walter,
    wird das nicht ein bisschen zu schwer? Es kommt ja noch ca.2200 Gr./m² Harz dazu, so daß er bei ~4640 Gramm /m² Laminatgewicht rauskommt.
    Ich schätze mal die Gesamtfläche auf ~ 14m² ...das wären dann rund 65 kg + Gestänge.
    Mir wäre das für'n Hardtop zu schwer.
    Der Schwerpunkt, bzw. das Metazentrum wandert da ungünstig nach oben, dazu kommt noch die Windlast durch den Aufbau.
    Im Grunde hat die "Haube" doch keine Last zu tragen, es sei denn, Andre' will drauf herum turnen
    Das Gestänge trägt doch auch noch mit, sollte da nicht ein Laminataufbau von:

    213 gr./m² Glasfilamentgewebe
    450 gr./m² Matte
    213 gr./m² Glasfilamentgewebe

    genügen?
    Geändert von shakalboot (09.07.2017 um 18:57 Uhr)
    beste Grüße Jens

  9. #19
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.402

    Standard

    Hallo Jens,

    im Bootsbau gibt es andere Bedingungen als im Modellbau. Dein Laminatvorschlag ist aus meiner Sicht nicht ausreichend. Der Fragesteller sollte sich seine Frage über die hier vorliegenden Laminatvorschläge selbst beantworten.

    Natürlich wird das Oberdeck schwerer als gewünscht. Ich hätte es auch so nicht gebaut, sondern mich mit einer Plane begnügt.

    Gruß Walter

  10. #20
    Bootsmann sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein Avatar von sunni
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    S-SO
    Beiträge
    431

    Standard

    Zitat Zitat von Water Beitrag anzeigen
    Natürlich wird das Oberdeck schwerer als gewünscht. Ich hätte es auch so nicht gebaut, sondern mich mit einer Plane begnügt.

    Gruß Walter
    Hallo Walter, hallo André

    Was das Gewicht und den Wiederstand bei Wind angeht, hatte ich ja auch schon meine Bedenken geäußert.
    Dazu kommt noch, dass das gute Stück ja nicht durchsichtig sein wird.... Neben den Bedenken, was Statik, Gewicht und die enorme Angriffsfläche angeht kommen mir wirklich Zweifel, ob man damit überhaupt sicher navigieren kann - so ganz ohne Sicht.
    Ich würde das so nicht umsetzen - aber bin gespannt auf das Ergebnis.
    Gruß Norbert
    __________________________________________________ ____
    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Refit (m)einer Kasko
    Von Zerocool im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 20:23
  2. Refit (m)einer Kasko II Entlackung ---> Lackierung
    Von Zerocool im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 06:00
  3. Nach der Boot essen gehen
    Von peter im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:47
  4. BWF Abendessen am Mi nach der Boot
    Von nidelv610 im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 22:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein