Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Kajütboot Welsh Power - komplette Überarbeitung

  1. #21
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.455

    Standard

    Hallo Jochen,

    wieso hat der Spiegel eine Höhe von 460 mm? Bei Deinem Motor benötigst Du eine Spiegelhöhe von 510 bis 530 mm. Wie groß ist die Biegung des Spiegels über die gesamte Fläche, wenn man davon ausgeht, dass der neue Spiegel über die gesamte Heckbreite eingebaut wird?

    Gruß Walter

  2. #22
    Schiffsjunge JJone78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.06.2017
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo Walter,
    an dem Boot wurde viel gepfuscht. War haber bei der Besichtigung schon ersichtlich.
    Der Spiegel war ursprünglich auf Langschaft, wurde dann auf Kurzschaft runtergeschnitten und später mit einer Leiste und viel, wirklich viel Silikon wieder auf Langschaft "umgebaut". Deswegen war mir auch schon beim Kauf klar das der Spiegel neu gemacht werden muss. Hatte sich auch gezeigt, wie vermutet, alles naß.
    Eigentlich ist der Spiegel eher dreigeteilt als gebogen wie ich am Samstag rausgemessen habe.
    Die mitte ist gerade auf ca. 70cm und läuft dann schräg ca. 55cm zu den Seitenteilen. Ich könnte vielleicht den Winkel rausmessen wenn du den brauchst. Jedoch durch die Spiegelschräge im Mittelteil ändert sich der Winkel der schrägen in die Seitenteile von unten nach oben.
    Ich hoffe das etwas verständlich.
    LG Jochen

  3. #23
    Schiffsjunge JJone78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.06.2017
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    18

    Standard

    Hier sieht man das vielleicht nochmal besser.
    der alte Spiegel bestand sogar aus 5 Platten. Naja über die Dicke brauchen wir uns nicht streiten (da hingen mal 70PS 2T dran) .
    Ich hatte gedacht vielleicht die Fläche zu spachteln und dann quasi 3 dünne Holzplatten (2-3mm) einzulaminieren. Dann wäre zwar keine Verbindung zwischen den Seiten, aber das Laminat dann komplett über alles und dadurch über den Schichtaufbau Stabilität zu bekommen.
    Angehängte Grafiken
    Grüße Jochen

  4. #24
    Bootsmann sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein Avatar von sunni
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    S-SO
    Beiträge
    522

    Standard

    Hallo Jochen

    Walter wird Dir da sehr kompetent helfen - halte Dich an seine Ratschläge und setze diese 1:1 um, dann bekommst Du das auch wieder hin.
    Was den Spiegel angeht - auf den Fotos ist das für mich nicht wirklich zu erkennen, ob da eine konstruktionsbedingte und somit gewollte Form besteht oder es sich nicht doch um eine Verformung handelt, die aufgrund des falschen Spiegelaufbaus und der damit aufgetretenen Überbelastung entstanden ist. Für mich sieht das eher nach letzterem aus - da sollte Die aber Walter was abschließendes dazu sagen können.
    Beim Durchschauen sind mir auch die Stellen am Bug aufgefallen - durch Überspachteln optisch geschlossene Löcher, die darunter befindlichen Glasfasermatten aber offen liegend!
    Da wirst Du um eine großflächige Sanierung nicht drumrumkommen - aber erst mal den Spiegel richtig aufbauen.
    Wie Du Löcher oder größere Flächen wieder verschließen kannst, ist in diesem Video ganz gut erklärt.
    Die Einzelheiten zu Material und Aufbau gibt Dir aber Walter vor - das Video soll Dir nur mal die grundsätzliche Vorgehensweise veranschaulichen.
    Geändert von sunni (06.11.2018 um 14:42 Uhr)
    Gruß Norbert
    __________________________________________________ ____
    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kajütboot selfmade
    Von Erstgesperrter im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 23:13
  2. Edelstahl Prop Quicksliver Power II
    Von peter im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 23:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein