Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Thema: Kajütboot Welsh Power - komplette Überarbeitung

  1. #31
    Leichtmatrose JJone78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.06.2017
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo liebes Forum,
    nach dem der Winter nun absehbar ist, geht es für mich an die Materialbesorgung, um dieses Jahr hoffentlich fertig zu werden. Hierzu eine kurze Frage.

    "Den Holzspiegel musst Du in -3- Lagen einbauen, weil sich zwischen den einzelnen Lagen durchgehendes Laminat befinden soll. Dabei würde ich Dir -3- Lagen in 16 mm AW 100 empfehlen oder Multiplex."

    Welches Holz? Multiplex Birke bekomme ich in 15mm im Baumarkt. Okoumé als Sperrholz 15mm AW100 bekomme ich vom Holzhandel, auch ohne Probleme. Der müsste auch Buche Multiplex besorgen können.
    Bei den anderen Restos lese ich immer von 6mm Platten. Sollte ich die 15/16mm wegen der 3-Teilung nehmen?

    Zu meiner Verständnis. Sollen die Platten stumpf aneinder Stoßen oder soll das mit Gehrung erfolgen?
    Grüße Jochen

  2. #32
    Obermaat Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Avatar von Jugocaptan
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    218

    Standard

    Welchen Stoss meinst du? Spiegelplatte ist doch ein Stück
    Gruß aus Wien oder Tulln
    Peter

  3. #33
    Leichtmatrose JJone78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.06.2017
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    27

    Standard

    Leider nicht. Wird 3-teilig
    "Dein Heckspiegel ist offensichtlich nicht rund, sondern besteht aus -3- geraden Flächen, die den Versatz im Bereich der Aufnahme des Motors bilden. Deshalb musst Du den Spiegel dreiteilig bauen. Den Spiegel solltest Du auch bis zu den Seitenwänden bauen, um eine größere Stabilität zu erhalten."
    Geändert von JJone78 (14.03.2019 um 17:52 Uhr)
    Grüße Jochen

  4. #34
    Leichtmatrose JJone78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.06.2017
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    27

    Standard Einkaufliste

    Hallo an alle Mitleser,
    eure Hilfe wird benötigt
    Einkaufsliste zusammengestellt (im Anhang).
    Holz habe ich jetzt Buche Multiplex rausgesucht AW 100, 15mm ??
    Wenn richtig gerechnet habe sollte der Spiegel so ca. 57mm dick werden.
    450er Matte habe ich etwas mehr genommen, da ich noch andere Sachen laminieren möchte. Bin auf ca. 25qm Bedarf gekommen. Harz kam ich auf 13kg. Sollte mit 20 kg auch passen. Bin mir nur nicht sicher ob es das richtige ist.
    Vielleicht kann mir jemand erfahrenes sagen ob das in etwa passt.
    Liebe Grüße Jochen
    Angehängte Grafiken

  5. #35
    Obermaat Behrrari` wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    Celle
    Alter
    24
    Beiträge
    272

    Standard

    Moin,
    Wozu benötigst du das Formtrennmittel? Welches du gewählt hast ist sehr flüssig. Somit wenig Wachsanteile. Ich rate zu dem Mittel Formula Five Trennwachs wie Walter es empfiehlt. Alles andere ist mist.
    Das Abreisgewebe kannst du dir sparen. Wenn die letzte Bahn eine normale Glasfasermatte ist hast du eine ordentlich glatte Fläche und kannst am nächsten Tag weiterarbeiten. Bei dem Harz würde ich drauf achten, dass du eines kaufst welches klebrig aushärtet. Somit musst du nicht anschleifen wenn du weitermachst.
    Nehme auch größere Mischbecher >2,5L. Oder große Maurereimer ausm Baumarkt. Je kleiner der Becher, desto höher steht das Harz im Becher, wird somit wärmer und härtet dir schneller weg als du gucken kannst. Selbst wenn du nur 1-2% Härter nimmst.
    Als Laminierwalze würde ich die Velourrolle nehmen. Und Aceton fehlt noch. Das kommt dann in ein Glas wo du deinen Entlüftungsroller hineinlegst wenn dieser nicht in Benutzung ist. So bleibt der immer schön sauber und verklebt nicht.
    Gruß Richard
    Geändert von Behrrari` (12.06.2019 um 13:55 Uhr)

  6. #36
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.425

    Standard

    Hi Jochen,

    hier ein paar Anmerkungen von mir.
    • ich habe immer das Harz früher benutzt: https://shop.hp-textiles.com/shop/de...P-P21LS-1.html
    • Ich empfehle die auch den 25mm Entlüftungsroller. Mit dem bekommt man mehr druck drauf und läuft besser - finde ich. Kostet nur 1€ mehr.
    • Mit den Eimern stimme ich Richard voll zu. Kauf dir für schmales Geld so schwarze Baumarkteimer - geht sehr gut.
    • Dann nutze ich einen Farbquirl, um mit dem Akkuschrauber zu mischen. Ein paar Sekunden rein halten und los geht es.
    • Ich laminiere immer mit den Walzen: https://shop.hp-textiles.com/shop/de...-HP-L1016.html. Die Schaumstoffwalte verabschiedet sich zu schnell. Du kannst dir auch gleich ein paar mehr bestellen. Einmal der Härtungsvorgang gestartet ist die Rolle für den Müll.
    • Bist du sicher, dass du 7,5kg Klebeharz benötigst? Kommt mir etwas viel vor?
    Ich hoffe ich konnte etwas helfen!

    Gruß Christian

  7. #37
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.425

    Standard

    Zu den Bechern ist mir noch eingefallen,

    ich nutze aktuell diese Mischbecher mit Epoxi und Farbe!

    Früher wenn ich viel mit Polyesther laminiert habe nutze ich die Baueimer

    LG Christian

  8. #38
    Oberbootsmann Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick Käpt'n Rook ist ein wunderbarer Anblick
    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    An den Ufern der Lahn
    Beiträge
    613

    Standard

    Ich weiß jetzt nicht, wie das mit Epoxi ist, aber wenn ich mit Polyester laminiert habe kommt die Walze immer in einen Becher mit Aceton und ein Deckel fest drauf. Mal ordentlich geschüttelt und die Walze ist weiterhin verwendbar. Ich habe noch eine Walze im Einsatz, mit der ich 2017 meine Konsole laminiert habe. der Tip kam mal von Jens.
    Liebe Grüße, Roland

  9. #39
    Leichtmatrose JJone78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    09.06.2017
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo, vielen Dank euch allen
    Trennmittel ist weg, Wachs ist im Einkaufswagen.
    Mischbecher/Maurereimer/Aceton auch bestellt vom großen A.
    Lüfterroller geändert

    Bei dem Klebeharz bin ich mir auch nicht sicher. Da ich aber die 3 Spiegelplatten mit 5mm Zahnspachtel verkleben soll habe ich ca. Mengen vom Fliesenkleber genommen.
    Geändert von JJone78 (13.06.2019 um 17:35 Uhr)
    Grüße Jochen

  10. #40
    Maat FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt FAC ist jedem bekannt
    Registriert seit
    24.08.2017
    Ort
    Uettingen
    Alter
    58
    Beiträge
    198

    Standard

    Hallo Jochen, mir fällt nur folgendes ein:

    Digitalwaage für exakte Epoximischungen
    Kuststoffspachtel zum Abziehen von überschüssigem Harz
    Weitere Handschuhe (Aus der Küche) Nitril wird vom Aceton aufgelöst

    Du weißt das Glasfasermatte und Epoxi nicht geht und das Polyesther auf Epoxi nicht hält?
    Will sagen: Einmal Epoxi-immer Epoxi

    Viel Spaß.
    Geändert von FAC (13.06.2019 um 22:51 Uhr)
    Beste Grüße von Felix

    Kraft kommt von Kraftstoff !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kajütboot selfmade
    Von Erstgesperrter im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 22:13
  2. Edelstahl Prop Quicksliver Power II
    Von peter im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 22:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein