Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Johnson 4 PS

  1. #1
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard Johnson 4 PS

    Moin,
    ich habe mir einen alten Johnson 4 PS 2 Zylinder zugelegt und möchte den komplett wieder aufbauen. Leider habe ich außer dem Kaufvertrag keinerlei Papiere.Falls jemand hier eine Bedienungsanleitung hat, würde ich mich freuen, wenn ich eine Kopie oder so bekommen könnte, es sind da nämlich 2 Drehknöpfe von denen ich keine Ahnung habe welche Funktion die haben. Das Modell ist 4R69B und die Seriennummer B 6928

    Tschüß aus Stade Roland

  2. #2
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.498

    Standard

    Ist BJ 1969 (Respekt!)

    Hauptverzeichnis zu Ersatzteilliste bzw. Sprengzeichnungen: https://www.marineengine.com/parts/j...=4&model=4R69B

    Solltest Deine Knöpfe dort zumindest als Bezeichnung finden. Einer wird wohl Standgas sein....
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  3. #3
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin Olli,
    Danke das hilft mir schon sehr viel weiter

    Tschüß aus Stade Roland

  4. #4
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,
    ich habe den Kleinen nun von Langschaft auf Kurzschaft umgebaut, mit neuem Impeller und schon mal in der Tonne an geschmissen. Er spring im Moment nur mit Akkuschrauber an und läuft auch nur auf Vollgas. Die Leerlaufschraube hab ich noch nicht unter Kontrolle, kommt aber auch noch.

    Tschüß aus Stade Roland

  5. #5
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.498

    Standard

    Reinige den Vergaser. Zerlegen und Ultraschallbad ist spitze...
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  6. #6
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,
    Vergaser ist gereinigt Ultraschallbad habe ich leider nicht, aber dafür noch ne Frage. Beim Pumpen mit dem Pumpball des Tanks spritzt aus der Benzinpumpe Sprit raus(Pfeil)
    Ist das normal ?
    Gruß aus Stade Roland
    Geändert von Helwig (17.06.2017 um 13:00 Uhr)

  7. #7
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,
    ich schon wieder. Den ganzen Nachmittag hab ich mit der Rübe versucht einen einigermaßen Rundlauf hin zu kriegen ,null Chance. Der Vergaser ist einfach zu fett und ich bekomme den nicht eingestellt. Die Gemischregulierschraube reagiert überhaupt nicht und die Stellschraube an der Hauptdüse ist so empfindlich das ich da auch nicht weiter komme.

  8. #8
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.498

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass aus einer Spritpumpe Benzin rauskommen können soll. Die Membran wird wohl leck sein, wenn es eine an Deinem gibt.

    Eventuell ist dass Dein Fehler und nicht dass der Motor zu viel, sonder zu wenig Sprit bekommt.
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  9. #9
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,
    das mit der Benzinpumpe will ich als nächstes angehen, im Moment versorge ich den Vergaser aus nem Extra Gefäß mit Sprit. Wenn dem Motor der Saft ausgeht, rennt er auf vollen Touren , ich nehme an es könnte am falsch eingestellten Schwimmer liegen,bin am Ball.

  10. #10
    Schiffsjunge Helwig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    07.10.2014
    Alter
    45
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,
    Ich habe bisschen das Schwimmerniveau abgesenkt und eine kleinere Hauptdüse eingebaut, nun kommt er schon mal auf Touren . Leerlauf ist noch nicht so doll ,kommt aber auch noch. https://www.youtube.com/watch?v=5aa2...ature=youtu.be
    Geändert von Helwig (19.06.2017 um 21:06 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Johnson 4HP Kühlung OK??
    Von kite-power im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 21:33
  2. Johnson AB Bj.1957
    Von peter im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 09:30
  3. Johnson AB 2.3 zweitakt
    Von meins im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 16:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein