Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 1 von 35 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 343

Thema: Umbau von Innenborder auf Aussenborder

  1. #1
    Maat Behrrari` wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    Celle
    Alter
    23
    Beiträge
    175

    Standard Umbau von Innenborder auf Aussenborder

    Hallo Wassersportfreunde!

    Mein Name ist Richard, 22 Jahre alt und Student. Anfang des Jahres habe ich die gute alte Glastron SSV 173 von meinem Grossonkel uebernommen, da er sich nicht mehr um das Boot kuemmern wollte.

    Das Boot war mit einem Mercruiser 140PS Z-Antrieb bestueckt. Der Innenbordmotor wurde allerdings schon vor Jahren verkauft und sollte durch einen spritsparenderen 4 Zylinder Automotor ersetzt werden. Dieser haette jedoch noch marinisiert werden muessen, was fuer mich keine Option gewesen waere, da ich nicht ueber das noetige Wissen und Material verfuege. Daher entschied ich mich Motor und Antrieb zu verkaufen. Der Motor wurde bereits verkauft und der Z-Antrieb liegt in seine Einzelteile zerlegt in der Garage. Wer also evtl. Interesse an einem Z-Antrieb oder an einzelnen Teilen hat, kann mich das sehr gerne wissen lassen!

    Da ich ein kompletter Neueinsteiger bezueglich Bootsbau/Restaurierung bin, habe ich mich dazu entschlossen den Umbau hier im Forum und mit eurer Hilfe durchzufuehren. Seit Anfang Januar habe ich mich jetzt schon durch Dieses und andere Foren gelesen, sodass ich bereits eine ungefaehre Vorstellung habe, wie der Umbau erfolgen muss.

    Aufgrund der Tatsache, dass der Umbau erst Anfang Mai begonnen werden kann (Start Semesterferien), will ich den April dafuer nutzen unterschiedliche Ideen und Optionen zu sammeln, wie der Umbau bei meiner Glastron konkret erfolgen soll. Mein Plan ist, dass ich alle benoetigten Materialien bis Anfang Mai beisammen habe und bereits genau weiss was zu tun ist. Das sollte dann waehrend des eigentlichen Umbaus einige Zeit sparen. Ich hoffe natuerlich auf besondere Unterstuetzung von Water, der hier anscheinend im Forum als "Spezialist" beim Umbau von Innen- auf Aussenborder gilt.

    Als Motor soll ein 2-Takter BlackMax von Mercury mit 150 PS dienen. Das ist zwar nicht der spritsparendste Motor, aber ich bekomme ihn recht guenstig von einem Bekannten. Ein Verbrauchsaermerer, aber in der Anschaffung deutlich teurerer Motor wuerde sich da nicht so schnell rentieren. Ausserdem ist meiner Meinung nach ein wenig "Bums" gar nicht so schlecht Laut offiziellen Angaben darf bei der Umruestung auf Aussenborder maximal 125 PS eingesetzt werden. Ich denke mal, dass 25 PS mehr noch im Graubereich liegen sollten.

    Im Internet konnte ich bereits einige Seiten finden wo eine aehnlich Glastron auf Aussenborder umgebaut wurde. Allerdings wurde bei diesen Umbauten nur das Loch verschlossen und fertig. Da mein Boot jedoch seit Anfang der 2000er nicht mehr in Benutzung war und der Aussenborder nicht einfach an den alten unverstaerkten Spiegel geschraubt werden kann, muss bei meiner Glastron wohl ein neu aufgebauter und verstaerkter Spiegel konstruiert werden. Da der alte Spiegel, wie auf den Bildern vielleicht zu sehen ist, nicht ueber die volle Breite geht bin ich vorallem hier gespannt auf welche Loesungen Ihr und insbesondere Water setzt!


    P.S: Sorry, dass das Lesen durch die fehlenden Umlaute ein wenig nervig ist, aber meine englische Tastatur kennt keine Umlaute
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Obermaat ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein Avatar von ruppi30
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Lems
    Alter
    37
    Beiträge
    295

    Standard

    Moin

    Schön noch einen Glastroner hier begrüßen zu können
    Ich wünsche viel Erfolg beim Umbau! Wie sieht es denn mit dem Boden, Stringern und Spanten aus? Die Ami's haben das nicht für die Ewigkeit gebaut... wie alles dort drüben
    Schau dir das mal an ob noch alles frisch oder auf dem Weg zum Torf ist.

    Grüße
    Matthias
    Glastron Carlson CVX16 befeuert mit Suzuki DF140 😬👍

    http://www.AWO425.eu

  3. #3
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.437

    Standard

    Hallo Richard,

    auch von mir ein herzliches "Hallo" im Forum. Wenn ich Dir beim Umbau virtuell helfen kann, will ich das gerne tun. Vorab benötige ich aber noch ein paar Angaben von Dir, damit wir die Parameter festlegen können, die den Umbau ausmachen.

    Auch stellt sich die Frage, ob die Glastron möglichst originalgetreu umgebaut werden soll, oder ob es sich ausschließlich um eine technische Lösung handeln soll, die fahrtechnisch das Maximum aus dem Boot holt.

    Ich sehe -2- Möglichkeiten:

    1. Zwecks Erhalt der klassischen Form ein Umbau auf Außenborder ohne Motorkonsole. Der Spiegel muss dabei neu aufgearbeitet und eine Motorwanne eingebaut werden.

    2. Anbringen einer Motorkonsole mit gleichzeitiger Badeplattform, die das Boot um 720 mm verlängert. Das schafft Platz im Boot und führt zu besseren Fahrleistungen.

    Sage mal etwas dazu. Weiterhin wäre von Bedeutung, welche räumlichen Möglichkeiten Du zum Umbau zur Verfügung hast.

    Gruß Walter

  4. #4
    Maat Behrrari` wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    Celle
    Alter
    23
    Beiträge
    175

    Standard

    Hallo Walter,

    ich rolle deine Fragen mal von hinten auf:
    Eine Halle zum Unterstellen des Bootes habe ich leider nicht. Der Umbau muss also im Freien stattfinden. Ich habe jedoch überlegt ein "Party"-Zelt aufzubauen. Das ist schön lang und hoch. Dann würde das Boot zumindest im Trockenen stehen und ich könnte unabhängig vom Wetter arbeiten. Zusätzlich habe ich eine Garage, wo ich einzelne Teile wie Badeplattform, Spiegel etc. anfertigen könnte.

    Ich bin sehr an Möglichkeit 2 interessiert. Habe allerdings noch überhaupt keine richtige Vorstellung wie sowas konstruiert werden muss und was man dafüer benötigt. Da ich allerdings noch reichlich Zeit zur Planung habe würde ich gerne diese Lösung zuerst in Betracht ziehen und dann entscheiden ob das von meiner Seite aus umzusetzen ist. Falls nicht kann ich immer noch auf Möglichkeit 1 umschwenken.

    Was für Parameter bräuchtest du denn?

    Danke und Gruß!
    Richard

  5. #5
    Maat Behrrari` wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    Celle
    Alter
    23
    Beiträge
    175

    Standard

    Zitat Zitat von ruppi30 Beitrag anzeigen
    Moin

    Schön noch einen Glastroner hier begrüßen zu können
    Ich wünsche viel Erfolg beim Umbau! Wie sieht es denn mit dem Boden, Stringern und Spanten aus? Die Ami's haben das nicht für die Ewigkeit gebaut... wie alles dort drüben
    Schau dir das mal an ob noch alles frisch oder auf dem Weg zum Torf ist.

    Grüße
    Matthias
    Den Boden habe ich noch nicht angebohrt, geschweige denn angehoben, um zu gucken ob Stringer, Spanten, etc. unter Feuchtigkeit gelitten haben.

  6. #6
    Obermaat ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein ruppi30 kann auf vieles stolz sein Avatar von ruppi30
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Lems
    Alter
    37
    Beiträge
    295

    Standard

    Dann mach mal lieber eine Bestandsaufnahme! Als Holz haben die damals eine Art Seekiefer verwendet. Das geht zwar aber es wurde nicht versiegelt und somit kann die Zeit dran fressen...
    Nicht das mal schnell Konsole anbauen in einer kompletten Restautation endet. Das ist dann noch eine andere Hausnummer.

    Grüße
    Glastron Carlson CVX16 befeuert mit Suzuki DF140 😬👍

    http://www.AWO425.eu

  7. #7
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.437

    Standard

    Hallo Richard,

    dann solltest Du noch weitere Bilder einstellen. Ich brauche u.a. die Seitenansicht und die Heckansicht. Das Heck muss vermessen werden. Dabei reichen Angaben, die mit einem Zollstock ermittelt wurden.

    Gruß Walter

  8. #8
    Maat Behrrari` wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    Celle
    Alter
    23
    Beiträge
    175

    Standard

    Zitat Zitat von Water Beitrag anzeigen
    Hallo Richard,

    dann solltest Du noch weitere Bilder einstellen. Ich brauche u.a. die Seitenansicht und die Heckansicht. Das Heck muss vermessen werden. Dabei reichen Angaben, die mit einem Zollstock ermittelt wurden.

    Gruß Walter
    Hier schonmal 2 Bilder zum Anfang. Einmal Heckansicht und einmal das Heck seitlich. Der Spiegel scheint 90 Grad zum Bootsboden zu haben. Die Seitenteile sind jedoch angeschraegt, wie man auf der seitlichen Ansicht sehen kann. Genaue Angaben zu Hoehe und Breite kann ich dann morgen liefern.

    Gruss Richard
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Maat Behrrari` wird schon bald berühmt werden
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    Celle
    Alter
    23
    Beiträge
    175

    Standard

    Zitat Zitat von ruppi30 Beitrag anzeigen
    Dann mach mal lieber eine Bestandsaufnahme! Als Holz haben die damals eine Art Seekiefer verwendet. Das geht zwar aber es wurde nicht versiegelt und somit kann die Zeit dran fressen...
    Nicht das mal schnell Konsole anbauen in einer kompletten Restautation endet. Das ist dann noch eine andere Hausnummer.

    Grüße
    Der Unterboden hat mir auch ehrlich gesagt schon Kopfzerbrechen bereitet. Der wird garantiert zumindest ein wenig feucht sein. Werde demnaechst dann 2 grosse Loecher reinbohren und gucken wie der tatsaechliche Zustand ist. Ab welchem Zustand muessten denn Stringer etc. erneuert werden? Morsch, weich, verformt?

  10. #10
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.578

    Standard

    Hallo Richard und herzlich Willkommen im BWF

    P.S.:
    Walter "gilt" nicht nur hier als Spezialist, er ist es auch!
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau Fjord21WE Innenborder auf Außenborder
    Von chstolz im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 1761
    Letzter Beitrag: 13.08.2018, 21:52
  2. Umbau von Innenborder auf Außenborder
    Von krabbel im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 06:43
  3. Umbau Innenborder auf Außenborder- schon wieder einer
    Von activm im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 12:19
  4. Umbau Innenborder auf Außenborder
    Von Water im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 604
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein