Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: unbekanntes Boot & Umbau

  1. #11
    Vollmatrose anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    52

    Daumen hoch

    Hallo
    @christian ich könnte auch eine schablone anfertigen und dir zuschicken, da hat man wahrscheinlich den optimalsten Ansatz! Gib mal bitte Bescheid.
    Bin Grad noch dabei ,bei mir Fassade zu sanieren also keine Eile!
    Bin noch in der Planung. Mache aber regelmässig auch was am Boot und bin auch dabei dein Thread zu lesen. Alle Achtung, da steckt ein Haufen Arbeit drin. Aber das weißt du ja selber am besten! Hast Du wirklich sauber hin benommen.
    MfG Andreas

  2. #12
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Hallo Andreas,

    erst mal Danke für dein Kompliment. Bei so einem Umbau darf man seine Arbeit nicht voll mit rein rechnen. Ist auch ein Hobby. Inzwischen habe ich einen Büro und Außendienstjob und bin froh mal ein Werkzeug in die Hand zu nehmen. Macht auch Spaß und ist ein erhebendes Gefühl, wenn man das Ergebnis sieht. Aßerdem kann ich so auf meiner kleinen Fjord locker zu viert Urlaub machen und bin durch den großen Tank sehr unabhängig!

    Wenn die Maße etwa gleich sind kannst du mir gerne eine Schablone senden (Adresse kommt per PN). Ich habe meine Form in der Halle stehen und kann deine Schablone genau drauf legen. Wäre echt cool wenn das passen würde.

    Liebe Grüße Christian

  3. #13
    Vollmatrose anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo Christian!
    Erstmal Danke für deine Bemühungen. Klar kannst du Foto Posten. Wenn nur der bootsboden nicht passt, könnte man die Form teilen und müsste nur das Unterteil Neu abformen! Wäre auch für Nutzer nach mir sinnig. Da man die Form so an fast jedes Boot anpassen könnte. Mach mal ein Bild.. ..bin schon gespannt,wo es klemmt. Die breite, die Seiten sollten in etwa passen. Der Rest ist anpassbare der . Das halbieren der Form wird sich sicherlich auch positiv auf das entfernen des vertigteils auswirken.
    MfG Andreas
    Ps. Sorry dein Postfach ist voll, deshalb antworte ich hier.

  4. #14
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Hallo Andreas,

    anbei die Bilder von deiner Schablone auf meiner Form. Zur Information ist meine Form rechts und links schon "geschlitzt", da ich so besser entformen konnte.

    2016-10-04 16.17.38.jpg

    2016-10-04 16.17.50.jpg

    P.s. Mein Postfach ist wieder aufgeräumt.

  5. #15
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Vielleicht als Ergänzung: Ich hatte nur kurz Zeit, gute Klamotten an und das Ding war staubig ohne Ende. Deshalb habe ich es so dilettantisch angeklebt.
    Aber die Problemstellen sind denke ich zu erkennen. Ob es Sinn macht damit zu starten kann ich nicht sagen.

    LG Christian

  6. #16
    Vollmatrose anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo

    habe mir Christian sein Thread reingezogen!
    Super Arbeit! Hochachtung!
    Hab aber mal ein paar Fragen zur Konsole?
    Warum oben am Heck kleben und schrauben,warum nicht schäften und anlaminieren?
    Diese Schrauben die Christian verwendet hat ,sind Holzfresser (bitte korrigieren,wenn falsch)da ich innen keine Muttern gesehen habe. Anlaminiert kann man (denke ich), besser kräfte übertragen ohne eine eventuelle Rissstelle durch eine perforation zu bekommen? (bitte korrigieren,wenn falsch)

    @christian Weiterhin ist mir aufgefallen ,so wie ich das gelesen habe. Hast du das Boot mit EP 805 (unter Wasserlinie) lackiert?! Dafür ist der Lack eigentlich nicht gedacht. Die Beratung bei EPIFORM ist sehr unfreundlich wie auch jemand in deinem Thread schrieb. Diese Erfahrung hab ich auch gemacht.
    Ich mache das Unterwasserschiff immer so EP804 grundieren grosse sachen mit Glasfaserspachtel und kleine nach dem grundieren mit epoxy spachtel. Zum Schluss 2x EP817 Flexshield! Kein Antifouling drauf....da ich keine wasserlieger bin.
    Hab das schon bei 5 Booten so praktiziert und seit 10 Jahren gute Erfahrungen damit gemacht. Das sind 4 Lagen Epoxy am Rumpf,meiner Meinung nach besser als jedes Gelcoat oder Topcoat?!
    @ Walter , was sagst du dazu ? Sicher hast du mehr Praxiserfahrung als jeder andere hier!!

    Was mein Projekt angeht... bin noch am planen und lesen!

    Danke an alle,ist eine super Sache hier!....vor allem durch solche Leute wie Walter und Christian! Eine unbezahlbare echt coole Bereicherung!

    MFG Andreas

  7. #17
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.430

    Standard

    Hallo Andreas,

    zu Deinen Fragen: Selbstverständlich kannst Du oben und auch seitlich mit Schäftung anbinden. Das ist aber relativ aufwändig und auch technisch schlecht zu bewerkstelligen, weil das aufgetragene Material der Schwerkraft unterliegt. Man müsste den Rumpf drehen. Es wäre aber auch unter einem weitern Aspekt nicht unproblematisch, weil man ohne weitere Nachbesserungarbeiten an der Aufstandsfläche im unteren Bereich einen Höhenversatz hätte, der es nicht mehr gewährleisten würde, dass das Unterwasserteil des Rumpfes höhengleich dem Unterwasserteil des Rumpfes wäre. Mithin würde es zu einer Trimmung führen, die den Bug weiter anhebt.

    Mit zunehmender Geschwindigkeit vergrößert sich der Trimmwinkel, weil das Boot bei Maximalgeschwindigkeit auf dem letzten Meter trägt.

    Ich würde grundsätzlich nicht schäften für eine Anbindung und im umgedrehten Zustand anbindungsmäig überlaminieren. Zudem schafft eine Dopplung des Laminats im Anbindungsbereich bei gleichzeitiger Verklebung zum Untergrund auch eine zusätzliche Aussteifung, die vergleichbar ist mit der zusätzlichen Aussteifung eines gekanteten Profils.

    Die Dopplung im aufgeklebten Profil erhöht die Biegesteifigkeit nicht unerheblich.

    Gruß Walter

  8. #18
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Hallo Andreas,

    wie Walter schon schreibt, wollte und könnte ich nicht vernünftig über Kopf laminieren. Meine Perle zu drehen wäre auch nicht so ohne weiteres gegangen.
    Die Schrauben der Konsole sind Gewindestangen M10 aus Edelstahl, die durch das Widerlager gehen und ebenfalls von hinten (im Boots-inneren) mit Muttern verschraubt sind. Zusätzlich ist die Konsole mit GFK Kleber montiert.

    Das mit dem Lack EP905 hatte ich als Tipp von einem anderen Beitrag. Leider hatte ich mir nicht die Mühe gemacht dort anzurufen. Aber bisher bin ich sehr zufrieden und habe keine Probleme. Sollte ich aus deiner Sicht hier noch was tun?

    Gruß Christian

  9. #19
    Vollmatrose anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre anjo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo
    Danke für euere schnellen Antworten!

    @Walther Habe den Hintergrund für die Verschraubung verstanden, da lässt sich natürlich schlecht arbeiten. Wobei das Boot um zu drehen nicht das Problem wäre im jetzigen Zustand.

    @Christian Da du kein Dauerlieger bist geht das schon mit dem PU-Lack.
    Epiform hat aber eine schöne Übersicht auf Ihrer Webseite zum Lackaufbau http://www.epiform.de/ablage/1516791.htm
    Den Telefon support kann man vergessen, die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht.
    MFG Andreas
    Geändert von anjo (10.11.2016 um 10:12 Uhr)

  10. #20
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.430

    Standard

    Hallo Andreas,

    schaue Dir mal meine Verschraubung an. Ich habe die Konsole zwar auch oben und seitlich anlaminiert, aber zusätzlich verschraubt. Das Unterteil hatte ich zuerst mit dem Kran umgedreht und auf -4- Tischen abgestellt. Da konnte ich aufrecht laminieren. Die M10-Schrauben habe ich aber trotzdem montiert. Das hat auch etwas mit der Optik zu tun.

    Gruß Walter
    Angehängte Grafiken

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau einer Ockelbo - Pilothouse und AB aber dann doch Umbau meiner Solcio
    Von tomtsi im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.02.2018, 09:04
  2. LKW 7,5to umbau auf Bootstansport
    Von BLACK MONEY im Forum Trailer und Zugfahrzeuge
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 19:25
  3. Unbekanntes Erfahren
    Von Stoppen im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 21:20
  4. umbau 496 vp
    Von nova II im Forum Motoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 21:51
  5. Umbau AD 31 D
    Von nidelv610 im Forum Motoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 22:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein