Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: leerer Trailer mit Führerschein Klasse B

  1. #11
    Maat chillout befindet sich auf einem aufstrebenden Ast Avatar von chillout
    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von v-sprint Beitrag anzeigen

    Ich habe das gleiche Problem, mit der Führerscheinklasse B darf dein Sohn den Trailer nicht ziehen, da nicht das Tatsächliche, sonderni de zulässige Gesamtmasse zählt.
    Die Anhägerregelung wurde doch schon 2013 überarbeitet, da sie absolut keinen Sinn ergab.

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/n...-a-865665.html

    Es gilt also das tatsächliche Gewicht und nicht mehr das zulässige Gesamtgewicht. Viano und leerer Trailer sollten doch unter 3,5t liegen und es sollte damit legal sein.
    Gruß,
    Rasmus

    Zitat Zitat von omas gurkenfass
    ... bin ab heute auch fletcherfan ...

  2. #12
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.297

    Standard

    Hallo Rasmus,

    danke für den Hinweis - das ist ja interessant! Kann das jemand bestätigen? Kamm man das irgendwo erfragen?

    LG Christian

  3. #13
    Bootsmann sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein Avatar von sunni
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    S-SO
    Beiträge
    486

    Standard

    Hallo Christian

    Hier mal der Auszug aus den neuen, gültigen Regeln mit Bemerkungen dazu.

    "Vereinfachte Bestimmungen für Gespanne
    Beim Pkw-Führerschein der Klasse B (Mindestalter 18 Jahre oder 17 Jahre bei Begleitetem Fahren) vereinfacht die neue Regelung die Bestimmungen für Gespanne. Jetzt dürfen bei Anhängern mit mehr als 750 Kilogramm zulässiger Gesamtmasse (zGM) grundsätzlich Zugkombinationen bis 3,5 Tonnen zGM gefahren werden – das heißt, die zGM des Zugwagens und des Trailers werden einfach addiert. Die Stütz- und Aufliegelasten bleiben unberücksichtigt. Bislang durfte die zGM des Anhängers nicht gleich oder größer sein als das Leergewicht des ziehenden Fahrzeugs.
    Wer noch dickere Brocken wie groß dimensionierte Caravans oder geräumige Pferdetransporter an den Haken hängen will, muss sich zum Führerschein der Klasse B die neue Schlüsselzahl 96 eintragen lassen (keine eigene Fahrzeugklasse!). Dann dürfen Zugkombinationen von mehr als 3,5 bis maximal 4,25 Tonnen zulässiger Gesamtmasse gefahren werden. Voraussetzung hierfür ist eine theoretische und praktische Fahrschulung von mindestens sieben Stunden, jedoch keine separate Prüfung. Für schwere Anhänger bis 3,5 Tonnen zGM ist wie bisher ein Führerschein der Klasse BE Voraussetzung. Wer darüber hinaus Anhänger über 3,5 Tonnen zGM mit einem Zugfahrzeug der Klasse B ziehen will, benötigt die Fahrerlaubnisklasse C1E. Hier darf die zulässige Gesamtmasse der Kombination zwölf Tonnen nicht überschreiten. Für den Anhängerbetrieb sämtlicher Gespanne ist in jedem Fall die im Kfz-Brief vermerkte technisch zulässige Anhängelast des Autos verbindlich."

    Musst halt mal alles addieren und schauen, ob ihr da noch drunter kommt - ich vermute aber mal, das ihr gesamt über den 3,5t liegen werdet.
    Muss eben die Schlüsselzahl 96 rein - mit Theorie und Praxis über die 7 Stunden in einer Fahrschule.
    Gruß Norbert
    __________________________________________________ ____
    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  4. #14
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.297

    Standard

    Hallo Norbert,

    auch nochmals danke für deine ausführlichen Hinweise. Das heißt aber, dass mein Sohn den Trailer (leer) und Viano fahren darf.
    Trailer ca. 600kg und Viano leer ca. 2100kg sind dann ca. 2,7t leer.

    Langfristig und mit Boot gibt es nur die Alternative der Führerscheinklasse BE!

    Liebe Grüße

    Christian

  5. #15
    Bootsmann sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein sunni kann auf vieles stolz sein Avatar von sunni
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    S-SO
    Beiträge
    486

    Standard

    Hallo Christian
    Nein - es wird bei einer Kontrolle nicht gewogen. Es werden immer die zGM (zulässige Gesamtmasse) von Zugfahrzeug und Hänger addiert!
    Zu finden im Fahrzeugschein Code F1

    Ich nehme an, Dein Trailer hat 1800kg(?) und das Zugfahrzeug 2980kg(?) - somit liegst du da mit 4780kg über den 3,5t!

    Er wird bei dieser Zugkombination den C1 benötigen, da über 3,5 t
    Geändert von sunni (19.09.2016 um 14:10 Uhr) Grund: Falsche Zahlenangabe
    Gruß Norbert
    __________________________________________________ ____
    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  6. #16
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    46
    Beiträge
    1.297

    Standard



    Jetzt brauche ich ein paar Bier. In dem Spiegel Artikel steht folgendes:


    Bei einem schwereren Hänger wurde die Sache dann kompliziert: Bisher reichte B auch aus, wenn der Anhänger mehr als 750 Kilogramm wog, das zulässige Gesamtgewicht von Zugfahrzeug und Hänger jedoch nicht mehr als 3500 Kilogramm betrug und außerdem das zulässige Gesamtgewicht des Hängers das Leergewicht des Zugfahrzeugs nicht überstieg - sonst musste ein Führerschein der Klasse BE her.

    Künftig fällt die verwirrende zweite Hälfte der Vorschrift weg: B reicht aus, wenn der Anhänger schwerer als 750 Kilogramm ist, das Gesamtgewicht der Auto-Anhänger-Kombination 3,5 Tonnen aber nicht übersteigt. Ist der Anhänger schwerer, gilt Klasse BE. Hinzu kommt die Klasse B96, die vor allem für Caravaner wichtig ist: Auch hier geht es um Anhänger über 750 Kilogramm, das zulässige Gesamtgewicht des Gespanns aber darf über 3,5 Tonnen liegen, jedoch 4,25 Tonnen nicht übersteigen.

    Warum reite ich darauf so rum?
    Mein Sohn möchtem mich am 03.10 gerne an der Mosel mit Viano und Trailer holen:

    Gesamtmasse ca. 2,6t (Trailer 600kg + Viano 2100kg)
    Gesamtmasse 5,5t (Trailer 2500kg + Viano 3000kg)

    Ich dachte ich habe etwas Verstand. Aber das entbeert jeglicher Logik!

  7. #17
    Obermaat weka ist einfach richtig nett weka ist einfach richtig nett weka ist einfach richtig nett weka ist einfach richtig nett
    Registriert seit
    23.12.2013
    Alter
    77
    Beiträge
    262

    Standard

    vielleicht ist die Gesetzeslage in Deutschland ähnlich unserer in Österreich?

    Beim Ziehen von Anhängern sind zwei Gesetze zu beachten:

    das Führerscheingesetz und das Kraftfahrgesetz.

    Das eine regelt die Voraussetzungen für den Lenker, das andere für die Kraftfahrzeuge.

    Das Führerscheingesetz schreibt vor, dass eine gültige Lenkerberechtigung erforderlich ist, da die zulässigen Gesamtmassen des Zugfahrzeuges und des Anhängers zusammengezählt werden, unabhängig davon, ob der Anhänger beladen ist oder nicht.

    Das Kraftfahrgesetz schreibt vor, dass beim Ziehen von Anhängern nur die tatsächliche, momentane Gesamtmasse des Anhängers , innerhalb der zulässigen Gesamtmasse(z.B. Anhänger leer) zu berücksichtigen ist. Dies wird z.B. der Fall sein, wenn ein kleineres Zugfahrzeug verwendet wird, um den leeren Anhänger zu ziehen.
    Geändert von weka (19.09.2016 um 22:43 Uhr)
    Gruß Werner

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umschreibung Führerschein Klasse 3 auf EU Schein
    Von Kreiseltaucher im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 22:28
  2. Ganz klasse gelaufen : - ((
    Von peter im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 21:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein