Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Zusatzanoden am Z-Antrieb

  1. #1
    Chief Petty Officer peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen Avatar von peter
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    NL-HR-K
    Alter
    54
    Beiträge
    6.862

    Standard Zusatzanoden am Z-Antrieb

    Tach ,

    ich überlege an meinem Bravo 3 paar zusätzliche Anoden zu kreieren .
    Dachte an die beiden Trimmbolzen vorne & hinten die ja keine großartige Masseverbindung haben da sie in den Gummibuchsen stecken . Anstelle der Kunststoffkappen halt Anoden dran .
    Dazu würde ich am Gimbalhousing , sowie Upper / Lower ggf. nochwas nachrüsten .
    Spricht was dagegen oder könnte das kontraproduktiv sein ?
    Vielleicht hat ja auch schon jemand was ähnliches gemacht ?!
    Material könnte ich von Anodenstäben etc. aus Kesselanlagen bekommen , oder irgendwelche Dinger aus'm Netz passend machen .
    Gruß Peter
    "Glück auf der Steiger kommt"

  2. #2
    Administrator Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Avatar von Jörg
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Kulmbach/Bayern/Oberfranken
    Alter
    44
    Beiträge
    4.941

    Standard

    Die Frage ist ob das notwendig ist, mit den richtigen Anoden hat man auch keine Korrosion am Antrieb.Du solltest wenn darauf achten, daß du keine Anoden verschiedener Materialien verwendest
    Gruß Jörg


    [/B]

  3. #3
    Chief Petty Officer peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen Avatar von peter
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    NL-HR-K
    Alter
    54
    Beiträge
    6.862

    Standard

    Tja das weiß ich auch nicht aber könnte mir denken das es eventuell hilft .
    Hab ja gerade mein Transom komplett überholt , sowie den Antrieb noch in Arbeit . Am Transom hab ich schon ein paar beeindruckende Stellen gefunden wo ich denke das die ein & andere Anode noch ganz hilfreich wäre .
    Materialmix mache ich nicht Jörg . Hier im Fluss hängen Magnesium dran und für HR schraube ich Alu drauf , wobei ich dies in Zukunft auch wieder auf "old School" Zink ändere .
    Dazu will ich jetzt die beiden Masseclipse an dem Gimbalbalg sowie der Auspufftrööte weglassen . An die Schlauchschellen komme ich recht gut dran um den Gammel weg zu bekommen . Bin mir aber ohne die Clipse sicherer das die Bälge auch dicht sind .

  4. #4
    Administrator Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Avatar von Jörg
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Kulmbach/Bayern/Oberfranken
    Alter
    44
    Beiträge
    4.941

    Standard

    Normalerweise funktionieren die Aluanoden sehr gut, würde nicht auf Zink gehen. Kannst dir auch noch an den Rumpf Zinkanoden schrauben, unser Boot hat das z.B. serienmäßig zwischen den Antrieben
    Gruß Jörg


    [/B]

  5. #5
    Chief Petty Officer peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen Avatar von peter
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    NL-HR-K
    Alter
    54
    Beiträge
    6.862

    Standard

    Arrrgghhhh .... ich hasse Löcher ins Boot zu bohren , hab noch nichtmal diese sagenumwobene "Unterwasserbeleuchtung"
    Aber ich weiß was Du meinst Jörg .
    Hmm ... ich bin mir da noch unsicher was Zink / Alu Anoden betrifft .
    Werde es mal probieren , quasi als 2. Teil Selbstversuch . Hatte dieses Jahr die MAG Anoden in HR dran gelassen um mal zu sehen ob es besser ist . War aber ein Satz mit x denn sie hatten sich rapide aufgelöst und nicht mehr geschützt als die Alus das Jahr davor . Ich glaube hab das auch hier mal mit Bildern geschrieben .
    Achja , dieses Mercathode , arbeitet das im Salz-sowie Süßwasser gleich ?
    Gruß Peter
    "Glück auf der Steiger kommt"

  6. #6
    Administrator Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Avatar von Jörg
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Kulmbach/Bayern/Oberfranken
    Alter
    44
    Beiträge
    4.941

    Standard

    Mercathode arbeitet im Salzwasser gut im Süßwasser nur begrenzt.
    Magnesiumanoden in Salzwasser sind kontraproduktiv, hatte auversehen Magnesium 1 Woche im Salzwasser dran, Antrieb war regelrecht aufgeblüht, Propeller angefressen
    Gruß Jörg


    [/B]

  7. #7
    Chief Petty Officer peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen Avatar von peter
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    NL-HR-K
    Alter
    54
    Beiträge
    6.862

    Standard

    Dann hatte ich ja mega Glück dieses Jahr .
    Mir war nur aufgefallen das an den Props diesmal so ein hartnäckiger Salz-Kalkbelag drauf war der eher einer Verbrennung gleichte und auch mit der 30% Salzsäure sehr schwer abging .
    Das wohl soviel zum Thema kontraproduktiv Mag Anoden im Salzwasser , wie Du sagst .
    Naja , Versuch macht kluch , aber das mach ich nicht mehr .
    Ok , das Mercathode kann man doch irgendwie messen ob's ordentlich arbeitet oder ?
    Habe es verbaut , bzw. war drin , aber nie geprüft .
    Weißt Du wie man es auf Funktion testen kann ?
    Gruß Peter
    "Glück auf der Steiger kommt"

  8. #8
    Administrator Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Jörg genießt hohes Ansehen Avatar von Jörg
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Kulmbach/Bayern/Oberfranken
    Alter
    44
    Beiträge
    4.941

    Standard

    Ja dieser Belag kommt von deiner Magnesiumanode, evtl. auch die Korossion
    Mercathode kannst du mit einer Referenzanode prüfen, frag mal Rene ob der so etwas hat
    Gruß Jörg


    [/B]

  9. #9
    Chief Petty Officer peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen peter genießt hohes Ansehen Avatar von peter
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    NL-HR-K
    Alter
    54
    Beiträge
    6.862

    Standard

    OK , vielen Dank . Horche ich mal nach
    Gruß Peter
    "Glück auf der Steiger kommt"

  10. #10
    Schraubär divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen divefreak genießt hohes Ansehen Avatar von divefreak
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Flensburg, Germany
    Alter
    43
    Beiträge
    7.207

    Standard

    Zitat Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
    Ja dieser Belag kommt von deiner Magnesiumanode, evtl. auch die Korossion
    Mercathode kannst du mit einer Referenzanode prüfen, frag mal Rene ob der so etwas hat
    hatta

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Antrieb ?
    Von Kreiseltaucher im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 12:33
  2. OMC Antrieb
    Von ivea im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 12:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein