Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Schlauchboot kaufen, worauf achten?

  1. #11
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.533

    Standard

    Da hilft wohl nur aufpumpen und kontrollieren. 10 Jahre sollten aber noch gehen!
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  2. #12
    Landratte markuese befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    08.04.2014
    Beiträge
    1

    Standard

    An Hand der Infos kann man wirklich nur empfehlen, das Ding aufzupumpen und schauen was ist ;-)


    Zitat Zitat von Boattrip Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Schlauchbootfreunde.

    Wir haben seit gut 10 Jahren ein Schlauchboot auf dem Dachboden liegen, meint ihr man kann dieses noch getrost mit in den Urlaub nehmen, oder meint ihr es ist mit der Zeit so porös geworden, dass es sich nicht mehr lohnt?

  3. #13
    Schiffsjunge Boattrip befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    5

    Standard

    hab es ausprobiert und es funktioniert och einwandfrei ist absolut nichts dran am Schlauchboot da kann man mal sehen was die alten Dinger noch drauf haben

  4. #14
    Schiffsjunge Betty ist einfach richtig nett Betty ist einfach richtig nett Betty ist einfach richtig nett Betty ist einfach richtig nett
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    39
    Beiträge
    7

    Standard

    hab es ausprobiert und es funktioniert och einwandfrei ist absolut nichts dran am Schlauchboot da kann man mal sehen was die alten Dinger noch drauf haben
    Das hätte mich eigentlich auch gewudnert. Schlauchboote sind doch eigentlich ziemlich Wiederstandfähig, selbst wenn sie ein paar Jahre poröse Anzeichen zeicgen, kann man sie eigentlich noch lange fahren.
    Bisher habe ich nur mit den Verkäufern von Booten schlechte Erfahrungen gemacht, ging teilweise schon so weit, das ich gegen einen Verkäufer so ein Mahnverfahren eingeleitet habe. Aber das ist wohl eine andere Geschichte

    Moin,

    wir haben genau so ein Quicksilver HD 380, allerdings aus dem Baujahr 2009 und mit einem 20er Mercury. Ab 2009 wurden die Schlauchdurchmesser etwas vergrößert und die Griffe sind etwas anders. Wir sind mit dem Boot superzufrieden. Ich bin der Meinung, daß dieses Boot, in genau der Länge, zu den besten Faltpellen gehört. Heute sind das die 365er mit stumpfen Konen mit der Markenbezeichnung Mercury Inflatable. Wenn Du 95,- EUR drauf legst, kannst Du das Boot mit einem 15 Mercury neu kaufen.

    http://www.schlauchboot-markt.de/sch...motorquick.htm




    PS: Der Wimpel hängt heute in meinem Avatar
    Ein sehr schönes Boot, dein Quicksilver HD 380!

    Darf ich dir dazu mal eine Frage stellen? Ich und mein Mann sind momentan auf der Suche nach einem schönen Boot und das scheint eine wunderbare Größe zu haben. Wieviele Leute kannst du auf dem guten Stück mitnehmen, bis es zu eng wird? Wir sind ind er Regel eine wechselnde Gruppe aus 3-4 Erwachsenen, die alle auf dem Boot Platz finden müssten. Würde dazu ein Quicksilver HD 380 reichen?

  5. #15
    Maat Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Wasserarbeiter genießt hohes Ansehen Avatar von Wasserarbeiter
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    114

    Standard

    Moin,

    mit Kühlbox (und die ist immer dabei) würde mir das 3,80er bis 3 Personen reichen. Ab vier Personen wäre mir das dauerhaft zu eng und ich würde zur nächst höheren Größe raten. Dann reicht der 15er Motor aber nicht mehr wirklich.
    Gruß
    Markus

  6. #16
    Maat Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Jugocaptan ist ein wunderbarer Anblick Avatar von Jugocaptan
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    199

    Standard

    Ich finde ja, dass du die Geschichte irgendwie falsch angehst.
    1) Motor 15PS - geht mal nur in Deutschland und sonst nirgendwo, also vielleicht doch irgend ein Schein (zumal du dich offensichtlich noch nie am Wasser bewegt hast)
    2) Was willst du ausgeben?
    3) Wo willst du wirklich fahren?
    4) Anhängelast bei Womos ist bei Schlauchbooten in der von dir bisher angedachten Größe sicherlich kein Problem, dass man dann mit dem Gespann seine Reisewege ein wenig überlegen muss oder soll ist klar.

    Also, überlegen und von Anfang an nochmal beginnen.
    Gruß aus Wien oder Tulln
    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerzen aus der USA kaufen
    Von Stefan im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 19:08
  2. Getriebeöl kaufen
    Von roehrig im Forum Z-Antriebe und Getriebe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 21:55
  3. KFZ aus dem EU- Ausland kaufen
    Von thomas_rixe im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 12:33
  4. worauf achten beim Bootskauf
    Von mile im Forum Allgemeines zum Boot
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 00:23

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein