Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Seite 2 von 179 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1784

Thema: Umbau Fjord21WE Innenborder auf Außenborder

  1. #11
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.307

    Standard

    Hurra - das Material ist da!

    Heute kamen die wichtigsten Zutaten um eine Konsoel zu bauen:
    - 25kg Rolle Roving 600gr
    - 45kg große Rolle Matte 450gr
    - 20m² Rolle Matte 225gr (warum auch immer die in m² sind )
    - 20kg Harz + Härter
    - einge Farbe weiß und schwarz
    - Entlüftungsroller, Roller, und kleinkram

    2013-11-21 20.29.19.jpg

    Jetzt warte ich nur noch auf meine Lieferung mit Spanplatten und freue mich darauf nächste Woche bei Walter einen Bootsbock zu holen.

    In der Halle habe ich Unmengen am OSB PLatten, Latten und Bretter, so dass ich glaube, dass ich bald mit den Arbeiten beginnen kann

  2. #12
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.667

    Standard

    Harry hat Recht...
    Wenn Du die Waerme nur Lokal brauchst, empfehle ich Dir einen oder mehrere Infrarot Heizstrahler. Auch auf Terassen zu finden.... Du koenntest Dir dann auch das Zelt um die Baustelle rum sparen. Mein Karosseriekumpel hat auch das Problem nach Lackarbeiten. Um nicht die ganze Lackkabine zu blockieren, hat er Industrie IR Geraete und beheizt die ausgebesserte Stelle am Fahrzeug zur Lacktrocknung in einer seiner ungeheizten Hallen. Das geht richtig gut.

    Z.B. die mit Staender etwas weiter unten fuer 180 Eus
    http://www.ebay.de/sch/sis.html?_kw=...ack+Lackierung
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

  3. #13
    professioneller User thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein thomas_rixe kann auf vieles stolz sein
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    49328 Melle, Kreis Osnabrück
    Alter
    46
    Beiträge
    302

    Standard

    Hallo Christian,
    da hast du dir mächtig etwas vorgenommen. Ich persönlich hätte nichts aus dem Heck herausgeschnitten, sondern darauf aufgebaut. Aber so geht es natürlich auch. Noch ein Tipp: du solltest das Boot vor Beginn deiner Arbeiten 100%ig ausrichten. Es KANN sein, dass sich der Bootskörper durch das Heraustrennen verzogen hat.
    Viel Erfolg! Thomas
    BOATFAIR Thomas Rixe e.K.
    Autorisierter Händler für Mercruiser, First Mate Marine- Motoren,
    Barr Marine, Seakamp Kühlsysteme, Dometic Waeco, Ohlmeier Bootstrailer, Bel-Ray Marine Öle & Schmierstoffe

  4. #14
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von thomas_rixe Beitrag anzeigen
    Hallo Christian,
    da hast du dir mächtig etwas vorgenommen. Ich persönlich hätte nichts aus dem Heck herausgeschnitten, sondern darauf aufgebaut. Aber so geht es natürlich auch. Noch ein Tipp: du solltest das Boot vor Beginn deiner Arbeiten 100%ig ausrichten. Es KANN sein, dass sich der Bootskörper durch das Heraustrennen verzogen hat.
    Viel Erfolg! Thomas
    Hallo Thomas, ich werde die Fjord nächste Woche auf einen rollbaren bock setzen und dabei schauen dass sie perfekt gerade sitzt. Aber die Fjord sind robust und ich glaube bisher hat sich da am Rumpf nichts verändert. Vielleicht sollte ich aber vor dem umsetzten doch den oberen Teil des Hecks schon verschließen.

    Gruss Christian

  5. #15
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von ivea Beitrag anzeigen
    Harry hat Recht...
    Wenn Du die Waerme nur Lokal brauchst, empfehle ich Dir einen oder mehrere Infrarot Heizstrahler. Auch auf Terassen zu finden.... Du koenntest Dir dann auch das Zelt um die Baustelle rum sparen. Mein Karosseriekumpel hat auch das Problem nach Lackarbeiten. Um nicht die ganze Lackkabine zu blockieren, hat er Industrie IR Geraete und beheizt die ausgebesserte Stelle am Fahrzeug zur Lacktrocknung in einer seiner ungeheizten Hallen. Das geht richtig gut.

    Z.B. die mit Staender etwas weiter unten fuer 180 Eus
    http://www.ebay.de/sch/sis.html?_kw=...ack+Lackierung
    Genial. Daran habe ich gar nicht gedacht! Ich hab so einen IR Strahler mit 2 Stäben noch in der Garage.

    Danke für den Tipp

  6. #16
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.307

    Standard Hilfe - Wasser in Verstärkung vom Rumpf

    Hallo Leute,
    ich will mal ein Stück weiter berichten. Heute habe ich den Heckbereich innen geschliffen. Das sieht richtig ordentlich aus. Die Kanten im Bereich wo das Loch zugemacht wird habe ich von innen ca. 4-6 cm schräg angeschliffen um einen guten Übergang zu bekommen.
    Im Rumpf die Versteifungen wollte ich drin lassen um daran meine Grundplatte für die Konsole zu befestigen und ich denke die geben auch Stabilität. Weite wollte ich nach dem Umbau darauf eine Art ersten Boden aufzubauen. Darunter dann Bilge mit Schlauch zur Pumpe.
    Nun schaut mal - auf dem Bild 1 kann man erkennen, dass aus der halbrunden Verstärkung ein Schnapsglas Wasser gelaufen ist. Danach habe ich diese Teile hinten aufgeschnitten. Das Problem ist, dass diese auf ein Kartonrohr aufgebaut ist. Dieser KArton ist voll mit Wasser gesaugt.
    Ich denke das kommt noch von Pfingsten, da hatte ich immer wieder Probleme mit viel Kühlwasser in der Bilge.
    geschliffen (5).jpg
    geschliffen (7).jpg
    geschliffen (10).jpg

  7. #17
    Konteradmiral Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Water genießt hohes Ansehen Avatar von Water
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    3.464

    Standard

    Hallo Christian,

    dieses Kartonrohr musst Du sowieso noch etwa 50 cm wegnehmen, weil die Konsole auf Stoss angesetzt wird und von innen mit 10 Lagen im unteren Bereich anlaminiert wird. Da ist das Rohr in der jetzigen Art nur hinderlich. Schaue es Dir mal bei Marcel an.

    Gruß Walter

  8. #18
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.307

    Standard

    Hallo Walter,

    danke Dir. Die Antwort habe ich erwartet! Was mach ich aber mit den 1/2 Rohren dahinter. Dann kommt die Motoraufhängung und dann laufen die unter den Tank vorbei. Solche Dinger sind auch in der Kajüte und im Rumpf. Habe mal ganz am Anfang Bilder gemacht. Ich glaube die sind innen auch feucht. Ist es nicht besser die irgendwie zu öffnen, dass sie im Notfall abtrocknen können?

  9. #19
    Navigator chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen chstolz genießt hohes Ansehen Avatar von chstolz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    47
    Beiträge
    1.307

    Standard Was ist mit Lüftung und Blower nach dem Umbau

    So, jetzt komme ich noch auf ein neues Problem. Habe das bei den anderen Umbauten gar nicht gesehen. Ich hatte einen Blower und rechts und links zwei Lüftungseinlässe.

    Das eine - Lüftungsgitter in- das andere gegen Fahrtrichtung. Ich glaube somit wurde Luft durch ein Rohr zum Tankberech geblasen und auf der anderen Seite wieder abgeführt. Weiter war hinten ein Blower angebracht um vor dem Start sicherheitshalber Dämpfe aus der Bilde abzusaugen.
    Der Tank besitzt trotdem einen normalen Zulauf und Tankentlüftungsschlauch.

    In einem Schaubild habe ich versucht es einmal zu skizzieren. Orange ist der Tank. Der Stitz eingehaust zwischen 2 Sperrholbrättern und unter ihn ist noch Luft. Es ist aber zu schmal um unten ruch zu fassen. Die schwarzen vierecke stellen die Lüftung dar. Von rechts wurde die Luft rein geblasen und links wieder raus.

    Die große Frage ist, kann ich den ganzen kram entfernen und soll ich die Lufteinlässe verschliefen oder was mache ich da am besten. Brauch ich noch einen Blower?

    Lüftungsrohre.jpg
    geschliffen (3).jpggeschliffen (6).jpg

  10. #20
    Administrator ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen ivea genießt hohes Ansehen Avatar von ivea
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.667

    Standard

    Den Blower benoetigst Du nicht mehr. Er ist doch nur fuer den Motorraum gedacht und nicht zur Belueftung wo der Tank sitzt, denn der sollte nach aussen hin be/entliueftet sein.
    Ich wuerde auch die Loecher verschliessen.
    Gruß Olli

    Fühl Dich dort wohl wo Du bist, fühlst Du Dich dort nicht wohl, sei nicht dort.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau Innenborder auf Außenborder
    Von Water im Forum Rumpf,Deck, Auf- und Anbauten
    Antworten: 604
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 17:03
  2. Einwintern von Innenborder mit Z-Antrieb
    Von cobalt227 im Forum Bootspflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 10:05
  3. umbau 496 vp
    Von nova II im Forum Motoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 22:51
  4. Umbau Bodenseezulassung
    Von nidelv610 im Forum Motoren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:36
  5. Umbau AD 31 D
    Von nidelv610 im Forum Motoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 23:48

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein