Marineparts24 - Bootsausrüstung, Bootszubehör, Yachtzubehör

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Deutschland Binnen

  1. #1
    Oberbootsmann hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen hyman genießt hohes Ansehen Avatar von hyman
    Registriert seit
    15.10.2010
    Alter
    52
    Beiträge
    617

    Beitrag Deutschland Binnen

    Es würde deutlich den Rahmen sprengen, wollte ich hier Informationen zu allen Binnenrevieren Deutschlands zusammentragen. Da es im Web aber schon reichlich Information gibt, ist dieser Artikel in weiten Teilen eine sortierte Link-Liste, mit der sich alle wichtigen Informationen auffinden lassen sollen.

    Die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Bootfahren in den deutschen Binnenrevieren sind in eigenen Artikeln detailliert beschrieben: Der Bodensee als internationales Gewässer ist in mehrfacher Hinsicht ein Sonderfall. Deshalb ist ihm ein eigener Artikel gewidmet.

    Im Rahmen des Elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS) veröffentlicht die Wasser- und Schiffahrtsverwaltung (WSV) des Bundes auf ihrer Website die folgenden Revierinformationen: Diese geben Information über revierspezifische Vorschriften, erste Orientierung und aktuelle Situation im jeweiligen Revier. Die einzelnen Außenstellen der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) und weitere Behörden bieten teilweise darüber hinaus gehende Detailinformationen für ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich: Auch der ADAC veröffentlicht Revierinformationen für einige Binnengewässer (auch außerhalb Deutschlands), die zur ersten Orientierung helfen. Man findet sie am einfachsten mit der Suchfunktion auf http://www.adac.de/, indem man die Stichworte "Sportboot" und den Namen des gewünschten Gewässers (oder Landes) angibt.

    Daneben bieten viele anderen Organisationen auf ihren Webseiten Informationen: Digitale Vektorkarten der meisten von der Berufsschiffahrt genutzten deutschen Flüsse und Kanäle gibt es seit 2011 kostenlos:
    Download der Inland-ENCs
    Diese werden regelmäßig aktualisiert (man kann sich per email benachrichtigen lassen). Direkt verwendet werden können diese Karten z. B. mit der kostenlosen Windows-Software OpenCPN. Man kann auch
    Ergänzend zu den Inland-ENCs gibt es Übersichtskarten in verschiedenen Maßstäben sowie thematische Karten als PDF-Dateien.

    Gewässer, die keine Bundeswasserstraßen sind, werden von diesen Karten grundsätzlich nicht erfasst. Man greift dafür auf Digitalkarten einschlägiger Verlage zurück. Für Norddeutschland und den Berliner Raum gibt es z. B. die folgenden Anbieter: Leider ist Süddeutschland (mit Ausnahme des Bodensees - separater Artikel) von kommerziellen Anbietern nicht so gut versorgt.

    Die kostenlosen Karten aus Open-Source-Projekten decken auch einige deutsche Binnengewässer ab.

    Kartenplotter (abseits der AT5-fähigen Modelle z. B. von Lowrance) sind für deutsche Binnengewässer je nach Fabrikat weniger hilfreich. In vielen Kartenpaketen fehlen wichtige Binnengewässer oder sind nur teilweise erfasst. Am Besten ist die Abdeckung noch bei Jeppesen/C-Map. Bei Navionics ist z. B. der Main erst ab km 135 bis zur Mündung in den Rhein erfasst, der Main-Donau-Kanal und der deutsche Teil der Donau fehlen ganz. Bei Garmin sieht es mit der Abdeckung von Binnengewässern eher noch schlechter aus, allerdings können evtl. die oben genannten Garmin-konvertierten Inland-ENCs oder OpenSeaMap-Karten helfen, Lücken in der Abdeckung zu schließen. Weitere Details zu elektronischen Kartenformaten, Geräten und Software finden sich in den Artikeln zur elektronischen Navigation.

    Revierführer und Karten (auch kleinerer Gewässer) findet man in guter Auswahl z. B. in folgenden Webshops: Ergänzend zu den bereits oben genannten Nachrichten für die Binnenschifffahrt gibt es aktuelle Pegelstände und weitere Gewässerdaten (teilweise auch Wetterdaten) auf folgenden Websites: Wer nicht nur im Boot bleiben möchte, findet auf manchen dieser Seiten auch aktuelle Wassertemperaturen.
    Geändert von hyman (13.08.2016 um 11:58 Uhr) Grund: Links aktualisiert

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein