PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unser neues Boot



Seiten : [1] 2

Jörg
04.09.2010, 18:27
Nun ist es soweit, wir haben heute bei Boote-Pfister zugeschlagen und eine neue Larson 274 Cabrio gekauft:hupfer:

Hier mal ein paar Daten zum Boot:

Larson 274 Cabrio

Länge: 28ft (8,53m)
Breite: 2,59m
Gewicht: 2722kg
Motor: Volvo 5,7GXI 325PS
Antrieb: Volvo DPS mit EVC und Edelstahlprops
Produziert Mai 2010


Das Boot hat schon ab Werk eine umfangreiche und exclusive Ausstattung ,einige Extras sind auch noch drin.

z.B.

Vacu-Flush WC mit Fäkal/und Grauwassertank
19" Flachbild TV mit DVD und Kabelanschluss
Warmwasser
Feuerlöschsystem
Ankerwinde
Geräteträger
Camperverdeck
Transportpersenning
Sonnenpolster auf Bug
2x Kühlschrank
Trimklappen
Audiosystem mit Fernbedienung vom Steuerstand
Suchscheinwerfer
eingebaute Kaffeemaschine
usw.....
Von der Verarbeitung bin ich begeistert, ist wirklich sehr sauber und aufwändig gemacht, vor allem steckt da sehr viel Liebe im Detail drin, was das Boot von manch anderen amerikanischen Plastikkoffern oder einer Bavaria unterscheidet..
Das merkt man leider auch im Preis:(
Aber das Boot soll ja längere Zeit bei uns bleiben und da möchten wir auch was hochwertiges haben.

Hier mal ein Link zur Herstellerseite http://www.larsonboats.com/cabrio/274/

Nachdem die Saison nun zu Ende geht bleibt das Boot noch bis März nächsten jahres in der Ausstellungshalle des Händlers stehen, dort ist immer schön warm und trocken:ok:
Wahrscheinlich wird das Boot mit zur Interboot in Friedrichshafen mitgenommen und auf dem Stand des Händlers stehen (also falls ihr dort seid streichelt es mal von mir:))



Hier mal noch ein paar Bildchen

Jörg
04.09.2010, 18:30
noch mehr Bilder

Jörg
04.09.2010, 18:31
und noch ein paar

BLACK MONEY
04.09.2010, 18:36
meinen herzlichen glückwunsch !! :)
und immer ne handbreit wasser unterm kiel !!!! :top:

nidelv610
04.09.2010, 18:41
Gratulation auch von mir Jörg super:hupfer: :top: und auch immer eine Hand breit Wasser unter dem Antrieb ;)

nova II
04.09.2010, 18:51
Sauber, sieht gut aus.
Glückwunsch:top::top::top:

viking
04.09.2010, 19:14
Herzlichen Glückwunsch und allzeit die wichtige Handbreit.!,

Hast dir ein schönes Boot ausgesucht!!!

Jörg
04.09.2010, 19:20
Hast dir ein schönes Boot ausgesucht!!!
War auch eine sehr schwierige Entscheidung bei der Auswahl, aber ich habe das Bauchgefühl entscheiden lassen und das war bei diesem Boot deutlich besser als bei der Drago 29. Aber alleine die Verarbeitung ist schon was ganz was anderes, wenn man alleine schon eine Schranktür in die Hand nimmt, die nicht klemmt und eine edle Oberfläche hat

gogo
04.09.2010, 19:23
Ein schönes Boot, ein richtiges (T)Raumschiff!

herzlichen Glückwunsch! :top::top:

klausR
04.09.2010, 20:04
Glückwunsch !

meins
04.09.2010, 20:19
Gute Wahl!
Gratuliere :top:

habelil
04.09.2010, 20:34
Glüchwunsch, schickes Boot !:top:

Palmyra
04.09.2010, 20:58
Super .... Gratulation ..... sieht toll aus ..... :D:D:D:D

Preis ? nur mal ne Hausnummer ....

Airservice
04.09.2010, 21:00
:top: Super Boot :top: Komm lass uns tauschen ;)
Immer eine Handbreit auch von Mir :ok:
Jürgen

Jörg
04.09.2010, 21:03
Preis ? nur mal ne Hausnummer ....

Der Listenpreis liegt so ausgestattet bei 119500€ ohne Trailer

Palmyra
04.09.2010, 21:07
Danke ... wenn man bedenkt was heute ein tolles Auto kostet ist das Boot ja fast geschenkt .... was hast du fuer einen Zugwagen ?

Da muss vorne schon was gscheites hin :grins::grins::grins:

Jörg
04.09.2010, 21:13
Danke ... wenn man bedenkt was heute ein tolles Auto kostet ist das Boot ja fast geschenkt .... was hast du fuer einen Zugwagen ?

Da muss vorne schon was gscheites hin :grins::grins::grins:

Steckt wirklich viel Technik drin in dem Boot, die muß eben bezahlt werden. Mit dem Vergleich zum Auto hast du Recht:top:

Zugfahrzeug Toyota Landcruiser 100 mit 4,7l V8

Jörg
04.09.2010, 21:14
:top: Super Boot :top: Komm lass uns tauschen ;)
Immer eine Handbreit auch von Mir :ok:
Jürgen


Nene, aber mitfahren farfst du gerne mal;)

roehrig
04.09.2010, 21:41
Mann, geiles Schiff !!

Alles Gute, immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel und noch einen Schluck Sprit im Tank !!!

:top:

mile
04.09.2010, 21:43
Glüchwunsch von mir auch

Airservice
04.09.2010, 22:21
Nene, aber mitfahren farfst du gerne mal;)

Nehme ich gerne mal an, evtl will dann meine bessere Hälfte auch wieder eins :D

Jörg
04.09.2010, 22:38
Vorneidplatzend auch von mit herzlichen Glückwunsch.

Gibt es keinen Dieselmotor??
Doch würde schon einen Diesel geben mit 225, 260 oder 300PS aber da gehen dann nochmal 20-25000€ ins Land:eek:

ivea
05.09.2010, 00:17
Jörg, wirklich toll:top: es gefällt mir extrem gut. Macht irgendwie den Eindruck dass es ein raumwunder ist! Ist auch so 2 metermann freundlich:D
Wir wünsche euch herrliche Zeiten mit und auf dem boot:top:

Ingo DO
05.09.2010, 00:56
Gratuliere hier auch noch mal:top:. 2 gleiche Boote im Forum ist ja schon cool. Mit Benziner müßte die auch noch zu trailern gehen. Bei meiner ist das an dem schwereren Dieselmotor gescheitert.

ba0150
05.09.2010, 08:32
Gut gemacht Jörg :top:

Schönes Boot mit guter Raumaufteilung ! Prima Motor/Antrieb mit ordentlich Power !

Allzeit gute & problemlose Fahrt !

Regalboat
05.09.2010, 09:05
Hallo Jörg, Gratulation zum neuen Boot.

Sieht richtig gut aus und scheint auch qualitativ auf der richtigen Seite zu stehen.:top:

Birgit
05.09.2010, 17:15
Hallo Jörg:),
herrliche Glückswurst:D zum neuen Boot:top::top:.
Und immer die berühmte Handbreit...
... Wasser unterm Prop:top:
... Benzin im Tank:top:
... und Rotwein in der Bilge:D:grins:.

Water
05.09.2010, 17:49
Sehr schönes Boot, gratuliere! :D

Gruß Walter

nova II
05.09.2010, 19:42
Top:hupfer:
Bin mal gespannt es zu sehen:eek:

nidelv610
05.09.2010, 19:52
Hallo Jörg wie hoch ist denn die Stehhöhe von dem Cabrioverdeck :huch:
Ich hoffe da ist genug Platz für dich ;)

nidelv610
05.09.2010, 20:22
Leider ja. Die Dieselmotoren sind auf Grund der geringen Stückzahlen heftig teuer :eek:

Jörg
05.09.2010, 20:37
Hallo Jörg wie hoch ist denn die Stehhöhe von dem Cabrioverdeck :huch:
Ich hoffe da ist genug Platz für dich ;)

Gute Frage, aber unter den Bügeln des zusammengeklappten Verdecks konnte ich zumindest stehen....aber so wie ich das gesehen hab schon relativ hoch

Jörg
05.09.2010, 20:38
Top:hupfer:
Bin mal gespannt es zu sehen:eek:
Nächstes Jahr zum Schlauchbootrennen:D

Jörg
05.09.2010, 20:44
Leider ja. Die Dieselmotoren sind auf Grund der geringen Stückzahlen heftig teuer :eek:

Wobei ich nicht so der Dieselfreund bin.....
20000€ mehr Anschaffungspreis bei nur 30% Spritersparnis, macht bei 1000l Benzin im Jahr 420€ Ersparnis im Jahr aus, wären dann schlappe 47 Jahre bis sich der Mehrpreis gerechnet hätte:eek:
Fliegt mir der Benziner V8 um die Ohren, werf ich einen werksüberholten Longblock für 2500€ rein und fahr weiter, beim Diesel bin ich da schätzungsweise bei 20000€, geht der Turbo oder Kompressor kaputt (was leider passiert) dann wirds wieder richtig teuer, ein Satz Einspritzdüsen kostet auch richtig viel Geld und störungsfrei laufen die Diesel dank Elektronik leider auch nicht.....
Beim verkauf nach 10 Jahren bekomm ich vielleicht maximal 5000€ mehr.
Also wenn ich mir das alles anschaue, zu was dann ein Diesel in der unter 40ft Klasse?

gogo
05.09.2010, 21:20
Nun ist es soweit, wir haben heute bei Boote-Pfister zugeschlagen und eine neue Larson 274 Cabrio gekauft:hupfer:

Hier mal ein paar Daten zum Boot:

Larson 274 Cabrio

Länge: 28ft (8,53m)
Breite: 2,59m
Gewicht: 2722kg
Motor: Volvo 5,7GXI 325PS
Antrieb: Volvo DPS mit EVC und Edelstahlprops
Produziert Mai 2010




Habt Ihr Euch mal über das echte Gewicht auf dem Hänger unterhalten? :nuts::D

Jörg
05.09.2010, 21:26
Habt Ihr Euch mal über das echte Gewicht auf dem Hänger unterhalten? :nuts::D
Ja mit einem um 50kg schwereren Trailer als meiner gewogen mit 3740kg... ich weiß das ist megaknapp auch ganz leer mit Ausreizung der 5% Überladung die noch als Toleranz gilt:(

Axel
06.09.2010, 08:33
Ja mit einem um 50kg schwereren Trailer als meiner gewogen mit 3740kg... ich weiß das ist megaknapp auch ganz leer mit Ausreizung der 5% Überladung die noch als Toleranz gilt:(

Auch von mir erst mal einen herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot. Siegt auf den Bildern echt gut aus :top:
Zum Gewicht, wenn Du ständig ausräumen musst, um in den 5% Toleranzbereich zu kommen, wird es irgendwann einmal nervig.
Ging zumindest mir so mit der 2500 Draco.
Fazit, ich habe die Trailerbarkeit ganz nach hinten gestellt, und mir ein Schiff zugelegt, das eigentlich nicht mehr trailerbar ist. Das ich es ins Winterlager nach Hause trailere, und evtl auch noch den einen oder anderen Ausflug in Winter machen werde, (Die fällige neue Cabriopersenning soll vermutlich bei HiTop gebaut werden) steht auf einem anderen Blatt.

Jörg
06.09.2010, 08:49
Auch von mir erst mal einen herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot. Siegt auf den Bildern echt gut aus :top:
Zum Gewicht, wenn Du ständig ausräumen musst, um in den 5% Toleranzbereich zu kommen, wird es irgendwann einmal nervig.
Ging zumindest mir so mit der 2500 Draco.
Fazit, ich habe die Trailerbarkeit ganz nach hinten gestellt, und mir ein Schiff zugelegt, das eigentlich nicht mehr trailerbar ist. Das ich es ins Winterlager nach Hause trailere, und evtl auch noch den einen oder anderen Ausflug in Winter machen werde, (Die fällige neue Cabriopersenning soll vermutlich bei HiTop gebaut werden) steht auf einem anderen Blatt.

Da hast du Recht. Problem ist, wir haben Dauerliegeplatz am Main und möchten dann einmal im Jahr Urlaub in Kroatien machen mit dem eigenen Boot. Für mich wäre auch ein 7,5t LKW eine alternative anstatt zu trailern, wobei ich dann ein Problem mit der Höhe wegen des Gerätebügels bekomme. Auf dem Trailer iederum gehts mit der Höhe aber das Gewicht ist grenzwertig....
Nun ist die Frage, was nerviger ist: Boot vor Urlaubsfahrt leer machen damit ich legal fahren kann, oder den ca.100kg schweren Geräteträger abbauen, dabei das halbe Boot zerlegen und auf LKW legen, im Urlaub wieder ranschrauben, danach wieder ab und wieder ran....Das ganze Ding klappbar machen ist auch eine AKtion, da nicht von unten, sondern seitlich mit 4 Bolzen verschraubt:wall:
Weiterer Nachteil des LKW´s ist, daß ich auch bei uns am Main immer auf einen KLran angewiesen bin und 4-6 Kranvorgänge a´80€ brauche, mit dem Trailer kann ich slippen
So nun steh ich da und muß das Problem irgendwie lösen.

Searay270 SD
06.09.2010, 08:56
Auch von uns


ein Glückwunsch und viel viel Spass mit dem neuen Boot


Gruß


Karsten

viking
06.09.2010, 09:28
Da hast du Recht. Problem ist, wir haben Dauerliegeplatz am Main und möchten dann einmal im Jahr Urlaub in Kroatien machen mit dem eigenen Boot. Für mich wäre auch ein 7,5t LKW eine alternative anstatt zu trailern, wobei ich dann ein Problem mit der Höhe wegen des Gerätebügels bekomme. Auf dem Trailer iederum gehts mit der Höhe aber das Gewicht ist grenzwertig....
Nun ist die Frage, was nerviger ist: Boot vor Urlaubsfahrt leer machen damit ich legal fahren kann, oder den ca.100kg schweren Geräteträger abbauen, dabei das halbe Boot zerlegen und auf LKW legen, im Urlaub wieder ranschrauben, danach wieder ab und wieder ran....Das ganze Ding klappbar machen ist auch eine AKtion, da nicht von unten, sondern seitlich mit 4 Bolzen verschraubt:wall:
Weiterer Nachteil des LKW´s ist, daß ich auch bei uns am Main immer auf einen KLran angewiesen bin und 4-6 Kranvorgänge a´80€ brauche, mit dem Trailer kann ich slippen
So nun steh ich da und muß das Problem irgendwie lösen.

Hi Jörg,

mit dem Problem stehst du nicht alleine da.
Ich habe auch einmal mein voll eingerichtetes Boot inkl. Geschirr und Trödel gewogen.:eek::eek:
4100KG standen auf der Waage. Ich räume jetzt zum Trailern auch immer alles raus, einschl. Anker und Kette. da komme ich dann gerade so mit den 5% hin.:wall:

Axel
06.09.2010, 09:37
Da hast du Recht. Problem ist, wir haben Dauerliegeplatz am Main und möchten dann einmal im Jahr Urlaub in Kroatien machen mit dem eigenen Boot. Für mich wäre auch ein 7,5t LKW eine alternative anstatt zu trailern, wobei ich dann ein Problem mit der Höhe wegen des Gerätebügels bekomme. Auf dem Trailer iederum gehts mit der Höhe aber das Gewicht ist grenzwertig....
Nun ist die Frage, was nerviger ist: Boot vor Urlaubsfahrt leer machen damit ich legal fahren kann, oder den ca.100kg schweren Geräteträger abbauen, dabei das halbe Boot zerlegen und auf LKW legen, im Urlaub wieder ranschrauben, danach wieder ab und wieder ran....Das ganze Ding klappbar machen ist auch eine AKtion, da nicht von unten, sondern seitlich mit 4 Bolzen verschraubt:wall:
Weiterer Nachteil des LKW´s ist, daß ich auch bei uns am Main immer auf einen KLran angewiesen bin und 4-6 Kranvorgänge a´80€ brauche, mit dem Trailer kann ich slippen
So nun steh ich da und muß das Problem irgendwie lösen.

Um das Problem zu lösen hast Du einen ganzen Winter Zeit.
Um das Gewicht annähernd einhalten zu können wirst Du wohl einen Trailer benötigen der keine Extraausstattung hat. Extras haben Gewicht. Evtl wirst Du wohl auch auf einen Alutrailer wechseln wollen oder müssen. Ein 3,5to Techau in Alu ohne Extras ist in schmaler Bauweise mit 2,2m Breite mit knapp über 500kg dabei.
Techau ist in Alu auch noch bezahlbar. Ich habe vor 3 Jahren nach ein bisschen Handeln dort 5000€ abgelegt. Listenpreis war 5500€. Und Techau baut qualitativ gut.

Axel
06.09.2010, 09:41
Auf meinen Trailer darf ich 6to zuladen.
Höhenprobleme habe ich auch nicht wirklich.
Dafür muss ich Maut zahlen wenn ich mit dem Gespann auf die Bahn will.

Björn
06.09.2010, 09:57
Das ganze Ding klappbar machen ist auch eine AKtion, da nicht von unten, sondern seitlich mit 4 Bolzen verschraubt:wall:


Neinnein, das hat Larson schon ganz richtig gemacht - wirst du spätestens beim ersten Regen merken, wenn das Verdeck (hoffentlich) dicht ist- wäre der Geräteträger obendrauf angeschraubt, würde es mit absoluter Sicherheit Probleme geben ;)

Geht das Verdeck hoffentlich unter dem Geräteträger durch?

Ansonsten Glückwunsch! Ist mit Sicherheit die bessere Entscheidung als die 29er Drago :top:

Jörg
06.09.2010, 10:10
Neinnein, das hat Larson schon ganz richtig gemacht - wirst du spätestens beim ersten Regen merken, wenn das Verdeck (hoffentlich) dicht ist- wäre der Geräteträger obendrauf angeschraubt, würde es mit absoluter Sicherheit Probleme geben ;)

Geht das Verdeck hoffentlich unter dem Geräteträger durch?

Ansonsten Glückwunsch! Ist mit Sicherheit die bessere Entscheidung als die 29er Drago :top:

OK da hast du Recht mit der Regendichtheit.
Ja Verdeck geht untendurch . Vom Verdeck erwarte ich keine Wunder aber war nun mal dabei, wie auch die Transportpersenning. Wennsin ein paar Jahren defekt ist werde ich mir was anständiges bei dir anfertigen lassen:top:

Pantera-Z
06.09.2010, 16:23
wie immer habe Zundung spet :wall:
Herzlich Gluckwunsch Jörg, so ein Teil :top::top:
nur die Frage? wan gibet Forum Taufe ?:huch:

viking
06.09.2010, 17:31
wie immer habe Zundung spet :wall:
Herzlich Gluckwunsch Jörg, so ein Teil :top::top:
nur die Frage? wan gibet Forum Taufe ?:huch:


Jürgen, du stellst die richtigen Fragen :top::top::grins:

Pantera-Z
06.09.2010, 21:32
Jürgen, du stellst die richtigen Fragen :top::top::grins:

wir haben keine Antwort bekommen :huch:

Käthe
06.09.2010, 22:06
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot.. Sieht Super aus.

Lieben Gruß Thomas

ivea
06.09.2010, 22:27
Hi Jörg,
kann mir nicht vorstellen, dass Dein Bügel am Lkw sitzend an ner Brücke schrappt.

Mein Hochregal mit aufgesetztem Camperverdeck schrappt ja auch nicht. :top:
Ne SR 270/290 mit Bügel auch nicht :top:

Und bei mir ist ein aufgesetzter Cradle am LKW Rahmen drauf. Ohne dem kommt der Kutter nochmal 150mm runter. Wenn Du einen 714 oder 7xx also einen mit kleinen Rädern und dünnerem Rahmen nimmst ist er nochmals flacher.....

Jörg
06.09.2010, 22:39
Hi Jörg,
kann mir nicht vorstellen, dass Dein Bügel am Lkw sitzend an ner Brücke schrappt.

Mein Hochregal mit aufgesetztem Camperverdeck schrappt ja auch nicht. :top:
Ne SR 270/290 mit Bügel auch nicht :top:

Und bei mir ist ein aufgesetzter Cradle am LKW Rahmen drauf. Ohne dem kommt der Kutter nochmal 150mm runter. Wenn Du einen 714 oder 7xx also einen mit kleinen Rädern und dünnerem Rahmen nimmst ist er nochmals flacher.....

Naja aber über 4m Höhe werde ich kommen, ab 4m ist verboten.....wie hoch ist die Ladefläche LKW?

Jörg
06.09.2010, 22:40
wir haben keine Antwort bekommen :huch:
Ich würde sagen zum BWF treffen:top:

Pantera-Z
06.09.2010, 22:42
Ich würde sagen zum BWF treffen:top:

jezt am Samstag :D:huch: ???

Jörg
06.09.2010, 22:44
jezt am Samstag :D:huch: ???
Nächstes Jahr:)

Axel
06.09.2010, 22:55
Naja aber über 4m Höhe werde ich kommen, ab 4m ist verboten.....wie hoch ist die Ladefläche LKW?

Ich meine etwas um 1m gemessen zu haben :huch:

ivea
06.09.2010, 23:10
Naja aber über 4m Höhe werde ich kommen, ab 4m ist verboten.....wie hoch ist die Ladefläche LKW?


Verboten? 2,59 ist auch verboten, Alte Amifunke und dann auch noch ohne Lappen auch, CE ohne dass es CE ist ebenfalls, nicht BSE:D geprüfte Lichter sowieso, auf LED Ankerlicht steht Knast. Für Fäk. ins Gewässer rauspumpen musste dich freiwillig erhängen.... ALSO: who cares? who gives a shix?

Mit dem Hochdach auf der Schrankwand bin ich auf 4,25 ne 279/290 ist auf 4,30 oder sogar was mehr auf meinem LKW.

Ich messe mal was der Wagen vom Boden bis zur Oberkante Rahmen hat. Ohne Cradle kannst Du direkt das Maß zu Deiner Bootshöhe addieren zzgl. 30mm Gummiauflage. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

Wenn Dir das zu wage ist, bleibt nur ein (Alu:huch:) Trailer... als Option übrig.

Bügel klappbar machen wäre dann meine nächste Option, die ich weiter untersuchen würde. Ob er oben oder seitlich angeschraubt ist, ist aus meiner Sicht völlig Jacke. Es kommt immer nur auf die benutzte Dichtung drauf an.

Da Du ja einen guten GW hast, ist vielleicht (zumindest derzeit) die Trailervariante die günstigere.

gogo
07.09.2010, 07:00
Verboten? 2,59 ist auch verboten, Alte Amifunke und dann auch noch ohne Lappen auch, CE ohne dass es CE ist ebenfalls, nicht BSE:D geprüfte Lichter sowieso, auf LED Ankerlicht steht Knast. Für Fäk. ins Gewässer rauspumpen musste dich freiwillig erhängen.... ALSO: who cares? who gives a shix?


Yessir, und deshalb bin ich mit meiner Schrankwand auch gar nicht erst auf eine Waage gefahren. Dieser Typ Waage hat ja gar kein Einstellrad hinten. Ich liebe diese individuelle Gesetzesauslegung.:D:D:D

Axel
07.09.2010, 07:16
Frage an die Experten.
Was darf denn ein 7,5to LKW maximal zuladen.
Ein 3,5to Alutrailer darf bis 3to zuladen.
Und man hat für die Dinge die aus dem Boot rausgenommen werden müssen noch die Zuladung des Zugfahrzeuges, (grob geschätzt mochmals 500kg) .
Beim LKW dürfte das wohl ein wenig anders sein.
Ich rechne mal mit 3,5to Zuladung.
Somit hätte ich doch auch keinen Gewichtsvorteil.
Es sei denn man bindet einen Anhänger hinter den LKW.
Oder rechne ich mit einem zu hohen Leergewicht beim 7,5to LKW.
Meine Schüssel ist durch die Länge und die große Maschine schon elendig schwer.
Von der 1,5to Hebebühne und dem ganzen Zubehör brauchen wir da erst garnicht mehr reden.
Bei meinen Überlegungen gehe ich erst mal davon aus das zumindest in Sachen Überladung gesetzteskonform agiert werden soll :D

gogo
07.09.2010, 07:44
Frage an die Experten.
Was darf denn ein 7,5to LKW maximal zuladen.
Ein 3,5to Alutrailer darf bis 3to zuladen.
Und man hat für die Dinge die aus dem Boot rausgenommen werden müssen noch die Zuladung des Zugfahrzeuges, (grob geschätzt mochmals 500kg) .
Beim LKW dürfte das wohl ein wenig anders sein.
Ich rechne mal mit 3,5to Zuladung.
Somit hätte ich doch auch keinen Gewichtsvorteil.
:D

Das finde ich schon optimistisch. Frau google sagt, die Zuladung bei Pritschen liegt zwischen 2600 und 3500 Kilogramm.

Sollte das Wechselkennzeichen kommen, würde das dann auch für den LKW gelten, und auch bei Saisonkennzeichen?:confused::confused:

ivea
07.09.2010, 07:48
Je nach LKW Typ unterschiedlich. Fahre ihn leer auf eine Waage, dann hast du es genau. Ich sach mal ohne Aufbau ca 3,3 - 3,4to.

Axel
07.09.2010, 07:52
Das finde ich schon optimistisch. Frau google sagt, die Zuladung bei Pritschen liegt zwischen 2600 und 3500 Kilogramm.



Die Pritsche würde ja im Falle eines Bootstrailers auch runterfliegen uind der Trailerrahmen auf den LKW Rahmen gesetzt werden.

Deswegen hänge ich mein Boot ja auch an den 7,5to hinten ran.
Da kann ich dann mit meiner Combo knapp über 6to Boot aufpacken ohne überladen zu sein.
Meine Gartenlaube soll etwas über 5to wiegen.
Somit ist der Tandemtrailer die einzige Möglichkeit das Boot mit Klasse 3 legal zu transportieren.

gogo
07.09.2010, 07:57
Die Pritsche würde ja im Falle eines Bootstrailers auch runterfliegen uind der Trailerrahmen auf den LKW Rahmen gesetzt werden.

Deswegen hänge ich mein Boot ja auch an den 7,5to hinten ran.
Da kann ich dann mit meiner Combo knapp über 6to Boot aufpacken ohne überladen zu sein.
Meine Gartenlaube soll etwas über 5to wiegen.

Du würdest aber wahrscheinlich einen Hilfsrahmen benötigen, selbst bei langem Radstand, der den Gewichtsvorteil der fehlenden Pritsche wieder zunichte macht. Alleine dein Hängerrahmen wird sicher 400 Kilogramm wiegen. Und 5to Zuladung mit dem alten Führerschein 3 ohne Hänger zu fahren, wird wohl nicht gehen, höchstens als Sattelauflieger.

ivea
07.09.2010, 07:58
Mal nachgesehen:
Mein 1117 leer 3580 also könnte man 3910 drauflegen. Zumindest den Papieren nach.

divefreak
07.09.2010, 08:04
Das finde ich schon optimistisch. Frau google sagt, die Zuladung bei Pritschen liegt zwischen 2600 und 3500 Kilogramm.

Sollte das Wechselkennzeichen kommen, würde das dann auch für den LKW gelten, und auch bei Saisonkennzeichen?:confused::confused:

die üblichen 7,5t Koffer mit LBW haben so 2-1,5t Zuladung, je nach Fahrgestell!

Ingo DO
07.09.2010, 19:45
Je nach LKW Typ unterschiedlich. Fahre ihn leer auf eine Waage, dann hast du es genau. Ich sach mal ohne Aufbau ca 3,3 - 3,4to.

Bei meinem LKW DB 814 knapp 3,9 Tonnen Zuladung. Für die Larson reicht das. Mehr geht mit Maulkupplung und Trailer da hinter. Es gibt auch Sattelzugmaschinen die auf 7,5To abgelastet sind. Da darf man dann bis 18 Tonnen glaube ich. Steht im alten Kl3. Ich würde an Jörgs Stelle einen Geländewagen mit Maulkupplung auftreiben (H2:D)und dann nen Hänger dahinter.
Damit wäre das Höhenproblem gelöst und keine Kosten für den LKW. Der muß auch noch jährlich zum TüV und steht sonst nur rum.

ereus
07.09.2010, 20:44
Habe jetzt erst den Thread entdeckt auch noch einmal von mir Glückwunsch zur neuen Yacht.:top::prost:

Jörg
07.09.2010, 20:45
Habe jetzt erst den Thread entdeckt auch noch einmal von mir Glückwunsch zur neuen Yacht.:top::prost:
Danke:)

Jörg
07.09.2010, 20:45
Bei meinem LKW DB 814 knapp 3,9 Tonnen Zuladung. Für die Larson reicht das. Mehr geht mit Maulkupplung und Trailer da hinter. Es gibt auch Sattelzugmaschinen die auf 7,5To abgelastet sind. Da darf man dann bis 18 Tonnen glaube ich. Steht im alten Kl3. Ich würde an Jörgs Stelle einen Geländewagen mit Maulkupplung auftreiben (H2:D)und dann nen Hänger dahinter.
Damit wäre das Höhenproblem gelöst und keine Kosten für den LKW. Der muß auch noch jährlich zum TüV und steht sonst nur rum.

Die Nummer mit meinem Auto und Maulkupplung bin ich noch am überlegen

viking
07.09.2010, 23:49
Die Nummer mit meinem Auto und Maulkupplung bin ich noch am überlegen

teile mir deine Überlegungen bitte mit, bin auch am Suchen!!

gogo
08.09.2010, 07:19
Die Nummer mit meinem Auto und Maulkupplung bin ich noch am überlegen

Das heißt dann aber, entweder Druckluftbremsanlage oder hydraulische Auflaufvorrichtung -also neuer Hänger - oder?

Jörg
08.09.2010, 07:25
Das heißt dann aber, entweder Druckluftbremsanlage oder hydraulische Auflaufvorrichtung -also neuer Hänger - oder?
Richtig, genau so ist es, denn damit kann man das 1,5fache Gewicht des zulüässigen Gesamtgewichtes des Zugfahrzeuges ziehen

nidelv610
08.09.2010, 12:16
Es gab auch noch ein paar ältere Modelle die auch ohne Druckluftbremsanlage und mit Maulkupplung 4,5t ziehen durften. zB der alte Mercedes G ;)

peter
10.09.2010, 15:58
Hi Jörg ,

gerade gelesen :eek::eek::eek:

Hammer Schiff , Glückwunsch dazu , gefällt mir riesig .... ähh isses ja auch :D .
Viel Spass in der Gemeinschaft der Yachtlenker :grins:

Wirklich Hammer , weise Entscheidung , vor allem zu dem "Sofareiter" den Du zuerst ins Auge gefasst hattest :top:

Immer ne Handbreit usw. :top:;)


PS.: Denkste mal an den Schlauch :nuts::)

Ingo DO
10.09.2010, 16:03
Es gab auch noch ein paar ältere Modelle die auch ohne Druckluftbremsanlage und mit Maulkupplung 4,5t ziehen durften. zB der alte Mercedes G ;)


Mercedes G ist sowiso ein klasse Auto. Wird ja auch immer noch gebaut.
Kostet leider auch 100.000. Aber gebraucht mit Maulkupplung wäre das genau das Richtige dafür.

nidelv610
10.09.2010, 18:00
Das Problem ist glaube ich nur das man einen G mit Maulkupplung finden muss. Denn nur die alten haben den Besitzstand. Neuere bekommen das wohl nicht mehr genehmigt :(

Jörg
10.09.2010, 22:56
Hi Jörg ,

gerade gelesen :eek::eek::eek:

Hammer Schiff , Glückwunsch dazu , gefällt mir riesig .... ähh isses ja auch :D .
Viel Spass in der Gemeinschaft der Yachtlenker :grins:

Wirklich Hammer , weise Entscheidung , vor allem zu dem "Sofareiter" den Du zuerst ins Auge gefasst hattest :top:

Immer ne Handbreit usw. :top:;)


PS.: Denkste mal an den Schlauch :nuts::)

Amerikanische Eleganz ist doch was anderes wie griechische Funktionalität:top:

Naja übertreib mal nicht, ne Yacht ist das Böötchen noch lange nicht:nuts:

P.S. dein Schlauch wird morgen aus dem Boot ausgeräumt

Regalboat
11.09.2010, 19:06
Na ja Jörg, ich bin ja auch froh, dass du nicht das unaufgeräumte Wohnzimmer gekauft hast.:huch:

Schließlich kauft das Auge :top:mit.

Bavaria 1972
12.09.2010, 16:51
Servus Jörg,

auch von mir verspätet Glückwunsch zum neuen Boot:top:

Das sieht echt Klasse aus:top:

Viel Freude wünsche ich Euch damit

Airservice
12.09.2010, 18:24
Da fällt mir doch noch ein, daß Du nun doch nicht mehr die alte Schaltbox wechseln musst. :grins: :grins:

Jörg
12.09.2010, 19:33
Da fällt mir doch noch ein, daß Du nun doch nicht mehr die alte Schaltbox wechseln musst. :grins: :grins:
Stimmt die neue ist schöner:D

Jörg
20.09.2010, 21:10
Komme gerade wieder von der Interboot, unser Boot ist nicht dort, ist in der warmen Ausstellungshalle gebleiben, daß ihm nichts passiert:top:

Haben uns dort nochmal intensiv Boote in dieser Kategorie angesehen und sind zu dem Entschluss gekommen, daß wir das richtige Boot gekauft haben.
Von der Verarbeitung und Innenausbau kann da im direkten Vergleich keine Bavaria,Drago,Bayliner usw. mithalten , auch bei der Sea Ray 255 bin ich erschrocken, was für eine Plastikkiste das ist (Badtür aus Pressspan mit Kunststoff überzogen usw....)
Auf jeden Fall freuen wir uns aufs neue Bootchen:top:

nidelv610
20.09.2010, 21:35
Schade ich wollte am Freitag ein Bild von mir auf deinem Boot machen :)
Nicht schlimm ich sehe dein Boot bestimmt 2011 in natura ;)

Jörg
20.09.2010, 21:37
Schade ich wollte am Freitag ein Bild von mir auf deinem Boot machen :)
Nicht schlimm ich sehe dein Boot bestimmt 2011 in natura ;)
Du kannst dir die Larson 240, die kleine Schwester anschauen, ist zwar ne ganze Ecke kleiner aber von der Verarbeitung und Ausbau vergleichbar.

Zum BWF treffen werde ich kommen, da klappt das dann mit dem Anschauen:top:

nidelv610
20.09.2010, 21:39
Zum BWF treffen werde ich kommen, da klappt das dann mit dem Anschauen:top:

Genau :top:

Axel
20.09.2010, 21:50
........
Zum BWF treffen werde ich kommen,:top: ........


Ich bin gespannt :D :nuts: :D




Den konnte ich mir bei solch einer Vorlage einfach nicht verkneifen

Jörg
20.09.2010, 22:03
Ich bin gespannt :D :nuts: :D




Den konnte ich mir bei solch einer Vorlage einfach nicht verkneifen

:D:D:D an was ihr schon wieder denkt:kreuz:

Kroatienangler
20.09.2010, 22:15
:D:D:D an was ihr schon wieder denkt:kreuz:

Du doch auch,Oder?:top:

Jörg
20.09.2010, 22:19
Du doch auch,Oder?:top:
:grins::grins::grins:

Axel
21.09.2010, 21:50
:grins::grins::grins:

Dann ist doch alles in Butter :top:

sea-commander
29.09.2010, 21:32
Moin jörg,

glückwunsch zum Dampfer & Handbreit!

Zur Gewichtsproblematik: Wenn das Verdeck eh unterm Geräteträger her geht und das Teil stramme 100kg - warum lässt du ihn nicht ab?
Solang man da kein Radar draufschraubt, ist das in der Bootsklasse m.E. noch anders zu lösen.

Grüße
Chris

Jörg
29.09.2010, 21:56
Moin jörg,

glückwunsch zum Dampfer & Handbreit!

Zur Gewichtsproblematik: Wenn das Verdeck eh unterm Geräteträger her geht und das Teil stramme 100kg - warum lässt du ihn nicht ab?
Solang man da kein Radar draufschraubt, ist das in der Bootsklasse m.E. noch anders zu lösen.

Grüße
Chris

Einfach ablassen würde bedeuten seitlich im Boot unter dem Scheibenrahmen auf jeder Seite 3 Löcher a 40mm Durchmesser zu haben und außerdem will ich das gute 6000€ Teil nicht im Keller liegen lassen wenn ichs bezahlt hab. Klar hat der Bügel nicht unbedingt eine Funktion aber er macht das Boot doch deutlich attraktiver

sea-commander
29.09.2010, 22:11
Klar hat der Bügel nicht unbedingt eine Funktion aber er macht das Boot doch deutlich attraktiver
Und vor allem schwerer - und das ist immerhin dein größtes Problem. :D
100kg auf einen Schlag, da würde ich, wenn ich mich derart im Grenzbereich bewege, gar nicht mehr drüber nachdenken. Und die Löcher sollte man zubekommen.

Grüße!
Chris

Jörg
29.09.2010, 22:21
Und vor allem schwerer - und das ist immerhin dein größtes Problem. :D

Das Problem hat sich gelöst, ich bekomme einen LKW:)
Kommt sogar noch mehr Gewicht rein, Bugstrahlruder ist bestellt.
Wäre eh knapp geworden mit dem Gewicht auf Trailer, aber wie du schon sagst wenn ich getrailert hätte wäre der Bügel daheim geblieben

sea-commander
29.09.2010, 22:24
Gut, dann hast du mit dem Eiertanz auf jeden Fall keine Sorge mehr.

Handbreit!
Chris

Jörg
29.09.2010, 22:31
Gut, dann hast du mit dem Eiertanz auf jeden Fall keine Sorge mehr.

Handbreit!
Chris

Aber dafür mit der Höhe, da liege ich bei 4,20m ca und muß den Gerätebügel absägen und dann klappbar bzw. steckbar machen

ivea
03.10.2010, 08:57
Aber dafür mit der Höhe, da liege ich bei 4,20m ca und muß den Gerätebügel absägen und dann klappbar bzw. steckbar machen

Gucke vorher ob Du an der Kiel-Auflage am LKW noch was holen kannst. :top:

Jörg
03.10.2010, 19:49
Gucke vorher ob Du an der Kiel-Auflage am LKW noch was holen kannst. :top:

Kann ich versuchen, allerdings sieht es nicht so aus als ob ich die weit runtersetzen könnte denn der Hilfsrahmen ist ziemlich durchgehend.
Ich denke es dreht sich um ca 15cm

ivea
05.10.2010, 08:01
5cm zu hoch ist doch OK, oder verstehe ich was flasch:huch:

Jörg
05.10.2010, 08:11
5cm zu hoch ist doch OK, oder verstehe ich was flasch:huch:
5cm wäre OK, aber bei 15cm hört der Spass auf bevor ich jede Höhenkontrolle vor den österreichischen Tunnels auslöse:eek:

Jörg
05.10.2010, 08:12
5cm wäre OK, aber bei 15cm hört der Spass auf bevor ich jede Höhenkontrolle vor den österreichischen Tunnels auslöse:eek:
Kann man auf den 814 evtl. noch kleinere Reifen montieren?

Axel
05.10.2010, 08:13
Kann man auf den 814 evtl. noch kleinere Reifen montieren?

17,5Zöller sind meines Erachtens das kleinste was sinnvoll geht.

Jörg
05.10.2010, 08:27
17,5Zöller sind meines Erachtens das kleinste was sinnvoll geht.
Ich glaub die sind auch drauf.
Ich such mal nen Tieferlegungssatz:eek:
Kann ja notfalls die Blattfedern pressen lassen wenn genug Platz in Radkasten und bis Anschlag

Axel
05.10.2010, 21:22
Versuche das Boot so tief als möglich in den Rahmen zu integrieren.
Wenn die Federung bei beladenem Auto noch Luft hat ist das Umpressen der Federblätter evtl. eine Alternative sofern es denn machbar ist.

ivea
05.10.2010, 21:55
Kann man auf den 814 evtl. noch kleinere Reifen montieren?

Nö, sind die kleinsten, er dreht sich sonst auch mit der Standarübersetzung tot.

Die LKW Rahmenstreben sind in der Mitte tiefer als an den Seiten. Je nach dem wie der aufgesattelte Hilfsrahmen aussieht, kannst Du dort ne Menge durch ausklinken holen.

Boot drauf legen, messen und ggf nochmal abheben und am Bock damit während Du den Hilfsrahmen umschweisst.

Den Bügel trennen würde ich nur wenn mir absolut nichts anderes mehr einfällt. Kumpel hat das gemacht und es sieht alles andere als gut aus.
Wenn trennen, dann wenn geht an der Fügestelle.

Jörg
05.10.2010, 22:25
Nö, sind die kleinsten, er dreht sich sonst auch mit der Standarübersetzung tot.

Die LKW Rahmenstreben sind in der Mitte tiefer als an den Seiten. Je nach dem wie der aufgesattelte Hilfsrahmen aussieht, kannst Du dort ne Menge durch ausklinken holen.

Boot drauf legen, messen und ggf nochmal abheben und am Bock damit während Du den Hilfsrahmen umschweisst.

Den Bügel trennen würde ich nur wenn mir absolut nichts anderes mehr einfällt. Kumpel hat das gemacht und es sieht alles andere als gut aus.
Wenn trennen, dann wenn geht an der Fügestelle.

Da kommt man leider nicht mehr viel runter bei diesem Hilfsrahmen:(

ivea
05.10.2010, 22:56
Da kommt man leider nicht mehr viel runter bei diesem Hilfsrahmen:(


Doch, das meine ich ja. Umschweissen und V mässig nach unten hin ausklinken. Da holst Du noch gewaltig was an Auflagehöhe raus weil der Kiel runter kommt. Nimm den Auflage Rahmen nicht so als gegeben hin. Die Seitenstützen können auch gekürzt werden.

Miss doch mal A) Kiel bis Bügelöberkante. Dann B) LKW Rahmenquerstreben bis Boden.

Dann C) Profilbreite vom Hilfsrahmen

Dann A) plus B) plus C) zzgl. einer Hart-Gummiauflage!!! Könntest unter 4 Meter bleiben....

Jörg
06.10.2010, 07:46
Doch, das meine ich ja. Umschweissen und V mässig nach unten hin ausklinken. Da holst Du noch gewaltig was an Auflagehöhe raus weil der Kiel runter kommt. Nimm den Auflage Rahmen nicht so als gegeben hin. Die Seitenstützen können auch gekürzt werden.

Miss doch mal A) Kiel bis Bügelöberkante. Dann B) LKW Rahmenquerstreben bis Boden.

Dann C) Profilbreite vom Hilfsrahmen

Dann A) plus B) plus C) zzgl. einer Hart-Gummiauflage!!! Könntest unter 4 Meter bleiben....

Das kann ich aber erst machen wenn das Boot draufsteht, dann weiß ich definitiv wie weit der LKW einfedert wenn Boot drauf steht.
Dann könnte es sein, daß nur noch 10cm zu hoch, die könnte ich dann mit der von dir besagten Umbaumaßnahme rausholen.
Wäre mir auf jeden Fall lieber als den Bügel abzusägen

Axel
06.10.2010, 20:41
Das ist doch nur ein platt aufgelegter Hilfsrahmen für die Pritsche die mal da drauf war.
Damüssen sich doch noch einige cm rausholen lassen.
Wie viele Befestigungspunkte hat eigentlich so ein LKW Rahmen.
Da muss sich doch was machen lassen :huch:

Jörg
06.10.2010, 21:02
Das ist doch nur ein platt aufgelegter Hilfsrahmen für die Pritsche die mal da drauf war.
Damüssen sich doch noch einige cm rausholen lassen.
Wie viele Befestigungspunkte hat eigentlich so ein LKW Rahmen.
Da muss sich doch was machen lassen :huch:
Daswerde ich mir näher anschauen wenn ich den LKW am Samstag geholt habe

ivea
06.10.2010, 21:10
5-7cm geht er in die Knie.

Der Rahmen hat zu viele Querstreben. Wozu? Das Boot liegt bei der Variante nur auf 5 Flächen auf. Re und li 4 und soweit ich sehe das Heck nochmal am Kiel.

Ich wühle nach Bilder von meinem als Anregung....

peter
06.10.2010, 21:17
Hatte mir das garnicht so genau angesehen als wir uns bei Jürgen damals trafen Olli , hast Du V-Traversen als Auflage drauf ?

ivea
06.10.2010, 21:26
Hatte mir das garnicht so genau angesehen als wir uns bei Jürgen damals trafen Olli , hast Du V-Traversen als Auflage drauf ?

Nö, hab ja auch keinen Bügel, aber die Seitenstützen, derer 8 Stk, sind besser gelöst da verstellbar in Höhe und Breite.

Die vorhandenen 3 Kielauflagen könnte man aber auch V-mäßig ausklinken. Will ja nur Anregungen geben.

Bilder immer nur mit Kutter drauf... Ich mache wenn ich das Boot raushole ausreichend viele....

Pantera-Z
10.10.2010, 21:48
Jörg :prost:
habe vor kurzem dein Larson an Lena gezeigt :top::top::top:
also Leute hilfe sie macht mich ferruckt :kreuz::D

meins
10.10.2010, 21:52
sag ihr, was die Larson kostet....
dann ist Ruhe :D

nidelv610
10.10.2010, 21:53
Jürgen deine Lena ist bezahlt und langt Lena und dir :top:

Jörg
10.10.2010, 21:56
Jörg :prost:
habe vor kurzem dein Larson an Lena gezeigt :top::top::top:
also Leute hilfe sie macht mich ferruckt :kreuz::D
Deine Lena ist doch auch schön:top:
Aber das blöde an der Larson ist, das Boot ist schweineteuer:(

Pantera-Z
10.10.2010, 21:57
sag ihr, was die Larson kostet....
dann ist Ruhe :D

Sie weist es, juckt sie nicht,,, ach das höre ich schon lange wegen 25 bis 29 Modelen, war 25 Sea Ray etwa alt uns im ziemlich schlechtem zustand, Wollte sie nicht haben es war für weiber zu alt 89 BJ,, ich lass es weiter hocher mit mit meinem zufrieden :top::top:
Sie haben meistens Annung in Technick :grins:

Pantera-Z
10.10.2010, 21:59
Deine Lena ist doch auch schön:top:
Aber das blöde an der Larson ist, das Boot ist schweineteuer:(

aber so geil :top: klar solche kleine Boote kosten viel Geld :top:

meins
10.10.2010, 22:03
Wollte sie nicht haben es war für weiber zu alt 89 BJ,,


eines der besten Baujahre... rat mal wann die "meins" gebaut wurde ;)

Pantera-Z
10.10.2010, 22:03
Jürgen deine Lena ist bezahlt und langt Lena und dir :top:

Richtig Tomas :top::hupfer: Meine Lena--- heist mein Trööt :D

Pantera-Z
10.10.2010, 22:13
eines der besten Baujahre... rat mal wann die "meins" gebaut wurde ;)

deine denke ende 80 anfang 90 oder ?:huch:
hier ein paar Bilder, Weiß Rot in original, Weiß neu, habe verkauft und er hat komplett ihnen und ausen Polster,Teppiche alles neu rein :top::top:

meins
10.10.2010, 22:30
1989

Jörg
11.10.2010, 07:40
Das ist doch nur ein platt aufgelegter Hilfsrahmen für die Pritsche die mal da drauf war.
Damüssen sich doch noch einige cm rausholen lassen.
Wie viele Befestigungspunkte hat eigentlich so ein LKW Rahmen.
Da muss sich doch was machen lassen :huch:

Hab gestern nochmal Überlegungen angestellt das Boot auf dem LKW tiefer zu bringen,so wie auf dem Bild Ingos Boot (gleiches Boot) draufsteht muß hinten sogar ca 20cm Holz untergelegt werden wegen dem Stufenrumpf der hinten höher ist als vorne, selbst dann liegt der Antrieb schon fast auf dem Laufsteg über dem LKW Getriebe....soll heißen ich komm da nicht viel runter:(
Wenn ich noch 20cm Holz unterlege komm ich auf ca 4,40m Höhe....
Wird also alles nichts und ich werde den Bügel klappbar machen müssen

Jörg
30.10.2010, 22:27
In der aktuellen Skipper Zeitschrift ist ein Testbericht über die Larson 274 drin, hier mal ein Ausschnitt davon http://www.skipperonline.de/Einzelansicht.53+M5160b782bb5.0.html

nidelv610
30.10.2010, 22:48
Hört sich gut an :top:

Jörg
30.10.2010, 22:53
Hört sich gut an :top:Hoffen wir mal, das es auch so gut fährt wie der Testbericht verspricht

nidelv610
30.10.2010, 23:07
Warum nicht :rolleyes: Larson baut schon länger Boote. Zudem ist die Verarbeitung auch gut :top: Ich bin mal gespannt wie sich dieser Stufenrumpf auswirkt :huch:

Jörg
30.10.2010, 23:17
Warum nicht :rolleyes: Larson baut schon länger Boote. Zudem ist die Verarbeitung auch gut :top: Ich bin mal gespannt wie sich dieser Stufenrumpf auswirkt :huch:
Laut dem Testbericht nimmt er auch die Wellen der Fähre vor Friedrichshafen sehr weich , auch das schaukeln im Ruhezustand wäre angeblich gering.
Ansonsten soll der Stufenrumpf so weit ich weiß eine höhere Endgeschwindigkeit erzielen

nidelv610
30.10.2010, 23:34
Ich bin auf deinen ersten Testbericht gespannt :rolleyes:

ivea
31.10.2010, 00:18
Richtig schönes Boot!

mile
31.10.2010, 09:23
Hab gestern nochmal Überlegungen angestellt das Boot auf dem LKW tiefer zu bringen,so wie auf dem Bild Ingos Boot (gleiches Boot) draufsteht muß hinten sogar ca 20cm Holz untergelegt werden wegen dem Stufenrumpf der hinten höher ist als vorne, selbst dann liegt der Antrieb schon fast auf dem Laufsteg über dem LKW Getriebe....soll heißen ich komm da nicht viel runter:(
Wenn ich noch 20cm Holz unterlege komm ich auf ca 4,40m Höhe....
Wird also alles nichts und ich werde den Bügel klappbar machen müssen
hast du schon mal über diese Kombinattion nachgedacht
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?__lp=8&scopeId=STT&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPowerAsArray=161&maxPowerAsArray=KW&vehicleCategory=SemiTrailerTruck&segment=Truck&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&grossPrice=false&customerIdsAsString=&lang=de&id=136766512&pageNumber=1
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?lang=de&id=118693404&pageNumber=1&tabNumber=2

Jörg
31.10.2010, 17:37
hast du schon mal über diese Kombinattion nachgedacht
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?__lp=8&scopeId=STT&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPowerAsArray=161&maxPowerAsArray=KW&vehicleCategory=SemiTrailerTruck&segment=Truck&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&grossPrice=false&customerIdsAsString=&lang=de&id=136766512&pageNumber=1
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?lang=de&id=118693404&pageNumber=1&tabNumber=2

Das hatte ich auch in betracht gezogen, ist aber in meinem Fall Quatsch, da ich mit dem Gewicht auch auf LKW obendrauf hinkomme. Einen Tieflader an LKW bzw. Sattelauflieger machen das ganze dann doch etwas unhandlicher, einziger Vorteil wäre gewesen, daß man den Bügel nicht klappbar machen muß

Jörg
14.02.2011, 22:09
So nun tut sich langsam was....11.03. ist Auslieferung mit Probefahrt, WSA Kennzeichen habe ich heute beantragt, diese Woche wird das Bugstrahlruder eingebaut

ba0150
15.02.2011, 17:54
Freut' mich Jörg, dass es voran geht :top:

Was mach der Boots-Lkw ?

Jörg
15.02.2011, 19:15
Der hat letzte Woche 2 neue Batterien bekommen und wartet auf den Srart

ivea
15.02.2011, 19:32
Jörg die 8xx Dinger haben oft eine Schwäche in der Spannungsversorgung. Die Batterien entladen sich schnell. Trenne bei längerer Standzeit die mittlere Verbindung. Habe alten Maulschlüssel immer im Battkasten liegen.

Laaaange mit Ohmmeter gesucht. Hauptursache ist der Spannungswandler für das Radio. War bei mir und 2 anderen auch so. Findest Du hinter dem Radio versteckt.... Ich habe Ihn gegen einen modernen getauscht, klemme die Battverbindung aber immer noch ab. Uhr und Fahrtenschreiber saufen auch bis zu 0,1 Ah. In 3 Wochen sind das 50 Ah

nidelv610
15.02.2011, 19:33
Hmm da kann man doch einen schönen Hauptbatterieschalter montieren oder :huch:

ivea
15.02.2011, 19:35
Hmm da kann man doch einen schönen Hauptbatterieschalter montieren oder :huch:

Muss aber ein dicker sein und der ist dann aussen im Spritzbereich, oder ein alter 14er Maul (sind nur 2 Handgriffe)

ba0150
15.02.2011, 19:36
Jörg die 8xx Dinger haben oft eine Schwäche in der Spannungsversorgung. Die Batterien entladen sich schnell. Trenne bei längerer Standzeit die mittlere Verbindung. Habe alten Maulschlüssel immer im Battkasten liegen.

Laaaange mit Ohmmeter gesucht. Hauptursache ist der Spannungswandler für das Radio. War bei mir und 2 anderen auch so. Findest Du hinter dem Radio versteckt.... Ich habe Ihn gegen einen modernen getauscht, klemme die Battverbindung aber immer noch ab. Uhr und Fahrtenschreiber saufen auch bis zu 0,1 Ah. In 3 Wochen sind das 50 Ah

Servus Jörg & Olli !

Trennt doch einfach die Verbraucher von der/den Batterie(n) !

NATO-Knochen ... bzw. wenn die Schaltleistung zu gross wird -> Schütz zwischenschalten.

Jörg
15.02.2011, 19:37
Jörg die 8xx Dinger haben oft eine Schwäche in der Spannungsversorgung. Die Batterien entladen sich schnell. Trenne bei längerer Standzeit die mittlere Verbindung. Habe alten Maulschlüssel immer im Battkasten liegen.

Laaaange mit Ohmmeter gesucht. Hauptursache ist der Spannungswandler für das Radio. War bei mir und 2 anderen auch so. Findest Du hinter dem Radio versteckt.... Ich habe Ihn gegen einen modernen getauscht, klemme die Battverbindung aber immer noch ab. Uhr und Fahrtenschreiber saufen auch bis zu 0,1 Ah. In 3 Wochen sind das 50 Ah

Die Erfahrung habe ich auch mit den alten schon etwas schwachen Batterien gemacht. ich denke da ist ein hauptschalter die beste Alternative, evtl. kann ich den ja in den Batteriekasten ins kabel zwischen die beiden Batterien klemmen

nidelv610
15.02.2011, 19:37
Gibt es bestimmt auch so ganz dicke Hauptbatterieschalter :rolleyes:

Jörg
15.02.2011, 19:39
Servus Jörg & Olli !

Trennt doch einfach die Verbraucher von der/den Batterie(n) !

NATO-Knochen ... bzw. wenn die Schaltleistung zu gross wird -> Schütz zwischenschalten.

Gibt es bis 1000A, das sollte locker ausreichen

ba0150
15.02.2011, 19:46
Gibt es bis 1000A, das sollte locker ausreichen

Sorry.

Keine Ahnung wie hoch bei Dir da/dabei der Imax ist !

ICH würde über einen Leistungs-Schütz schalten ! Gegebenenfalls (im Sicherheitskreis) gebrückt über einen NATO-Knochen (und Co.).

Jörg
15.02.2011, 19:47
Sorry.

Keine Ahnung wie hoch bei Dir da/dabei der Imax ist !

ICH würde über einen Leistungs-Schütz schalten ! Gegebenenfalls (im Sicherheitskreis) gebrückt über einen NATO-Knochen (und Co.).

Mehrals 500A sollte auch der Anlasserstrom nicht gehen

ivea
15.02.2011, 19:50
...oder ein alter 14er Maul...:nuts:

Jörg
15.02.2011, 19:52
...oder ein alter 14er Maul...:nuts:

ne 13:grins:

ba0150
15.02.2011, 19:54
...oder ein alter 14er Maul...:nuts:

nur-damit-ichs-auch-kapiere :

Wat issn nen alter 14er Maul ?

nidelv610
15.02.2011, 19:56
Hmm Gedore oder Hazet :huch::huch:

ba0150
15.02.2011, 20:00
Hmm Gedore oder Hazet :huch::huch:

Danke Tomas !

CAPICCHE :hupfer:

Jörg
15.02.2011, 20:03
nur-damit-ichs-auch-kapiere :

Wat issn nen alter 14er Maul ?
Maulschlüssel

nova II
15.02.2011, 20:14
Hi Männer,

Da wir in der Firma wesentlich mehr Fahrzeuge wie Leute haben und teilweise Geräte monatelang stehen hab ich inzwischen in den meisten batterieknochen drin, bei den LKW im batteriekasten und den baumaschinen im Führerstand.

Seitdem keine Probleme mehr.

ivea
15.02.2011, 20:24
ne 13:grins:


nen 14er verkanten :nuts:

Jörg
04.03.2011, 21:27
Noch 7 mal schlafen, dann ist es soweit :hupfer:
Hier mal ein schönes Testvideo


http://www.youtube.com/watch?v=e7P73WwmGh0

peter
04.03.2011, 21:32
Echt schicke Yacht Jörg , vor allem flott unterwegs :top:

Jörg
04.03.2011, 21:36
Echt schicke Yacht Jörg , vor allem flott unterwegs :top:

Sag nicht Yacht, so groß ist das Ding auch wieder nicht:eek:
OK das Boot aus dem test hat 8,1GI mit 375PS und bringt es auf 80km/h, ich hab nur den 5,7GXI mit 320PS ,soll damit 73km/h schaffen

nidelv610
04.03.2011, 21:42
Jörg das ist doch immer noch flott für die Bootsgröße :top:
Ich bin schon neugierig deine Larsen in Bettingen live zu sehen :)

Graf Koks
04.03.2011, 21:43
Schönes Boot. Gefällt mir sehr gut, Jörg. :top::top:

Jörg
04.03.2011, 21:46
Jörg das ist doch immer noch flott für die Bootsgröße :top:
Ich bin schon neugierig deine Larsen in Bettingen live zu sehen :)
Erst mal dort ankommen, wird schon klappen:top:

Stoppen
04.03.2011, 21:47
Tolles Boot Gratulation .
Sehen wir es in Bettingen?

Gruß Detlef

Jörg
04.03.2011, 21:58
Sehen wir es in Bettingen?

Gruß Detlef
Wenn du dich nicht versteckst vor mir , dann ja;)

ivea
04.03.2011, 22:05
Tolles Teil! Und flott :top::top:

Jörg
04.03.2011, 22:10
Tolles Teil! Und flott :top::top:

Ich muß dir ja in HR hinterherkommen;)

ivea
04.03.2011, 22:21
Ich muß dir ja in HR hinterherkommen;)

Du bist 10 schneller :top::top:

Jörg
04.03.2011, 22:26
Du bist 10 schneller :top::top:


OK, aber Cruising Speed ist so um 40-50km/h, Vollgas macht ja auf Dauer keinen Spass

Stoppen
04.03.2011, 22:26
Wenn du dich nicht versteckst vor mir , dann ja;)
Na ja schlechtes gewissen hab ich schon mit meinen Plastikeimer:huch:
Gruß Detlef

nova II
04.03.2011, 22:35
Schickes Teil.
Platz und transportfähig, Klasse!

Jörg
04.03.2011, 22:35
Na ja schlechtes gewissen hab ich schon mit meinen Plastikeimer:huch:
Gruß Detlef
Warum denn, hängt doch nicht von der Bootsgröße ab, ob man miteinander Spaß haben kann:)
P.S. wenn ich abends im Stadthafen Rab zwischen Megayachten an der Mole liege freuen ich mich schon wieder auf die mitleidigen Blicke der Passanten, die sich dann gegenseitig zuflüstern..."schaut euch mal die armen Leute in dem kleinen Bootchen an" könnte ich mich immer zereimern wenn ich das höre;)

Jörg
04.03.2011, 22:37
Schickes Teil.
Platz und transportfähig, Klasse!
Genau das waren die Kaufkriterien, das größtmöglichste Boot zu finden welches man noch ohne Sondergenehmigung/Schwertransport usw. transportieren kann auf einem 7,5t LKW
Sonst wäre es bestimmt noch eine Nummer größer geworden

nova II
04.03.2011, 22:41
Genau da liegt der Knackpunkt.

Es geht noch bissel größer,
Mit 7,5 t zugmaschine und sattelauflieger!

peter
05.03.2011, 09:23
Sag nicht Yacht, so groß ist das Ding auch wieder nicht:eek:
OK das Boot aus dem test hat 8,1GI mit 375PS und bringt es auf 80km/h, ich hab nur den 5,7GXI mit 320PS ,soll damit 73km/h schaffen

Das ist für "die Yacht" auch schon ne gute Hausnummer .
In Gleitfahrt sieht es mega schick aus , als tänzelt es nur auf dem letzten drittel des Rumpfes :top:
Aber wie Du schon richtig sagt , nur Vollgas bringt auf Dauer auch keinen Spass , aber es beruhigt zu wissen das man könnte wenn man wollte ;):top::top:

Jörg
08.03.2011, 11:50
Die Bank hat so viel davon,die verleiht es sogar.:nuts::nuts:
:lach::lach::lach::lach::lach::lach::lach:

Gruß Detlef

Nene fürs Hobby werde ich keien Bankdienste in Anspruch nehmen

BLACK MONEY
08.03.2011, 12:28
jau , das müßte nicht sein !! :wall:

Bavaria 1972
08.03.2011, 13:18
Freitag ist Probefahrt in Schweinfurt, dann nehm ich das Boot mit nach Hause, baue noch ein paar Sachen ein, mache Trockenübungen auf dem Hof und werde erst je nach Wetterlage Mitte, oder Ende April ins Wasser gehen

Trockenübungen auf dem Hof:huch::huch:


Und wann verkaufst Du wieder?

BLACK MONEY
08.03.2011, 13:20
kannst du überhaupt noch durchschlafen ???? :nuts:

Bavaria 1972
08.03.2011, 13:22
kannst du überhaupt noch durchschlafen ???? :nuts:

Udo, meinst Du mich???

Jörg
08.03.2011, 14:30
Trockenübungen auf dem Hof:huch::huch:


Und wann verkaufst Du wieder?

Bißchen spielen und Urlaub proben, macht auch schon mal Spass....
Ich denk diese Saison werd ich das Ding auf jeden Fall fahren, wenn's gefällt dann bleibt es ansonsten wird anderes gekauft

Jörg
08.03.2011, 14:32
kannst du überhaupt noch durchschlafen ???? :nuts:

Bin da völlig scmerzfrei, schlafen tu ich gut

Bavaria 1972
08.03.2011, 14:35
Bißchen spielen und Urlaub proben, macht auch schon mal Spass....
Ich denk diese Saison werd ich das Ding auf jeden Fall fahren, wenn's gefällt dann bleibt es ansonsten wird anderes gekauft

Klar macht das Spaß!! Aber welche Trockenübungen willst Du denn machen lieber Jörg:huch:

Erkläre mal:nuts:

Vielleicht lernen hier einige noch was bzgl. der Vorbereitung in den Urlaub....

Oder meinst Du das trinken:nuts::nuts:

nova II
08.03.2011, 14:40
Was man mit neuem Boot halt üben muß:

Einsteigen ohne Kopf zu stoßen.
Anlegen rückwärts.
Anfahren am Berg u.ä.

Bavaria 1972
08.03.2011, 14:43
Was man mit neuem Boot halt üben muß:

Einsteigen ohne Kopf zu stoßen.
Anlegen rückwärts.
Anfahren am Berg u.ä.


Spielverderber:(

Stoppen
08.03.2011, 16:40
Ich kann mir es gut vorstellen
Er sitzt am Ruder Handy in der Hand und ruft den Händler an:

Sitze am Steuer Hebel auf den Tisch also Vollgas und das Boot bewegt sich keinen Millimeter.
Händler erschrocken,wo sind Sie? Bei der Trockenübung:lach::lach::lach::lach:
Gruß Detlef

Bavaria 1972
08.03.2011, 17:29
Ich kann mir es gut vorstellen
Er sitzt am Ruder Handy in der Hand und ruft den Händler an:

Sitze am Steuer Hebel auf den Tisch also Vollgas und das Boot bewegt sich keinen Millimeter.
Händler erschrocken,wo sind Sie? Bei der Trockenübung:lach::lach::lach::lach:
Gruß Detlef

:lach::lach::lach::lach::lach::lach:

Jörg
08.03.2011, 19:31
Klar macht das Spaß!! Aber welche Trockenübungen willst Du denn machen lieber Jörg:huch:

Erkläre mal:nuts:

Vielleicht lernen hier einige noch was bzgl. der Vorbereitung in den Urlaub....

Oder meinst Du das trinken:nuts::nuts:

Nicht was du denkst:kreuz:
Aber mal alte Schalterchen ausprobieren, Kaffemaschine,Herd testen usw.....

nidelv610
08.03.2011, 19:37
Hallo Jörg herzlichen Glückwunsch nun hast du deinen " Kutter " endlich bekommen.:)
Ich hoffe es passt alles und du hast doch noch bestimmt ein paar Bilder gemacht :top:

Jörg
08.03.2011, 19:50
Hallo Jörg herzlichen Glückwunsch nun hast du deinen " Kutter " endlich bekommen.:)
Ich hoffe es passt alles und du hast doch noch bestimmt ein paar Bilder gemacht :top:

Nene erst am Freitag....

nidelv610
08.03.2011, 19:51
Das Wetter wird schön zum Wochenende :top:

Jörg
08.03.2011, 19:52
Das Wetter wird schön zum Wochenende :top:
Ich hoffe die Vorhersage stimmt mit 10-15°

ereus
08.03.2011, 20:07
Ich hoffe die Vorhersage stimmt mit 10-15°

Eher noch wärmer! Der Frühling muss jetzt mal kommen

Pantera-Z
09.03.2011, 12:54
Eher noch wärmer! Der Frühling muss jetzt mal kommen

die beide mit neuen Booten zelen bestimmt stunden bis es so weit ist und können nicht mehr ruhig schlafen :nuts:

Axel
09.03.2011, 18:44
Ich hoffe die Vorhersage stimmt mit 10-15°

6°C vormittags und 7°C nachmittags :nuts:









Zumindest hier bei uns

ereus
09.03.2011, 18:52
die beide mit neuen Booten zelen bestimmt stunden bis es so weit ist und können nicht mehr ruhig schlafen :nuts:

Jürgen, wir haben ein Bandmaß zum Abschneiden.:nuts:

ba0150
09.03.2011, 18:57
6°C vormittags und 7°C nachmittags :nuts:
Zumindest hier bei uns

:D bei uns soll es zum WE wiklich schön werden - leider am Freitag noch "verhalten" ...

Zitat:
Am Donnerstag und Freitag ist es bei einem mäßigen, in Böen frischen Westwind wechselnd wolkig mit einzelnen Schauern. Maximal 10 Grad. In den Nächten zum Freitag und zum Samstag kühlt es je nach Wettermodell auf 0 bis 5 Grad ab.

Am Samstag und Sonntag vorwiegend heiter, gelegentlich aber auch wolkig und trocken. Maximal 15 Grad. In der Nacht Abkühlung bis nahe 0 Grad.

( Quelle http://www.wetterochs.de/ )


:hupfer: :hupfer: :hupfer:

peter
09.03.2011, 19:01
Am Samstag müßt ihr ins Wasser , soll zum WE schön werden . Ausnutzen , wer weiß wie bescheiden es noch wird , März/April kann noch ungemütlich werden .

Jörg
09.03.2011, 20:09
die beide mit neuen Booten zelen bestimmt stunden bis es so weit ist und können nicht mehr ruhig schlafen :nuts:
Geht noch ganz gut bislang hab ich noch andere Baustellen, die mich noch nicht ans Boot denken lassen

Jörg
10.03.2011, 13:55
So langsam steigt die Spannung....
LKW bekommt heute noch einen Satz neuer Reifen, morgen früh um 8 fahr ich los...mal schauen was mich erwartet

peter
10.03.2011, 16:13
So langsam steigt die Spannung....
LKW bekommt heute noch einen Satz neuer Reifen, morgen früh um 8 fahr ich los...mal schauen was mich erwartet

Wirst sicher nicht lange schlafen können :top:

Hast Du Dir jetzt einen LKW zugelegt Jörg und umgebaut ?

Jörg
10.03.2011, 16:31
Wirst sicher nicht lange schlafen können :top:

Hast Du Dir jetzt einen LKW zugelegt Jörg und umgebaut ?
Ich hab schon seit Oktober einen LKW, den von Ingo.
Hier mal ein Bild und eines mit Boot drauf (ist das Boot von Ingo, auch eine Larson 274 nur ohne Gerätebügel)

peter
10.03.2011, 16:55
:huch: ... stimmt , da war ja mal was ... :top: Sorry , hatte ich vergessen .

Manoman , da hast Du aber ne "Klamotte" zu bewegen ... :top:

ereus
10.03.2011, 18:49
Ich glaube der Jörg schläft die nach nicht viel.

Jörg
10.03.2011, 20:51
Ich glaube der Jörg schläft die nach nicht viel.

Doch, bin hundemüde vom Stress

Bavaria 1972
10.03.2011, 20:54
Doch, bin hundemüde vom Stress

????

Das ist doch ein Fremdwort für Dich Jörg:)

Lass Dich von Deiner Frau verwöhnen:)

Jörg
10.03.2011, 21:06
????

Das ist doch ein Fremdwort für Dich Jörg:)



Leider nicht....



Lass Dich von Deiner Frau verwöhnen:)
Da komm ich vor lauter Stress nicht dazu:D

Stoppen
10.03.2011, 21:09
Morgen beginnt ja Wochenende und da bleibt Jörg bestimmt mit Familie schon mal auf dem Boot Trockenübung:huch:

Schlafen Essen und wohlfühlen :top:
Gruß Detlef

Jörg
10.03.2011, 21:40
Morgen beginnt ja Wochenende und da bleibt Jörg bestimmt mit Familie schon mal auf dem Boot Trockenübung:huch:

Schlafen Essen und wohlfühlen :top:
Gruß Detlef
Betet erst mal , daß ich mit 4,30m Höhe unter allen Autobahnbrücken durchpasse:huch:

Michael*
10.03.2011, 21:45
Wollen wir mal das beste Hoffen....das dem schönen Boot nicht passiert...
http://www.yachtprofi.de/index.php/Videos/michael.dohmen/1-Allgemein/28-Bootsunfall-Brucke-zu-niedrig

nidelv610
10.03.2011, 21:48
Betet erst mal , daß ich mit 4,30m Höhe unter allen Autobahnbrücken durchpasse:huch:


Hmm haben die Autobahnbrücken nicht 4m :huch:

Graf Koks
10.03.2011, 21:50
Betet erst mal , daß ich mit 4,30m Höhe unter allen Autobahnbrücken durchpasse:huch:

Kannste das nicht noch schnell abchecken ?

Die Autobahnmeistereien sind rund um die Uhr besetzt

und deine Route kennst du ja.

Bavaria 1972
10.03.2011, 21:51
Dachte ich erst auch Tomas, aber müßen min. 4.50 haben ausser an ein paar Stellen habe ich immer wieder schon 4.30 meter gesehen:(

Schwarznase81
10.03.2011, 21:52
Jörg,ich wünsch dir eine gute Fahrt.:top::top::top:

nidelv610
10.03.2011, 21:53
Habe ich hier noch nicht so darauf geachtet. In Österreich steht aber immer vor den Tunneln 4m :rolleyes:
Ich hoffe die deutschen Autobahnbrücken haben 4,50m :)

Jörg
10.03.2011, 21:55
Hmm haben die Autobahnbrücken nicht 4m :huch:

Ja mindestens....Bauvorgabe ist 4,5m und Tunnel sogar 5m, wobei das keine Garantie ist. Bekannter von mir ist LKW Fahrer, der ist auch schon mit 4,23m durch die ganze Republik gedonnert. Er sagt müßte gehen

nidelv610
10.03.2011, 21:58
Im Netz finde ich nichts was 4,50 garantiert :huch:
Ich drücke dir beide :top::top: das alles klappt :ok:

Jörg
10.03.2011, 22:01
Im Netz finde ich nichts was 4,50 garantiert :huch:
Ich drücke dir beide :top::top: das alles klappt :ok:
Ne Garantie gibts nicht, aber in den Truckerforen sprechen die das die mit 4,30 überall durchkommen außer am Elbtunnel bei der Höhenkontrolle

nidelv610
10.03.2011, 22:04
Dann bringe den Kutter bitte heil nach Hause :top:

Jörg
10.03.2011, 22:05
Dann bringe den Kutter bitte heil nach Hause :top:
Ich tu mein bestes:top:
Und wenn dann reißt es mir höchstens den Bügel runter:(

Stoppen
10.03.2011, 23:08
Betet erst mal , daß ich mit 4,30m Höhe unter allen Autobahnbrücken durchpasse:huch:

4.30 m Höhe mit oder ohne Persenning?
Wenn ohne dann hast Du Probleme.Brücken Schilder werden nicht gewechselt,auch wenn der Strassen Belag erneuert wurde.
Maximal Höhe für LKW sind 4m sind sie höher sind kann eine Strafe fällig werden. Wettbewerbsvorteil bei Fracht.
Beim Boot Transport kann ich nicht sagen wie es ist.
Gruß Detlef

Jörg
11.03.2011, 06:35
Der Gerätebügel ist zu hoch , hab schon die Auflagen gekürzt, der Lkw wird auch noch einfedern, mit etwas Glück komm ich knapp unter 4,2 m, sehe ich aber erst wenn draufsteht
4.30 m Höhe mit oder ohne Persenning?
Wenn ohne dann hast Du Probleme.Brücken Schilder werden nicht gewechselt,auch wenn der Strassen Belag erneuert wurde.
Maximal Höhe für LKW sind 4m sind sie höher sind kann eine Strafe fällig werden. Wettbewerbsvorteil bei Fracht.
Beim Boot Transport kann ich nicht sagen wie es ist.
Gruß Detlef

ereus
11.03.2011, 06:37
Viel Freude und viel Glück beim Transport

Schwarznase81
11.03.2011, 06:44
gute fahrt Jörg....

ba0150
11.03.2011, 09:03
Hoffe, dass Alles klappt und eure "Neue" wohlbehalten daheim ankommt !

Könnt' ja 2mal Hupen, wenn Ihr bei mir vorbeifahrt :grins:

Stoppen
11.03.2011, 09:27
Alles gute für die Reise:top:
Gruß Detlef

peter
11.03.2011, 12:31
Jörg wird jetzt voller Adrenalin am Steuer seiner Yacht sitzen .... :hupfer: :top:

Stoppen
11.03.2011, 14:34
Jörg wird jetzt voller Adrenalin am Steuer seiner Yacht sitzen .... :hupfer: :top:

Und Blutschwitzen vor jeder Brücke:seaman:


Gruß Detlef

harald0301
11.03.2011, 15:21
Sagt mal , wie weit ist es denn vom Pfister bis nach Kulmbach?

peter
11.03.2011, 15:39
Sagt mal , wie weit ist es denn vom Pfister bis nach Kulmbach?


Ca. 120km wenn er in Schwaibheim ist , wenn er zur Marina vom Pfister nach Punat ist dann etwas mehr ....:nuts:

Aber wird sicher nochwas dauern bis er berichtet , erst muß der Tank leer gefegt werden ...:hupfer::top:

Bavaria 1972
11.03.2011, 17:40
Der testet bestimmt schon das Boot im liegen:nuts::nuts:

ereus
11.03.2011, 18:36
Wie meinst Du denn das? Tzzz tzzz tzzz

nova II
11.03.2011, 18:53
Hallo Jörg,
Ich hoffe du hast/hattest einen tollen Tag und das alles geklappt hat sowohl mit Boot als auch mit Transport.

Wie alle anderen freu ich mich schon auf die Bilder von deinem neuen Gespann!

divefreak
11.03.2011, 18:57
Hallo Jörg,
Ich hoffe du hast/hattest einen tollen Tag und das alles geklappt hat sowohl mit Boot als auch mit Transport.

Wie alle anderen freu ich mich schon auf die Bilder von deinem neuen Gespann!


Ich hab vorhing mit ihm telefoniert...

Ist wohl ganz happy.

ein bischen Was mußten die nachbessern aber das soll er persünlich erzählen!

Schwarznase81
11.03.2011, 19:40
Bin auch gespannt,Jörg biste schon da????:huch:

viking
11.03.2011, 19:42
freue mich auch, wenn alles gut gegangen ist. Ich weiß wie das ist, mit so einem großen Boot zu trailern!!

nidelv610
11.03.2011, 19:43
Hi Jörg ich bin auch schon richtig neugierig :rolleyes:

Graf Koks
11.03.2011, 19:43
Bin auch gespannt,Jörg biste schon da????:huch:

Ich bin auch gespannt, aber selbst wenn er zu Hause ist, glaub' ich nicht,

dass er sich jetzt vorm PC setzen würde.

Wenn ich so' n tolles Boot grad' abgeholt hätte, würde

ich heute drin übernachten. :hupfer::hupfer:

Jörg
11.03.2011, 20:53
Bin wieder da, hab mit 4,31 m laut Messlatte überall durchgepasst:hupfer: Bilder lad ich grad auf Pc

Michael*
11.03.2011, 20:55
Bilder!!!!!!!!!!!!!!!!!

harald0301
11.03.2011, 20:56
Glückwunsch zum neuen Superteil, und immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel und mindestens zwei Fingerbreit Sprit im Tank:seaman:

peter
11.03.2011, 20:56
Da isser ja , und Jörg , den Tag ausgenutzt und den Tank leer gefegt ?

Glückwunsch auch nochmal und jetzt erzähl :top: :top: :ok::hupfer:

Michael*
11.03.2011, 20:57
Spritt ????:huch:

Sind doch Brennstoffzellen verbaut ....

Jörg
11.03.2011, 21:24
Hier die Bilder

nova II
11.03.2011, 21:26
sieht gut aus.

log knoten oder km/h?

Jörg
11.03.2011, 21:26
weiter

Jörg
11.03.2011, 21:27
noch eines

Holger
11.03.2011, 21:35
Herzlichen Glühstrumpf und immer ne Handbreit im Tank und unterm Sporn.:top::top::top::top:

Jörg
11.03.2011, 21:37
Danke für die vielen Glückwünsche:hupfer:
Meine Frau hat jede Menge bilder gemacht, ich habe mal ein paar eingestellt.

Heute 10 uhr ging es los bei der Firma Pfister.....Boot stand schon bereit, erst zur Probefahrt an den main, der 3t Hänger war hoffnungslos überladen,der Touareg vorne tran plagte sich, aber die 6km haben wir geschafft.
Wir wahren 1 Stunde auf dem Wasser, die 40l Sprit im tank waren dann leer....
Probefahrt bis auf zu kleinen Prop der dann noch getauscht wurde und zu kurze Trimmklappenzyinder war völlig ohne Beanstandung, alles funktionierte. Selbst mit dem zu kleinen Prop kamen wir auf 68km/h bei 5400 U/min, jetzt mit einer Größe größer sollte die Höchstdrehzahl von 5200 eingehalten werden und ca 73km/h sollten drin sein, werde ich sehen.
Um 12.30 wieder zurück in der Firma haben 4 Mechaniker das Boot wieder eingewintert, Prop und Trimmklappenzylinder getauscht,dann noch der übliche Papierkram und noch Boot auf LKW kranen und verzurren, Gesamthöhe auf dem LKW waren dann 4,31m:wall:
Die ersten 3 Autobahnbrücken habe ich den Kop eingezogen, ging aber alles gut, ich habe da auf die Erfahrung der Firma Boote Pfister vertraut, die regelmäßig mit bis zu 4,40m nach Kroatien fahren ohne Probleme....
18.30 war dann Start, dann noch Tank vollgemacht für 505,62€:(
Nun steht die Fuhre wohlbehalten daheim, es ist geschafft:top:

Michael*
11.03.2011, 21:41
Das ist echt ein geiles Boot....

Glückwunsch !!! und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und genug barres zum Tanken im Beutel

divefreak
11.03.2011, 21:42
18.30 war dann Start, dann noch Tank vollgemacht für 505,62€:(
Nun steht die Fuhre wohlbehalten daheim, es ist geschafft:top:

Ist der Tank sooo klein?

Das schaff ich ja im Moment fast mit Diesel bei meinem Dampfer... :nuts:

Jörg
11.03.2011, 21:46
Ist der Tank sooo klein?

Das schaff ich ja im Moment fast mit Diesel bei meinem Dampfer... :nuts:

312l hab ich reinbekommen bis es das Sprudeln angefangen hat, waren anscheinend noch einige Liter drin.

Bavaria 1972
11.03.2011, 21:55
Dann sage ich auch

Glückwunsch und schon das Teil:) wie Deine Frau und deine kinder

Immer schln aufpassen

Jörg
11.03.2011, 22:06
Dann sage ich auch

Glückwunsch und schon das Teil:) wie Deine Frau und deine kinder

Immer schln aufpassen

Ach schonen kann man nicht sagen, wie er warm war war erst mal 20 min Vollgas dran:)

Schwarznase81
11.03.2011, 22:09
Ach schonen kann man nicht sagen, wie er warm war war erst mal 20 min Vollgas dran:)

Wie sagtest du,"einen guten stört es nicht und um einen schlechten ist es nicht schade".
:top:

Jörg
11.03.2011, 22:10
Wie sagtest du,"einen guten stört es nicht und um einen schlechten ist es nicht schade".
:top:
So ist es,er hat es ausgehalten