PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versicherungsschutz bei Hochwaser ?



Palmyra
04.06.2010, 12:19
Nach dem Osten kommt nun auch Hochwasser in den Sueden ..... sind eigentlich die Boote generell bei Hochwasser versichert oder heisst es dann '' hoehere Gewalt '' :huch::huch::huch:

Ingo DO
05.06.2010, 08:09
Dann musst du es ausdrücklich gegen "Elementarschäden" versichern, sonst gibbet nix:(

Bootsversicherungen haben in der Regel eine Allgefahrendeckung und was nicht versichert ist steht in den Ausschlußklauseln. Hochwasser ist ja eigentlich für ein Boot nicht gefährlich:huch:

ivea
05.06.2010, 09:03
Doch, durchaus: wenn es am LKW verzurrt oder an einer festen Mauer fest ist.

Bavaria 1972
06.06.2010, 18:11
:huch:

Ganz einfach Kameraden.

Viele Versicherer, viele Unterschiede:kreuz:

Schaut euch einfach EURE allgemeinen Versicherungsbedingungen an und schon weiß jeder, ob mitversichert oder nicht.

Meistens mit dabei, aber der Selbstbehalt ist höher und kann begrenzt sein!

Palmyra
06.06.2010, 18:42
Danke fuer die bisherigen Antworten .... wir reden vornehmlich nicht ueber unmittelbare Schaeden beim Hochwasser - dies ist vielleicht versicherbar.

Beigefuegte Bilder von heute ..... ganze Baumstaemme sind nicht selten und der Blick in die Schleuse zeigt auch was hier so alles unterwegs ist .... ein starker Ast und der Antrieb ist kaputt ....

Letztendlich Ursache das Hochwasser

mile
06.06.2010, 21:08
hatte bis vor einer Woche noch Teilkasko beim Boot und dachte
es ist gut Versichert bist ein Angler mit seinem Dreier Haken
einen Riss auf Backboard verursachte und beim versuch diesen zu entvernen
hinten auf die Plane stand und noch einen Riss verursachte dann ist
dieser ab und hatt seinen Haken stecken lassen , laut Versicherung kein Versicherungsschutz gegen Höhere Gewalt , jetzt habe ich Vollkasko
und es ist alles Versichert und der Schaden wird halt erst im Oktober gemeldet
dann gibt es ne neue Plane:grins: